Fächerahorn #24

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6267
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Fächerahorn #24

Beitrag von Walter Pall » 20.03.2019, 08:19

Macht Spaß.
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (93.04 KiB) 1627 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (29.4 KiB) 1627 mal betrachtet
2017-02-SAL_7788w.jpg
2017-02-SAL_7788w.jpg (100.82 KiB) 1627 mal betrachtet
2017-02-SAL_7789w.jpg
2017-02-SAL_7789w.jpg (100.02 KiB) 1627 mal betrachtet
2017-02-SAL_7813w.jpg
2017-02-SAL_7813w.jpg (100.41 KiB) 1627 mal betrachtet
2019-03-TSA_5592ofw.jpg
2019-03-TSA_5592ofw.jpg (93.04 KiB) 1627 mal betrachtet

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 687
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von baeumchen » 20.03.2019, 09:11

knuffiger kleiner kerl
und wieder einmal ein beispiel dafür,
dass geduld die erste tugend beim bonsai gestalten ist,
gepaart mit zuversicht wirds dann auch was ...

danke fürs teil haben lassen!
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11378
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Martin_S » 20.03.2019, 10:43

Sehr schön, auch wenn ich aufgrund der guten Bewegung eine andere Ansichtseite gewählt hätte.
Wäre etwas für das Shohinforum gewesen.
Ah!
Wenn der mal weg muß, dann bitte bei mir mal melden ;)
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6267
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Walter Pall » 20.03.2019, 10:51

Der steht extra in einer runden Schale, damit man die Vorderseite jeweils selber wählen kann. Außerdem ist das riesige Nebari nicht in eine vernünftig proportionierte ovale oder rechteckige Schale einzupassen. Der Baum ist zu haben, aber sauteuer.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Heike_vG » 20.03.2019, 12:06

Das ist wirklich ein feines Teilchen, Walter, so klein und hübsch verzweigt und mit so einem fetten Nebari. Auf dem einen Foto, wo der Ahorn noch in der blauen Schale stand, sieht man eine großflächig mit Wundknete abgedeckte Stelle. Was ist denn aus der geworden, ist die ganz zugewachsen?

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6267
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Walter Pall » 20.03.2019, 12:17

Die ist z.T. zugewachsen. Das dauert noch zwei Jahre mindestens. Sieht man von meiner Vorderseite aber nicht.

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 687
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von baeumchen » 20.03.2019, 12:39

Walter Pall hat geschrieben:
20.03.2019, 10:51
Der steht extra in einer runden Schale, damit man die Vorderseite jeweils selber wählen kann. Außerdem ist das riesige Nebari nicht in eine vernünftig proportionierte ovale oder rechteckige Schale einzupassen.
ok - pragmatische ansätze finden auch ihren platz ...

ich hab auch solche kandidaten auf meinen regalen (längst nicht so alt, bzw so gelungen!!!)
und hab mich immer gefragt, ob diese art pragmatismus ok ist.
von dir walter zu lesen, dass das anwendung findet, beruhigt mich durchaus
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Sanne
Beiträge: 5664
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Sanne » 20.03.2019, 16:16

Hallo Walter,

das ist ein sehr schöner Shohin-Fächerahorn. *daumen_new* Auch die Schale gefällt mir sehr gut.
Hast Du auch noch ein Bild mit Laub? Mich würde die Blattgröße interessieren.

LG, Sanne

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6267
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Walter Pall » 20.03.2019, 16:33

Bilder mit Laub kommen in einigen Wochen.

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6267
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Walter Pall » 17.05.2019, 21:42

Heute vollständiger Blattschnitt nach sehr kräftigem Austrieb in diesem Jahr.
Dateianhänge
TSA_6285ofw.jpg
TSA_6285ofw.jpg (56.8 KiB) 1033 mal betrachtet
TSA_6286ofw.jpg
TSA_6286ofw.jpg (89.42 KiB) 1033 mal betrachtet

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6267
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Walter Pall » 09.06.2019, 14:19

Vier Wochen später - zweiter Austrieb.
Dateianhänge
2019-06-TSB_0280ofw.jpg
2019-06-TSB_0280ofw.jpg (68.11 KiB) 760 mal betrachtet
2019-06-TSB_0281ofw.jpg
2019-06-TSB_0281ofw.jpg (92.58 KiB) 760 mal betrachtet

Sanne
Beiträge: 5664
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Sanne » 09.06.2019, 19:08

Hallo Walter,

danke für das Update vom Shohin-Fächerahorn im Laub. Nach dem kompletten Blattschnitt sind die Blätter schön klein. :-D *daumen_new*

Eine Frage hätte ich noch. Machst Du bei Deinen vielen Ahornen jedes Jahr im Mai einen kompletten Blattschnitt oder eher alle 2-3 Jahre?

LG, Sanne

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6267
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Walter Pall » 09.06.2019, 19:15

Sanne,

eher alle 2-3 Jahre bei Fächerahorn. Bei Dreispitz eher jedes Jahr.

Sanne
Beiträge: 5664
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Sanne » 09.06.2019, 19:39

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort, Walter.

LG, Sanne

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6267
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #24

Beitrag von Walter Pall » 12.09.2019, 14:09

Das Nebari braucht eine grosse Krone Sonst sieht es riesig und grotesk aus. Der Baum wirkt besser ohne Blätter.
Dateianhänge
2019-09-TSB_1552ofw.jpg
2019-09-TSB_1552ofw.jpg (116.87 KiB) 302 mal betrachtet
2019-09-TSB_1553ofw.jpg
2019-09-TSB_1553ofw.jpg (91.84 KiB) 302 mal betrachtet

Antworten