Ficus gestalten

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Antworten
Lenhart
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2018, 07:34

Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart » 15.10.2018, 23:03

Hallo,

ich habe am letzten Samstag diesen Ficus, den ich mir im Inrernet bestellt habe, gestaltet und umgetopft. Bin sehr zufrieden, was ich daraus gemacht habe und gespannt, wie er sich entwickeln lässt. Ich habe einige konkrete Fragen. Auch über allgemeine Rückmeldungen/Anmerkungen freue ich mich. Der Untersetzer passt lohnt so sehr. Das ist der, er beim Kauf mit anderer Schale dabei war.

Meine konkreten Fragen:
-was für ein Ficus ist das? Er wurde als „retusa“ verkauft
-im oberen Bereich wuchsen vier Äste auf selber Höhe jeweils in 4 richtigen. Das hat zu einer unschönen Verdickung geführt. 2 davon habe ich entfernt. Meine Frage ist, ob ich die Verdickung an der Stelle, auf die ich im Foto mit dem Finger zeige, „operativ“ beheben kann und so evtl ein interessantes (Mengenlehre das Fachwort) „Totes holes Loch“ bekomme, wie auf dem anderen Bild. Meinem Eindruck nach verlaufen die „saftbahnen“ an der Stelle wo mein Finger hinzeigt derart, dass ich da was abtragen könnte, ohne dass der Ast darüber absterben wirdBild. Ist das bullshit oder liege ich da richtig?
Zuletzt geändert von Lenhart am 18.06.2019, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.

Lenhart
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2018, 07:34

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart » 15.10.2018, 23:05

1. *der Untersetzer passt „nicht so sehr“ meinte ich. Ist ohnehin nur für den Winter. Im Sommer kommt er raus ohne Untersetzer
2. wie die Bilder jetzt auf dem Kopf landen konnten dir mir schleierhaft

Michael 86
Beiträge: 1772
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Michael 86 » 16.10.2018, 04:45

Hallo Lenhart

Nicht operativ entfernen bitte. So schlimm ist es ja nicht. Lass die Spitze und die unteren Äste mal so richtig durch treiben und das wird was *daumen_new*
Grüße Michael :)

chris-git@rre

Re: Ficus gestalten

Beitrag von chris-git@rre » 16.10.2018, 10:32

ich habe mal gedreht...


file-6.jpg
file-6.jpg (156.93 KiB) 1677 mal betrachtet
file-7.jpg
file-7.jpg (299.71 KiB) 1677 mal betrachtet
file-8.jpg
file-8.jpg (226.36 KiB) 1677 mal betrachtet
file-9.jpg
file-9.jpg (193.85 KiB) 1677 mal betrachtet
file-10.jpg
file-10.jpg (214.12 KiB) 1677 mal betrachtet

Das ist ein Ficus Microcarpa (früher Retusa).
Ich würde nichts mehr schneiden oben, ist doch so ok.
Und wie Michael gesagt hat, jetzt gut wachsen lassen.

Gefällt mir Dein Ficus *daumen_new*

Vielleicht hilft Dir wie ich es bei meinem gemacht habe:
viewtopic.php?f=9&t=39657&start=90#p532015

Lenhart
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2018, 07:34

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart » 16.10.2018, 17:22

So sah er unbearbeitet aus. Aber ich denke es lässt sich etwas daraus machen. Bin gespannt wie es die nächsten Jahre wird. Bin noch Anfänger. Habe jetzt noch keinen Baum über Jahre gehabt und gestaltet.
Dateianhänge
1F48212A-DF60-4CD9-B5AC-4E897AEB9FEF.jpeg
So sah er vorher aus. Eher Massenware.
1F48212A-DF60-4CD9-B5AC-4E897AEB9FEF.jpeg (244.9 KiB) 1639 mal betrachtet

Lenhart
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2018, 07:34

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart » 16.10.2018, 17:25

So meine ich :?
Dateianhänge
FC0FC606-165D-4A18-98C0-A9603221AEE0.jpeg
FC0FC606-165D-4A18-98C0-A9603221AEE0.jpeg (250.19 KiB) 1638 mal betrachtet
D3EDE186-22B7-4C41-8C0E-778914C4CAD5.jpeg
D3EDE186-22B7-4C41-8C0E-778914C4CAD5.jpeg (311.39 KiB) 1638 mal betrachtet

Lenhart
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2018, 07:34

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart » 23.10.2018, 18:49

Interessant oder bescheuert mit dem Panther?
Zuletzt geändert von Lenhart am 18.06.2019, 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

Eichhörnchen
Beiträge: 51
Registriert: 02.12.2016, 11:49

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Eichhörnchen » 31.10.2018, 07:55

Hallo Lenhart,
ich sehe den Körper des Panthers in der Wurzel des Ficus wieder. Ist ein wenig verspielt, aber wenn der Ficus etwas weiter gewachsen ist, stelle ich es mir ganz hübsch vor.

chris-git@rre

Re: Ficus gestalten

Beitrag von chris-git@rre » 31.10.2018, 08:18

Hallo Lenhart,
Lenhart hat geschrieben:
23.10.2018, 18:49
Interessant oder bescheuert mit dem Panther?
Ich mag es ja auch die Tiere zu den Ficus Bäumen zu stellen.


