Reinigen der Werkzeuge

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
bonsai_anfänger
Beiträge: 132
Registriert: 31.08.2018, 00:42

Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von bonsai_anfänger » 20.03.2019, 17:20

Man liest hier ja oft, dass man mit sauberen Werkzeugen wie Bonsaischere etc. arbeiten soll, damit eventuellen Übertragungen von Krankheiten der Bäume vorgebeugt wird.
Als Neuling stellt sich mir hier die Frage, wie ihr eure Werkzeuge reinigt und wann...
Einfach mit Wasser abwaschen, oder gibts da wie so bei vielen Aspekten irgendwelche geheimen Tricks und Mittelchen :-P ?

Dann wahrscheinlich immer nachdem man mit einem Bäumchen fertig ist, oder? Also auch wenn man zwei hintereinander bearbeitet beim Übergang vom einen zum anderen erstmal alles reinigen, oder?
------------------------------------------------------------------------

Beste Grüße
Georg *daumen_new*

Excalibur-CH
Beiträge: 71
Registriert: 21.02.2019, 16:16
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von Excalibur-CH » 20.03.2019, 17:27

Also ich mache das wider besserem Wissen so.. abwaschend und mit reinem Alkohol desinfizieren

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 333
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von Stefan72 » 20.03.2019, 19:12

...ein Fläschchen Ballistol ist zur Pflege auch nicht verkehrt. Die Werkzeuge - zumindest die Schneiden und Gelenke - damit dünn einreiben.
Zuletzt geändert von Stefan72 am 20.03.2019, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Freundliche Grüße, Stefan

Manchmal genügt es nicht Konfetti zu werfen, manchmal muss es auch der Locher sein....

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3367
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von bonsaiheiner » 20.03.2019, 19:19

Gut abwaschen und reinigen, vor allem nach der Arbeit an Wacholdern, aber auch an anderen Bäumen, besonders wenn die im Saft stehen. Dann bilden sich nämlich Beläge auf den Scherenblättern. Anschließend Metallteile mit Kamelienöl einreiben und konservieren oder auch mit Isopropylalkohol, 70%, reinigen. Der ist preiswerter als Aetylen-Alkohol, tut aber den gleichen Dienst.
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Fabian R
Freundeskreis
Beiträge: 125
Registriert: 09.01.2017, 12:10
Wohnort: Raum Frankfurt a.M.

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von Fabian R » 20.03.2019, 22:04

Excalibur-CH hat geschrieben:
20.03.2019, 17:27
Also ich mache das wider besserem Wissen so.. abwaschend und mit reinem Alkohol desinfizieren
reiner alkohol desinfiziert nicht so gut wie 70-75%
Once we rid ourselves of traditional thinking we can get on with creating the future - J. Bertrand

bonsai_anfänger
Beiträge: 132
Registriert: 31.08.2018, 00:42

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von bonsai_anfänger » 20.03.2019, 22:34

reiner alkohol desinfiziert nicht so gut wie 70-75%
aber ist das wirklich nötig, oder ist das eher "auf Nummer sicher gehen"?
Einfach mit Wasser abwaschen sollte doch reichen sollte man meinen :?
------------------------------------------------------------------------

Beste Grüße
Georg *daumen_new*

Arthur Dent
Beiträge: 146
Registriert: 12.10.2015, 21:05
Wohnort: Mitte/Nord

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von Arthur Dent » 21.03.2019, 05:23

Das würde mich auch interessieren. Ist es wirklich nötig sein Wertueg zu desinfizieren? Hat jemand tatsächlich negative Erfahrungen gemacht weil er es nicht macht?
Vermutung: In meinem. Arbeitskreis desinfiziert keiner sein Werkzeug. Ich werde aber mal nachfragen...

Excalibur-CH
Beiträge: 71
Registriert: 21.02.2019, 16:16
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von Excalibur-CH » 21.03.2019, 08:15

Da ich selber auch Anfänger bin, lese ich viel zu den Themen. Und das mit dem Desinfizieren habe ich in einem Artikel gelesen. Darum habe ich auch geschrieben "wider besserem Wissen". Ich weiss nicht, ob es notwendig ist. Aber es tut mir nicht weh und so ist es dann sicher auch sauber.. Aber es ist sehr gut möglich, dass es übertrieben ist.

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 726
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von baeumchen » 21.03.2019, 08:16

das desinfizieren macht halt sinn, um eventuellen übertragungen von keimen/sporen usw vor zu beugen
vor allem bei meinen ahornen bin ich da zickig, da wird beim wechsel von baum zu baum gründlichst sauber gemacht,
manche infektionen kann man nicht behandeln, da kann man nur vorbeugen ...

ach ja, wenn wir grad beim thema sind ... kranke pflanzen und pflanzenteile, ggf auch das substrat aus den schalen
gehören in den hausmüll, oder restlos verbrannt KEINESFALLS auf den kompost !!!
schalen desinfizieren anschließend nicht vergessen !!!
wer ein mal diesen welkepilz in den ahornen hatte, weiß von was ich rede ... rotpustel verursacht auch höchste alarmstufe

nennt mich jetzt hysterisch - mir egal, hauptsache die bäume bleiben gesund
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1458
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von tokonoma » 21.03.2019, 16:38

Hallo,

schaut euch mal die Werkzeuge der Profis an....

Ciao

Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

bonsai_anfänger
Beiträge: 132
Registriert: 31.08.2018, 00:42

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von bonsai_anfänger » 21.03.2019, 17:16

ok danke für die Antworten
------------------------------------------------------------------------

Beste Grüße
Georg *daumen_new*

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4665
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von abardo » 21.03.2019, 17:21

Abwischen, abspülen, mit normalem Desinfektionsspray reinigen. Dann die Schneiden mit einem Rostradierer nachziehen und nochmal von groben Schmutz befreien, dann mit Kamelienöl abwischen.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 726
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von baeumchen » 22.03.2019, 08:29

tokonoma hat geschrieben:
21.03.2019, 16:38
Hallo,

schaut euch mal die Werkzeuge der Profis an....

Ciao

Rainer
die profi-werkzeuge, die ich gesehen habe waren in der tat nicht alle unbedingt "ganz sauber",
aber wer erfährt von einem profi, wie viele verluste er hat? ...
und der tipp zur vorsicht bei ahornen kommt von einem profi

nur so als denkanstoß
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 333
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von Stefan72 » 22.03.2019, 11:48

... für mich ist sauberes Werkzeug auch eine Frage des persönlichen Komforts. Wenn es gut funktioniert und man das Werkszeug gerne benutzt, dann macht das für mich Sinn unabhängig davon, ob es nun eine langfristige Wirkung auf die Gesundheit meiner Bonsai-Versuche hat. Im Krisenfall wüsste ich dann aber auch mit gewisser Sicherheit, dass ein Pilzbefall eher nicht durch unsauberes Werkzeug entstanden ist. Und es geht wohl auch nicht um sterile Arbeitsbedingungen, sondern im besten Fall um keimarmes Arbeiten, also nicht zur ohnehin vorhandenen Besiedelung zusätzliche Keime einzutragen. Aber das muss wohl jeder selber entscheiden.
Freundliche Grüße, Stefan

Manchmal genügt es nicht Konfetti zu werfen, manchmal muss es auch der Locher sein....

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 726
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Reinigen der Werkzeuge

Beitrag von baeumchen » 22.03.2019, 12:56

@ stefan *daumen_new*
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Antworten