Impressionen von meinem Balkon

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1947
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Thorsten1504 » 19.04.2019, 18:53

Hallo,

mal ein paar Bilder aus dem Garten.
Apfelbaum blüht.
Rohlinge auf dem Tisch und JUngpflanzen in den Pflanzsteinen treiben fleißig.
Hab im Herbst Regenbogen Tulpen gepflanzt, aber sind leider nicht so knallig wie gedacht. :? :? :?
Gemüse ist natürlich auch schon gesäät.
Und Gänseblümchen im Rasen gibts auch. :-D

Aber es fehlt schon wieder defenitiv Wasser und es muss dringend regnen!!!

Gruß

Thorsten *wink*
Dateianhänge
20190419_111321.jpg
20190419_111321.jpg (302.07 KiB) 1049 mal betrachtet
20190419_111342.jpg
20190419_111342.jpg (363.28 KiB) 1049 mal betrachtet
20190419_112326.jpg
20190419_112326.jpg (200.68 KiB) 1049 mal betrachtet
20190419_112345.jpg
20190419_112345.jpg (374.86 KiB) 1049 mal betrachtet
20190419_112442.jpg
20190419_112442.jpg (413.85 KiB) 1049 mal betrachtet
20190419_112640.jpg
20190419_112640.jpg (483.01 KiB) 1049 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1039
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Bonsette » 20.04.2019, 10:25

Ach wie herrlich, wenn sich jetzt überall Blüten zeigen!! Da hast Du Dir wirklich einen schönen bunten Bereich im Garten geschaffen! Super, dass es bei Dir auch die niedlichen Gänseblümchen gibt! Und im Sommer geht es dann weiter mit den Stauden. :-D

Schöne Feiertage und genieße das tolle Wetter!
Steffi

Sanne
Beiträge: 5744
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Sanne » 20.04.2019, 17:30

Thorsten1504 hat geschrieben:
19.04.2019, 18:53
Hab im Herbst Regenbogen Tulpen gepflanzt, aber sind leider nicht so knallig wie gedacht.

Hallo Thorsten,

ich finde die Tulpen schöner als Geranien. :wink:
Thorsten1504 hat geschrieben:
19.04.2019, 18:53
Und Gänseblümchen im Rasen gibts auch. :-D
Bevor Du den Rasen mähst, würde ich noch ein paar Gänseblümchen ausbuddeln und als Beisteller in eine kleine Schale setzen. Da können sie dann bis weit in den Herbst auf Deinem Balkon blühen.

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1947
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Thorsten1504 » 29.06.2019, 17:25

Hallo,

mal ein Sommerupdate von Garten und Balkon. :-D
Im Garten blühen gerade die Lilien schön. Ist aber leider nur von kurzer Dauer. Außerdem gabs noch ein paar Bereiche wo ich ne Bienchenfreundliche Blumenmischung gesäät habe.
Gemüse wächst auch gut und wenn die große Hitze vorbei ist kommt der Grünkohl ins Beet.
Muss dann aber mit Netzen vor den gefräßigen Kaninchen geschützt werden.

Auf dem Balkon blüht grad die Azalee. Kommt mir reichlich spät vor, aber da die erst im Frühjahr zu mir gekommen ist kann ich das nicht beurteilen.
Ansonsten ist es irgendwie schon wieder recht voll, obwohl ich den Baumbestand eigentlich runterfahren wollte. :oops: *schulter zuck* :-D

Gruß

Thorsten *wink*
Dateianhänge
20190629_092044.jpg
20190629_092044.jpg (416.07 KiB) 834 mal betrachtet
20190629_092052.jpg
20190629_092052.jpg (376.24 KiB) 834 mal betrachtet
20190629_092004.jpg
20190629_092004.jpg (359.44 KiB) 834 mal betrachtet
20190629_092026.jpg
20190629_092026.jpg (321.63 KiB) 834 mal betrachtet
20190629_092030.jpg
20190629_092030.jpg (322.46 KiB) 834 mal betrachtet
20190629_092100.jpg
20190629_092100.jpg (418.56 KiB) 834 mal betrachtet
20190629_092118.jpg
20190629_092118.jpg (397.83 KiB) 834 mal betrachtet
20190629_103025.jpg
20190629_103025.jpg (327 KiB) 834 mal betrachtet

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1947
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Thorsten1504 » 29.06.2019, 17:27

und noch der Balkon... :-D
Dateianhänge
20190629_123400.jpg
20190629_123400.jpg (260.88 KiB) 833 mal betrachtet
20190629_123406.jpg
20190629_123406.jpg (251.46 KiB) 833 mal betrachtet
20190629_123417.jpg
20190629_123417.jpg (285.17 KiB) 833 mal betrachtet
20190629_123438.jpg
20190629_123438.jpg (198.58 KiB) 833 mal betrachtet
20190629_123433.jpg
20190629_123433.jpg (232.06 KiB) 833 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1039
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Bonsette » 30.06.2019, 20:43

Der gemischte Wildblumenstreifen ist toll! Und die Aussicht auf dem letzten Gartenbild ist sehr schön, ein netter Blick auf viele Blüten. :-D Dort unterm Sonnenschirm sitzen, Füße ins Eisbad, kühles Getränk, wenns abends abgekühlt hat frische Ernte auf den Grill, nochn Bierchen … perfekt! *daumen_new*
Auf dem Balkon hast Du ja sogar noch Geranien! Viele Bonsaischalen scheinen aber ganz schön in der Sonne zu stehen – haben sie die ganzen heißen Tage dort gut überstanden?

