Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
chrisirhc
Beiträge: 51
Registriert: 24.07.2018, 13:13
Wohnort: Kiel

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von chrisirhc »

つつじOX hat geschrieben:
12.04.2019, 20:59
chrisirhc hat geschrieben:Meine Ahorne stehen auch schon ungeschützt draußen. Laut Vorhersage soll es hier im Norden aber nicht unter 0 gehen die nächsten Tage. Denke werde die Burschen draussen stehen lassen.
Müssen sie verkraften. :roll:
Mein grüner Schlitzahorn ist auch draußen (in Hausnähe) der ist schon ein klein wenig älter als der Katsura Ahorn und hat auch keine Probleme. Ein anderer Roter ‚solitär‘ Ahorn ist ebenfalls (ganzjährig) draußen, nur der sieht wiederum schlapp aus. Habe erstmal etwas Karton und vorsichtig Luftpolsterfolie darum gemacht.

Wir werden sehen wie es kommt.

Grüße. Oli


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mein Katsura ist auch schon 13Jahre alt, deswegen mache ich mir keine Sorgen, auch wenn er sehr viel Neuaustrieb Hat. Eine Jungpflanze hat es dafür aber ein bisschen erwischt, ähnliches Bild, wie der vom Thread-Ersteller, allerdings nicht vertrocknet.
Grüße
Chris
Chris *banana*

Benutzeravatar
つつじOX
Beiträge: 27
Registriert: 18.11.2018, 14:16
Wohnort: Rudolstadt/Thüringen

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von つつじOX »

chrisirhc hat geschrieben:
つつじOX hat geschrieben:
12.04.2019, 20:59
chrisirhc hat geschrieben:Meine Ahorne stehen auch schon ungeschützt draußen. Laut Vorhersage soll es hier im Norden aber nicht unter 0 gehen die nächsten Tage. Denke werde die Burschen draussen stehen lassen.
Müssen sie verkraften. :roll:
Mein grüner Schlitzahorn ist auch draußen (in Hausnähe) der ist schon ein klein wenig älter als der Katsura Ahorn und hat auch keine Probleme. Ein anderer Roter ‚solitär‘ Ahorn ist ebenfalls (ganzjährig) draußen, nur der sieht wiederum schlapp aus. Habe erstmal etwas Karton und vorsichtig Luftpolsterfolie darum gemacht.

Wir werden sehen wie es kommt.

Grüße. Oli


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mein Katsura ist auch schon 13Jahre alt, deswegen mache ich mir keine Sorgen, auch wenn er sehr viel Neuaustrieb Hat. Eine Jungpflanze hat es dafür aber ein bisschen erwischt, ähnliches Bild, wie der vom Thread-Ersteller, allerdings nicht vertrocknet.
Grüße
Chris

Ich bin der Thread-Ersteller :D
Vertrocknet ist meiner aber auch nicht.
Dabei war ich so stolz auf seine frischen Blätter :(

Ich hoffe sehr das er bald wieder weiter wächst.
Habe etwas Biogold aufgelegt und etwas über Nacht ins Wasser gelegt, mit dem ich morgen Gießen werde. Habe das mal vor längerer Zeit gelesen.

Grüße. Oli


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Liebe Grüße. Oli

Benutzeravatar
chrisirhc
Beiträge: 51
Registriert: 24.07.2018, 13:13
Wohnort: Kiel

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von chrisirhc »

つつじOX hat geschrieben:
12.04.2019, 22:06


Ich bin der Thread-Ersteller :D
Vertrocknet ist meiner aber auch nicht.
Dabei war ich so stolz auf seine frischen Blätter :(

Ich hoffe sehr das er bald wieder weiter wächst.
Habe etwas Biogold aufgelegt und etwas über Nacht ins Wasser gelegt, mit dem ich morgen Gießen werde. Habe das mal vor längerer Zeit gelesen.

Grüße. Oli


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit vertrocknet sind die Blätterränder gemeint.
Habe mir nochmal verschiedene Wetterberichte angeschaut und es soll tatsächlich am frühen Morgen Schnee/Schneeregen geben und kurzerhand meinen Beettunnel aufgebaut und die Bäume drunter gestellt.
Fühlt sich sicherer an.. :?

Grüße
Chris
Chris *banana*

Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 624
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von schwarzerkobold »

Das ist ein Problem, das schon letztes Jahr aufgetreten ist. Bonsai kann man ja weg stellen. Habe aber 8 verschiedene große Ahornarten im Freiland gepflanzt, die letztes Jahr neu austreiben mussten. Jetzt wieder der Schneeregen. Wieviel Schaden das angerichtet hat kann ich erst morgen sehen. Mega ärgerlich.

Lg Anja
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 624
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von schwarzerkobold »

iGuten Morgen Leute,

ch kotze...

Bild

Alle Ahorne sehen so aus. Mülltonne, Auto alles zugefroren heut morgen. Bis heute Abend geht es auf 10 Grad hoch. Alles wegen einer Nacht Schneeregen...braucht kein Mensch.

