Elegante Birne

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2142
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Elegante Birne

Beitrag von Bonsai-Fips » 15.09.2017, 15:16

Hallo zusammen.
Möchte Euch gerne mein "Mitbringsel" von der schönen, 10. Bonsaibörse in Langenthal/Schweiz vom letzten Wochenende, vorstellen:
Pyrus communis, eine Birne :-D . Man findet sie ja selten; und wenn einmal, dann sind es alte Yamadoris mit beeindruckender Borke. Diese hier hat einen eleganten, weiblichen Wuchs, ist etwas hochbeinig und wirkt jugendlich... und das soll auch so bleiben. Der Stamm beginnt jetzt, die Schöne, typische Borke zu bilden - das finde ich eine sehr reizvolle Kombination mit den weiblichen Attributen des Baumes.
Selbstverständlich habe ich (wie immer) kein Vorherbild gemacht :oops: . Auf der linken Seite gab es eine etwas grosse, kahle Lücke. Zuerst spannte ich den ersten linken Ast weiter nach unten, zusätzlich drahtete ich noch einen Zweig am ersten Ast "hängend" (wie ich das bei Birnbäumen oft gesehen habe) in die Lücke. Dem Rückseitenast gab ich mit Draht eine Bewegung in die Lücke links. Nach 15 Minuten sah das alles schon besser aus..
Im oberen Drittel entfernte ich noch einen zwar sehr schönen Ast, doch er wuchs auf gleicher Höhe wie ein Rückseitenast - der Stamm begann sich schon zu verdicken. Das habe ich so sofort gestoppt.
Das Nebari ist nicht schlecht. Beim Umtopfen im nächsten Frühling (in eine weniger schwere und bunte Schale) werde ich die Wurzeln mittels Draht besser positionieren.
Etwas schade sind die Drahtnarben, vor allem am ersten, rechten Ast.
Aktuelle Baumhöhe ca. 60 cm.
Kommentare wie immer sehr gerne, hier noch die Bilder dazu. Euch allen ein schönes Wochenende! Fips
Dateianhänge
_Heute....JPG
Heute..
_Nächstens...JPG
...und nächstens, eine birnenförmige Krone
_Jetzt wirds interessant...JPG
Jetzt wird's interessant

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4227
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Elegante Birne

Beitrag von Gary » 15.09.2017, 16:44

Elegantes "Mitbringsel", Fips.
Und wirklich schön aufgehübscht. *daumen_new*
Die Drahtnarben werden die Birne und Du in ein paar Jahren überwunden haben.
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 635
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Elegante Birne

Beitrag von Jürg Stäheli » 15.09.2017, 17:03

Hallo Fips
Ich gratuliere dir zu deinem Kauf. Die wird richtig gut die Birne. Der Stamm hat eine sehr schöne Verjüngung und die Äste sind gut angeordnet. Da habe ich ganz den selben Geschmack. Es würde mich freuen, wenn du das weitere Vorgehen hier wieder zeigst.
In Langenthal haben wir uns leider nicht gesehen, schade. Ich war den ganzen Sonntag da und habe sogar einige Bäumchen verkauft.
Liebe Grüsse
Jürg

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4518
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Elegante Birne

Beitrag von migo » 15.09.2017, 17:54

Glückwunsch zu dieser schönen Birne! *daumen_new* Trifft voll meinen Geschmack.
Wie ich das sehe, hat sie die besten Voraussetzungen mal wirklich klasse zu werden. Bitte weiter berichten.
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2142
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Elegante Birne

Beitrag von Bonsai-Fips » 15.09.2017, 20:33

Vielen Dank, Gary, Jürg und Michael :-D ! Es freut mich, dass Euch die Birne auch gefällt. Ich bin selber gespannt, wie es weiter geht und werde gerne weiter berichten.
Jürg, das ist wirklich schade, dass wir uns verpasst haben. Ich war fast den ganzen Samstag da. Im Vorfeld dachte ich noch daran, Dich zu fragen, doch dann hatte ich vorher etwas viel um die Ohren und es ging unter.. das nächste mal dafür (oder mal im Emmental).

