Was hat denn die Ulme?

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
Alex74
Beiträge: 36
Registriert: 24.03.2019, 15:06
Wohnort: Würzburg

Was hat denn die Ulme?

Beitrag von Alex74 » 21.05.2019, 19:20

Hallo,
nun beobachte ich schon seit ein paar Tagen,daß die Ulme Blätter wirft.
Anbei mal zwei Fotos,ich weiß nicht,was ich falsch gemacht habe. Bitte um Hilfe.
Vielen Dank
Grüße
Alex
DSC04378.JPG
DSC04378.JPG (267.1 KiB) 527 mal betrachtet
DSC04379.JPG
DSC04379.JPG (290.36 KiB) 527 mal betrachtet

Benutzeravatar
raga
Moderator
Beiträge: 1774
Registriert: 28.04.2011, 16:13

Re: Was hat denn die Ulme?

Beitrag von raga » 21.05.2019, 20:00

Hallo Alex.

deine Ulme hat Wurzelprobleme.
Entweder hältst du sie zu nass oder zu trocken. Oder beides im Wechsel.

Zudem sollten chin. Ulmen um diese Jahreszeit draußen stehen. Das Wohnungsklima bekommt ihnen meistens nicht.

Gruß Ralf
Mors est quies viatoris
Fines est omnis laboris

Benutzeravatar
ania
Beiträge: 114
Registriert: 27.11.2017, 09:04

Re: Was hat denn die Ulme?

Beitrag von ania » 21.05.2019, 20:50

Hinter dem Vorhang bekommt sie wohl auch zu wenig Licht.

Ernietyrell
Beiträge: 3
Registriert: 15.09.2013, 17:41
Wohnort: 22305 Hamburg

Re: Was hat denn die Ulme?

Beitrag von Ernietyrell » 22.05.2019, 00:39

Hallo Alex,
Man kann es auf dem Foto nicht sehr gut erkennen, aber ich vermute, dass Dein Substrat einen zu hohen organischen Anteil (Torf, Rinde etc.) enthält und auch deutlich zu nass ist. Es scheint nicht ausreichend luftdurchlässig zu sein und speichert zudem sehr viel Flüssigkeit. Wenn der Baum nun auch noch komplett windstill in der Wohnung mit unzureichenden Lichtverhältnissen steht, vermute ich, dass die Wurzeln Deiner Ulme zu wenig Luft bekommen, um ihre Arbeit erfolgreich zu verrichten und sich zu verzweigen. Im Gegenteil stellen sie ihre Arbeit ein und beginnen zu faulen. Ich würde mir schnellstmöglich aber ganz vorsichtig das Substrat anschauen und ggf. mehr mineralische Bestandteile (Lavagranulat, Bimskies, Blähton etc.) hinzufügen oder untermischen. Wenn Du nichts veränderst, wird die Ulme eingehen, sofern das nicht schon geschehen ist. Sorry für die eher schlechten Nachrichten. Gruß aus HH.

Alex74
Beiträge: 36
Registriert: 24.03.2019, 15:06
Wohnort: Würzburg

Re: Was hat denn die Ulme?

Beitrag von Alex74 » 23.05.2019, 15:26

Ok,also lasset hoffen.

Stellt ihr denn alle eure Bäume zu der Jahreszeit raus?
Mir ist auch hier immer wieder zu Ohren gekommen,daß sich auch Zimmerbonsais draußen wohler fühlen als innen.

Grüße
Alex

Benutzeravatar
raga
Moderator
Beiträge: 1774
Registriert: 28.04.2011, 16:13

Re: Was hat denn die Ulme?

Beitrag von raga » 23.05.2019, 15:43

Alex74 hat geschrieben:
23.05.2019, 15:26
Stellt ihr denn alle eure Bäume zu der Jahreszeit raus?
Ja. Auch meine subtropischen und tropischen Pfleglinge sind letztes WE nach draußen gezogen.

Chin. Ulmen können immer draußen stehen wenn es frostfrei ist.
Mors est quies viatoris
Fines est omnis laboris

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1946
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Was hat denn die Ulme?

Beitrag von Thorsten1504 » 23.05.2019, 17:37

Alex74 hat geschrieben:
23.05.2019, 15:26
Stellt ihr denn alle eure Bäume zu der Jahreszeit raus?
Bäume wachsen draussen!!!

Die Frage müsste eher sein, welche Bäume holt ihr im Winter rein. :-D

Gruß

Thorsten *wink*

Antworten