LG Anja
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Benutzeravatar
つつじOX
Beiträge: 27
Registriert: 18.11.2018, 14:16
Wohnort: Rudolstadt/Thüringen

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von つつじOX »

Tja Anja,
damit müssen wir leider leben.

Waren heute zum Hanami Fest in Bad Langensalza.
Deren rote Ahorne sind noch nicht so weit wie meiner und sehen noch fit aus. Aber der eine Katsura sah auch traurig aus.

So ist die Natur. Manches kann man nicht verhindern.

Die Blätter meiner Katsura werde ich wohl alle verlieren. Ich hoffe das es morgen etwas wärmer als 2° wird, damit ich alles wieder raus räumen kann.

Grüße. Oli


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Liebe Grüße. Oli

Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 624
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von schwarzerkobold »

Hallo Oli,

mein Katsura hat zudem noch ganz heftigen Blattlaus Befall, wie ich heute gesehen habe. Wirklich lästig alles. Ja man muss es nehmen wie es ist. Ärgere mich trotzdem :-x

LG Anja
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Benutzeravatar
つつじOX
Beiträge: 27
Registriert: 18.11.2018, 14:16
Wohnort: Rudolstadt/Thüringen

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von つつじOX »

Da kann ich dir das empfehlen:

Neudorff Neudosan AF Neu Blattlausfrei 250 ml

im Baumarkt mit dem orangenen Bieber für um die 7€ und auch für Biologischen Landbau geeignet / gefährdet auch keine Bienen :)

Einmal einsprühen und du hast Ruhe.

Grüße. Oli


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Liebe Grüße. Oli

Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 624
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von schwarzerkobold »

*daumen_new*

na das hol ich mir gleich morgen :-D

Danke dir

LG Anja
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3812
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von mydear »

Ich habe letzte Woche im Kalthaus per Zufall gerade noch schwarze Blattläuse erkannt. Rund herum die Ulmen und Ahorne abgesucht und alle (!) hatten schon geflügelten Besuch mit der ersten Jungtiernachzucht.
Da bin ich aber schnell zur Gegenwehr übergegangen. Bis jetzt scheint keine Epidemie übergeschwappt zu sein. Derzeit stehen alle Pflanzen dicht an dicht. Und die Vermehrung der Biester im warmen Glashaus geht rasant.

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Michael 86
Beiträge: 1967
Registriert: 08.10.2016, 09:00

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von Michael 86 »

Bei mir sind die Läuse sogar in die Garage gekommen. Da steht der Frisch umgetopfte und bereits austreibende Katsura drin. Auch mit Spruzit AF behandelt und dann ist schnell ruhe eingekehrt. Aber überrascht war ich trotzdem sehr.
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 624
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von schwarzerkobold »

Oli, ist das Neudosan eine neue Rezeptur? Ich habe nämlich genau das Spruzit von Neudorf in der Garage stehen. Ich habe immer die Nachfüllflasche und mische das selbst in der Gartenspritze. Das ist angenehmer als die Pumpflaschen, weil du einen Regler hast, der auf Dauersprühen gestellt werden kann. Das geht bei einem großen Ahorn schnell in die Finger, wenn man so viel Pumpen muss.

LG Anja
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Michael 86
Beiträge: 1967
Registriert: 08.10.2016, 09:00

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von Michael 86 »

Anja, wie mischt du das selbst? Ich kenne nur das fertige Zeug in der dafür vorgesehenen Sprühflasche. Aber jedes ml der Müll muss ja auch nicht sein. Kann man ja mischen und wie von dir beschrieben abfüllen worin auch immer Sprühflasche für kleine Störenfriede, Pumpdrucksprüher für Invasionen.
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 624
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von schwarzerkobold »

Michael, ich habe so einen Garten Drucksprüher, 5 Liter Ding. Das Spruzit kannst du ohne Pump konzentriert kaufen. Das wird dann pro Liter Wasser mit 10 ml Spruzit gemischt. Ist auch günstiger als die fertigen Pumpflaschen, die ja auch immer schnell leer sind. Das Konzentrat hat 250 ml und hält schon eine Weile, da du ja wie gesagt pro Liter Wasser mit 10 ml Spruzit mischen kannst. Ich kaufe das nur so. Die fertige Sprühflasche kostet um 10 Euro, das Konzentrat kostet auch um 10 Euro, ist aber viel ergiebiger, da Konzentrat *daumen_new*

LG Anja
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Michael 86
Beiträge: 1967
Registriert: 08.10.2016, 09:00

Re: Hilfe! Ahorn Katsura - Frostschaden

Beitrag von Michael 86 »

Danke. Werde ich dann ab sofort auch so handhaben.

Wie verhält es sich mit ungenutzter Mischung? Ist die lang nutzbar oder wird es wirkungslos?
Grüße Michael :)

Antworten