Liebe Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2142
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Elegante Birne

Beitrag von Bonsai-Fips » 23.04.2018, 13:24

Birne umgetopft, steht noch auf einem etwas zu hohen Hügel, wollte nicht zu viel riskieren. Bin froh, dass sie so schön austreibt :-D , Blüten hat es keine gegeben. Die helle Schale sollte dann zum schwarzgrauen Stamm einen Kontrast bilden.
Viele Grüsse, Fips
Dateianhänge
Pyrus 23.4.2018.JPG

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3645
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Elegante Birne

Beitrag von Georg » 23.04.2018, 15:52

Als Baum wollte ich bei Dir auch wohnen; da geht´s einem gut!
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2142
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Elegante Birne

Beitrag von Bonsai-Fips » 25.04.2018, 14:37

...und meine Tierärztin möchte als Katze bei mir wohnen... langsam glaube ich Euch das :lol: ! Danke Rüdiger und Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2142
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Elegante Birne

Beitrag von Bonsai-Fips » 13.06.2018, 11:47

Ein Sommerbild nach Rückschnitt :) . Fast täglich gehe ich an einem schönen Birnbaum vorbei (leider sehr schlecht fotografierbar). Diese Birne hat einen bogigen, untersten Ast, der dem Baum viel Charakter verleiht. So etwas möchte ich bei meiner Birne auch umsetzen - deshalb spanne ich seit Frühjahr den ersten, linken Ast in ganz kleinen Schritten immer weiter nach unten.
Viele Grüsse, Fips
Dateianhänge
Pyrus 12.6.2018.JPG

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5385
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Elegante Birne

Beitrag von Andreas Ludwig » 13.06.2018, 12:13

Bonsai-Fips hat geschrieben:
13.06.2018, 11:47
deshalb spanne ich seit Frühjahr den ersten, linken Ast in ganz kleinen Schritten immer weiter nach unten.
In einem entschiedenen Schritt geht auch. Nicht vergessen: Spanndrähte wirken anders als gewickelte. Da wird der Ast immer wieder ein Stück zurückkommen, spannt man ab. Darum lieber gleich etwas zuviel.
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2142
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Elegante Birne

Beitrag von Bonsai-Fips » 13.06.2018, 21:09

Danke Andreas, in einem Schritt hätte ich mich nicht getraut, das Birnenholz schien mir doch ziemlich hart. Ich habe ja Zeit...
Und ja, ich werde etwas über's Ziel hinaus abspannen.
Liebe Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2142
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Elegante Birne

Beitrag von Bonsai-Fips » 28.11.2018, 15:15

Zwei Winterbilder...
den ersten, linken Ast spannte ich den Sommer über schrittweise nach unten, weil es bei uns oftmals alte Birnbäume mit solchen tiefen, hängenden Ästen gibt. Doch die Winteransicht gefiel mir nicht so ganz, es sah aus, wie ein P.....bogen :roll: .
Heute hatte ich die Idee, das Ende des Astes aufzurichten, wie das Birnbäume manchmal auch machen. Noch nicht das Gelbe vom Ei, aber gefällt mir besser... und natürlich ist der Baum wieder voller Spanndrähte.. ich kann nicht anders :lol: .

Viele Grüsse, Fips

P.S. Den Grünbelag habe ich nach dem Foto weggeschrubbt..
Dateianhänge
Pyrus 21.11.2018.JPG
Pyrus 21.11.2018.JPG (128.76 KiB) 1220 mal betrachtet
Pyrus 28.11.2018.JPG
Pyrus 28.11.2018.JPG (137.44 KiB) 1220 mal betrachtet

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2818
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Elegante Birne

Beitrag von Barbara » 28.11.2018, 17:24

Du hast Recht, Fips, sieht deutlich besser aus, nach der Umgestaltung. Gute Idee!

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4518
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Elegante Birne

Beitrag von migo » 29.11.2018, 11:14

Hallo Fips,

was manchmal so Kleinigkeiten schon ausmachen... aber da hast Du ja ein gutes Auge für! *daumen_new*
Gefällt mir immer besser ...wen wunderts? :wink:
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
VolkerK
Beiträge: 293
Registriert: 17.08.2010, 22:50

Re: Elegante Birne

Beitrag von VolkerK » 29.11.2018, 12:31

Hallo Fips
Das ist eine wirklich schöne Birne,ich hoffe du hast keine Bonsai-Wacholder,sonst hättest du ein Problem!
Gruß Volker
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten Oscar Wilde

Antworten