LG
Steffi

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2177
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Bonsai-Fips » 30.06.2019, 21:36

Hallo Thorsten
Schöne Bilder *daumen_new*
Thorsten1504 hat geschrieben:
29.06.2019, 17:25
Ansonsten ist es irgendwie schon wieder recht voll, obwohl ich den Baumbestand eigentlich runterfahren wollte. :oops: *schulter zuck* :-D
Da bist Du nicht alleine :lol:
...und wie ich sehe, haben Deine Geranien immer noch einen Platz auf Deinem Balkon :wink:

Falls Du noch auf der Suche nach einer langblühenden Bienenweide für Deinen Garten bist: Ich bin von Helenium/Sonnenbraut immer noch sehr begeistert: Blühen sehr lange (ein gelegentliches Ausschneiden der verblühten Blüten verlängert die Blütezeit noch mehr) in den schönsten, warmen Farben von gelb über orange bis rot, ausgezeichnete Bienenweide, langlebig, gesund und wenn Du gezielt nach standfesten Sorten suchst, ersparst Du Dir noch das Aufbinden. Und ziemlich preiswert sind sie auch noch..

Viele Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1947
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Thorsten1504 » 01.07.2019, 20:58

Danke für Eure Antworten!!! :-D
Bonsette hat geschrieben:
30.06.2019, 20:43
Auf dem Balkon hast Du ja sogar noch Geranien! Viele Bonsaischalen scheinen aber ganz schön in der Sonne zu stehen – haben sie die ganzen heißen Tage dort gut überstanden?
Ja die Geranien gibts noch, wenn auch nicht mehr so viele wie in den Jahren davor.
Bin auch am überlegen, da nächstes Jahr auf was bienenfreundliches umzusteigen.
Vielleicht Lavendel und Salbei in Balkonkästen pflanzen. Oder vielleicht hat noch jemand ne Idee.
Die Bäume auf der Brüstung stehen von ca. 10:30 bis 20:00 Uhr vollsonnig und haben die Hitze gut überstanden.
Hab morgens vor der Arbeit gegossen und Nachmittags nochmal überbraust.
Hier und da gibts mal n verbranntes Blatt, aber sonst ist alles gut.
Bonsai-Fips hat geschrieben:
30.06.2019, 21:36
Falls Du noch auf der Suche nach einer langblühenden Bienenweide für Deinen Garten bist: Ich bin von Helenium/Sonnenbraut immer noch sehr begeistert
Hallo Fips,

Sonnenbraut hab ich auch gepflanzt, muss aber noch ein bißchen wachsen und blüht bis jetzt auch noch nicht.
Ansonsten gibts noch roten und gelben Sonnenhut, Mädchenauge, Flammenblumen, Zebramalven, Flockenblumen, Glockenblumen, Jacobsleiter usw.
Bin mittlerweile absoluter Staudenfan und entdecke immer was neues.
Nächste Woche hab ich Urlaub und werde mal wieder n bisschen was tun und noch n neues Beet anlegen, um mal langsam dieses eckige und geradlinige aus dem Garten rauszubekommen.
Ein Besuch im Gartencenter oder in der Staudengärtnerei ist mittlerweile schlimmer als der Besuch im Bonsaicentrum, wo ich mich inzwischen ganz gut zurückhalten kann. :-D

Gruß

Thorsten *wink*

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2177
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Bonsai-Fips » 02.07.2019, 15:00

Thorsten1504 hat geschrieben:
01.07.2019, 20:58
Ein Besuch im Gartencenter oder in der Staudengärtnerei ist mittlerweile schlimmer als der Besuch im Bonsaicentrum, wo ich mich inzwischen ganz gut zurückhalten kann. :-D
...auch damit bist Du nicht alleine, Thorsten :lol: :lol: :lol: !

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 2939
Registriert: 07.01.2004, 19:30
Wohnort: Essen

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Holger » 03.07.2019, 08:48

Hallo Thorsten,

Ich würde Lavendel empfehlen, temperaturresistent in beide Richtungen und die Pflanze, an der keine Biene oder Hummel vorbeifliegt. Da wird sogar mein Stück Blumenwiese ignoriert, die als besonders bienenfreundlich angepriesen wurde. Wir überlegen deshalb, das im nächsten Jahr gegen Lavendel zu tauschen.

