klein und bunt... durch das Jahr

Akzentpflanzen, Kusamono, Beisteller und andere mit Bonsai verwandte Künste z.B Suiseki
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22548
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Heike_vG » 22.04.2019, 12:48

Sehr sehr schön, Monika! *lieb*
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2026
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Tofufee » 23.04.2019, 12:26

Danke für eure schönen Komplimente, Norbert, Gary, Petra, Holger und Heike!

@ Gary: du hast ja immer ausgefallene Pflanzen! :shock:
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2026
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Tofufee » 19.05.2019, 00:40

Für meine Schwägerin hab ich ein Wassergärtchen angelegt.

Wassergarten01_2019-01s.jpg
Moosgärtchen mit Wasserstein, Schachtelhalm, Binsenlilie, Zwergkalmus und Milzkraut
Wassergarten01_2019-01s.jpg (132.76 KiB) 765 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Tofufee am 25.05.2019, 01:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2839
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Petra K. » 19.05.2019, 07:33

Schöne Komposition. *daumen_new*
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22548
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Heike_vG » 19.05.2019, 16:26

Total schön, super Idee! *daumen_new*
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3301
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Odoridori » 19.05.2019, 20:35

Sehr schön Monika :-D

gefällt mir was Du deiner Schwägerin gepflanzt hast *daumen_new*
aber die Binsenlilie wird sich da nicht so wohlfühlen, sie mag es nicht feucht.
Der Deutsche Name führt leider oft dazu das man denkt es wäre eine Sumpfpflanze.

Hier wäre der Igelkolben die bessere Wahl. Den hättest Du Dir letztes Wochenende bei mir
mitnehmen können.

Liebe Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2026
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Tofufee » 21.05.2019, 17:01

Schön, wenn es euch gefällt, Petra, Heike und Holger!

Holger, danke für den Hinweis mit der Binsenlilie! Ich habe sie auch bisher für eine Sumpfpflanze gehalten, zumal ich ja auch ein gelbe von deinem Teichrand erhalten habe. Da muss ich dann vielleicht auch eine andere Pflanzung noch mal verändern.
Bei der gezeigten Pflanzung für meine Schwägerin ist jedoch hauptsächlich Blähton in der Schale, nur direkt um die Pflanzen habe ich feineres, aber ebenfalls durchlässiges Substrat verwendet. Auf den Schalenboden habe ich ein Zeitungspapier gelegt, so dass das Wasser nach dem Gießen nicht so schnell heraus läuft, aber letztlich fließt es dann doch allmählich ab.
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3301
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Odoridori » 21.05.2019, 22:46

Hallo Monika,

die Binsenlilien wachsen in meinem Garten zwar in der Nähe des Teiches, haben aber mit dem
Teichrand nichts zu tun, da wachsen bei mir die Igelkolben, die Ähnlich aussehen. Die Binsenlillien
möchten lockeren Boden und säen sich gerne in dem feinen Kiesbett aus -
Bei Stauden Stade steht - Lebensbereich Felssteppe - ... und wachsen daher am besten in einem Kies durchsetzten,
wasserduchlässigen Boden ... Lotte hatte mir zwar auch etwas anderes aus dem Internet vorgelesen,
aber meine Erfahrungen decken sich mit der Beschreibung von Stauden Stade.

Am besten besorgst Du dir Igelkolben für deine Pflanzungen und setzt die Binsenlilie mit
der Saxifraga tricolor zusammen. Das funktioniert bei mir ganz gut.

Liebe Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2026
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Tofufee » 01.06.2019, 18:28

... bislang geht es der Binsenlilie ganz gut :)

Kusamono13_2019-04e.jpg
blaue Binsenlilie mit Tannenwedel
Schale Peter Krebs
Kusamono13_2019-04e.jpg (167.59 KiB) 550 mal betrachtet
Salomonsiegel01_2019-01e.jpg
Salomonsiegel
Schale Nemsi
Salomonsiegel01_2019-01e.jpg (155.32 KiB) 550 mal betrachtet
Salomonsiegel01_2019-02e.jpg
Salomonsiegel Detail
Salomonsiegel01_2019-02e.jpg (130.2 KiB) 550 mal betrachtet
Grüße
Monika

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1577
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von HeikeV » 01.06.2019, 19:47

Moni,

die Binsenlilie ist der absolute Knaller!!! *daumen_new*

Die steht einfach perfekt in der Schale.

Liebe GRüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2839
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Petra K. » 03.06.2019, 08:04

*daumen_new* Liebe Monika, sehr sehr schön die beiden. Die Kombination mit der Schale gerade beim Salomonsiegel ist besonders schön.
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2026
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Tofufee » 03.06.2019, 15:51

Danke für eure netten Antworten, Heike und Petra!

Ja, die beiden sehen gerade wunderbar aus! (Hoffentlich noch, denn hier hat es heute Nachmittag stark gehagelt :shock: )

Und, Heike, deine Frage, ob ich die auch mal ins Zimmer hole war mir Anregung, genau das auch mal zu tun, danke! :-D
Grüße
Monika

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1577
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von HeikeV » 03.06.2019, 16:41

Tofufee hat geschrieben:
03.06.2019, 15:51
Und, Heike, deine Frage, ob ich die auch mal ins Zimmer hole war mir Anregung, genau das auch mal zu tun, danke! :-D
Toll!

Würde ich auch gerne, aber meine Katzen.........ich weiß wie das endet! :lol:
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2026
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von Tofufee » 03.06.2019, 17:46

Tofufee hat geschrieben:
03.06.2019, 15:51
Ja, die beiden sehen gerade wunderbar aus! (Hoffentlich noch, denn hier hat es heute Nachmittag stark gehagelt :shock: )
Glück gehabt!!!
An meinem Ende der Stadt hat es scheinbar nur geregnet. Kein Schaden, aber Regentonnen voll! :-D :-D :-D
Grüße
Monika

Benutzeravatar
nemsi
Freundeskreis
Beiträge: 466
Registriert: 02.11.2007, 09:07
Wohnort: Nürnberg

Re: klein und bunt... durch das Jahr

Beitrag von nemsi » 17.06.2019, 01:21

Hallo Monika,

da ist ja der "Marienkäfer" wieder aufgetaucht. Sehr schöne Kombi, freut mich *daumen_new* Die Binsenlilie ist auch top, die Farbe ist klasse, meine ist "nur" hellblau.

Liebe Grüße
Robert
Bonsaifreunde Franken e. V.

Antworten