Schon gesehen?:

viewtopic.php?f=122&t=46432&start=45#p534602

Du solltest aber langsam Deine Fotos richtig herum einstellen. :wink:

file-3.jpg
file-3.jpg (229 KiB) 1313 mal betrachtet

Lenhart
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2018, 07:34

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Lenhart » 20.05.2019, 20:29

Ich hab jetzt irgendwie was gelesen, es würde möglich sein, Stecklinge um den Wurzelansatz zu pflanzen. Aber um was genau dann zu erreichen? Wachsen die mit dem Baum zusammen und machen ihn irgendwie „djungelmäßiger“ oder so?

Lenhart
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2018, 07:34

Update

Beitrag von Lenhart » 03.10.2019, 21:57

Hier ein Update nach einem Jahr. Er ist schön gewachsen, ohne dass ich ihn angerührt hatte. Nun habe ich ihn wieder zurückgeschnitten und umgetopft. In dieselbe Schale. Es war notwendig, weil das Substrat irgendwie total gammelig aussah und ich ihn außerdem auf einen Stein gesetzt hatte, was im Nachhinein eher weniger optimal schien. Das wollte ich erstens unbedingt, als ich vor nem Jahr mit Bonsai angefangen habe und außerdem hielt der irgendwie nicht in der Schale und ich wollte nichts festdrahten. Unter der Substrat Oberfläche hat sich Instrument aber Feuchtigkeit gesammelt und ist gefault. Und der Stein hat die halbe Schale ausgefüllt und den ohnehin knappen Wurzelgemüse noch knapper gemacht.
Also Stein raus.
Insgesamt sitzt er jetzt etwas tiefer in der Schale. So kann sich das Nebari um den Stamm in der Mitte besser entwickeln. Das war interessant als Anfänger zu beobachten, wie sich dort neue Wurzeln gegönnt haben und mit der Zeit immer kräftiger wurden. Habe jetzt keine Bilder davon. Die habe ich jetzt auch mit Substrat bedeckt.

Habe ihn jetzt dauerhaft rein geholt (sonst mir Übermacht im September) und werde ihn zusätzlich beleuchten am Südfenster. In einem Jahr vermutlich wieder oben rum beschneiden, weil es einfach sei. muss wenn man ihn wieder auf die knapp bemessene Fensterbank zurückstellt. Und in 2 Jahren wieder Umtopfen denke ich. Dann ggf in eine größere Schale.
64F73B02-23D4-4B9D-8164-F53A05BA63E7.jpeg
Vor der Überarbeitung
64F73B02-23D4-4B9D-8164-F53A05BA63E7.jpeg (334.14 KiB) 349 mal betrachtet
71490E3A-BD41-4FFE-8385-4C62651E8DD8.jpeg
Danach
71490E3A-BD41-4FFE-8385-4C62651E8DD8.jpeg (425.86 KiB) 349 mal betrachtet

Lenhart
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2018, 07:34

Luftwuzeln züchten

Beitrag von Lenhart » 04.10.2019, 06:45

Ich überlege, zu versuchen, am Stamm Luftwurzeln zu züchten. Wie kann ich das machen? Ein Stück des Stamms in Plastik einpacken?

Michael 86
Beiträge: 1772
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Michael 86 » 04.10.2019, 07:59

Hallo

Luftwurzeln erreicht man durch Luftfeuchtigkeit. Klappt bei vielen nicht. Dazu musst du ne Art Hülle für den Baum haben. Entweder selbst gebastelt mit durchsichtiger Tüte, oder eben ein richtiges Aquarium. Gelegentlich lüften. Natürlich auch Temperatur.
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 333
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Ficus gestalten

Beitrag von Stefan72 » 04.10.2019, 10:51

Hallo Lenhart,
wie Michael schon schrieb brauchst Du für Luftwurzeln hohe Luftfeuchte bei tropischen Temperaturen und ergänzend: viel Licht. Das wäre für mich eher ein Sommerprojekt. Es gelingt oft aber auch nicht; das ist dann halt so.

Luftwurzeln sind in der Natur ein Zeichen von Alter und Notwendigkeit, da Äste, die durch ihr Eigengewicht in die Waagerechte streben, so besser versorgt werden. Der Saftdruck in der Waagerechten ist geringer als bei senkrechten Trieben, so dass der Baum hier für sich sorgt und zusätzliche Wurzeln "fallen" lässt. Dein Baum ist meiner Meinung nach noch zu jung, als dass das optisch stimmig rüberkommen würde. Im www gibt es viele Bilder von alten Fici mit Luftwurzeln. Diese grobe Form sollte er mMn haben, bevor Luftwurzeln ein Thema sind, aber das ist jetzt auch nur meine Meinung. Lass' Dich bitte nicht drausbringen, es zu versuchen. In der Suchfunktion findest Du zuhauf Anregungen.
Freundliche Grüße, Stefan

Manchmal genügt es nicht Konfetti zu werfen, manchmal muss es auch der Locher sein....

Antworten