Gruß Holger
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher
(Albert Einstein)

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1947
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Thorsten1504 » 09.07.2019, 19:25

Hallo,

mal ein bißchen was neues aus dem Garten.
Da ich diese Woche Urlaub habe und man sich im Urlaub ja entspannen soll, hab ich mal ein bißchen was getan um dieses eckige aus dem Garten rauszubekommen.
Nachdem ich gestern abend die ganzen Steine geflext habe, sind meine Gartennachbarn glaub ich nicht mehr meine Freunde. :oops: :-D
Zumindest ist es aber nachdem ich grad mit dem Schlauch durch bin bei mir wieder einigermaßen sauber. :-D *undwech*

Hier die Bilder:

Gruß

Thorsten *wink*
Dateianhänge
20190709_174301.jpg
20190709_174301.jpg (231.71 KiB) 428 mal betrachtet
20190709_181755.jpg
20190709_181755.jpg (264.35 KiB) 428 mal betrachtet
20190709_181809.jpg
20190709_181809.jpg (291.65 KiB) 428 mal betrachtet
20190709_182018.jpg
20190709_182018.jpg (256.88 KiB) 428 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1039
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Bonsette » 10.07.2019, 19:27

Alle Achtung, Thorsten! *daumen_new*
Da hast Du an einem Tag aber ganz schön viel Schwung in Deinen Garten gebracht! Steine flexen, Zement anmischen, alte Steine umsetzen und Rasen abstechen war ja ein ganz ordentliches Programm. Sieht gut aus, wie das Eckige jetzt ins Runde übergeht und wird sicher eine ganz tolle Ansicht, wenn es hinter den neuen Bögen auch überall blüht.
Hast Du mir ein Rasenstück mit Gänseblümchen aufgehoben? :wink:
LG
Steffi

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2923
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von mydear » 10.07.2019, 19:38

Respekt für die saubere Arbeit Thorsten.

Das Betonfundament scheint mir sehr großzügig ausgelegt zu sein. Da besteht die Gefahr, dass im Sommer die Erde darüber immer knochentrocken ist.

Ich hatte auch so eine meandernde Pflastersteinrabatte mit „solidem Fundament“ ausgeführt. Später waren dort Pflanzen und Rasen immer braun und ich habe es nachträglich noch senkrecht abgestemmt.

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1947
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Impressionen von meinem Balkon

Beitrag von Thorsten1504 » 11.07.2019, 08:25

Danke für Eure Antworten Steffi und Rainer!!! :-D
Bonsette hat geschrieben:
10.07.2019, 19:27
Da hast Du an einem Tag aber ganz schön viel Schwung in Deinen Garten gebracht! Steine flexen, Zement anmischen, alte Steine umsetzen und Rasen abstechen war ja ein ganz ordentliches Programm.
war ja nicht alles an einem Tag. :-D
Den Rasen hab ich teilweise schon Sonntag abgestochen. Montag abend dann Steine geflext. Dienstag dann Zement angemischt und die Steine gesetzt.
Gestern hab ich morgens von einem Bauernhof hier in MS noch 50 Basaltbrocken abgeholt.
Also mal eben ca. 500Kg ins Auto geladen und am Garten wieder ausgeladen. *schwitz*
Dann die Steine verfugt, von den abgestochenen Rasenstücken die Erde abgekratzt und schon wieder ein bißchen aufgefüllt.
Werde wohl nochmal los müssen um Mutterboden zu holen.
Hab dann gestern abend auch nochmal eben den ganzen Komposthaufen umgestzt, damit die Rasenstücke nach ganz unten konnten.
Denn die werden wohl 2 Jahre zum verrotten brauchen.
Jedenfalls konnte ich letzte Tage immer gut einschlafen und ein paar Kilo hab ich glaub ich auch verloren, die ich dann im September nicht den Berg hochschleppen muss. :-D
Wenn dann im Herbst die Kartoffeln abgeerntet sind gehts weiter.
Dann kommen die großen Betonplatten da weg und die Rundung vom Beet wird weitergeführt. Hoffe das es dann noch ein paar trockene Tage gibt und ich nicht im Schlamm rumwühlen muss.
Heute regnets auch endlich mal und deshalb ist auch Ruhetag. Hab ja schließlich Urlaub und werde gleich nochmal losfahren und nach Wanderschuhen schauen.

Gänseblümchen gibts im moment leider nicht. Weiß nicht, ob es vielleicht an der Trockenheit liegt.

mydear hat geschrieben:
10.07.2019, 19:38
Respekt für die saubere Arbeit Thorsten.
Danke!!! :-D
mydear hat geschrieben:
10.07.2019, 19:38
Das Betonfundament scheint mir sehr großzügig ausgelegt zu sein. Da besteht die Gefahr, dass im Sommer die Erde darüber immer knochentrocken ist.
Jetzt wo Du es sagst bzw. schreibst könntest Du Recht haben. Muss ich mal genau beobachten.
Allerdings pflanze ich glaub ich nichts direkt an den Rand und der Vorteil der Trockenheit ist ja, das auch nicht soviel Unkraut wächst. :-D
Sollte es doch zu sehr austrocknen, werde ich da nochmal mit der großen Flex dran entlang gehen.

Gruß

Thorsten *wink*

Antworten