Canberra Bonsai Week 2019

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 08.06.2019, 13:38

Die Zedern haben mich total begeistert. Ich muss wohl doch mal zusehen, dass ich eine als Bonsai mache!
Dateianhänge
Große Blüten an der Atlaszeder
Große Blüten an der Atlaszeder
Canberra_Walk_5.jpg (356.16 KiB) 822 mal betrachtet
Gewaltiger Zedernstamm mit schön verheilten Schnittstellen
Gewaltiger Zedernstamm mit schön verheilten Schnittstellen
Canberra_Walk_6.jpg (554.9 KiB) 822 mal betrachtet
Canberra_Walk_7.jpg
Canberra_Walk_7.jpg (465.38 KiB) 822 mal betrachtet
Canberra_Walk_8.jpg
Canberra_Walk_8.jpg (385 KiB) 822 mal betrachtet
Canberra_Walk_9.jpg
Canberra_Walk_9.jpg (477.29 KiB) 822 mal betrachtet
Bottle Brush Tree - Zylinderputzer Callistemon
Bottle Brush Tree - Zylinderputzer Callistemon
Canberra_Walk_11.jpg (388.48 KiB) 822 mal betrachtet
Canberra_Walk_13.jpg
Canberra_Walk_13.jpg (277.3 KiB) 822 mal betrachtet
Noch eine "Flaschenbürste"
Noch eine "Flaschenbürste"
Canberra_Walk_14.jpg (394.97 KiB) 822 mal betrachtet
Einer der Eingänge zum Canberra Center, einer riesigen Shopping Mall
Einer der Eingänge zum Canberra Center, einer riesigen Shopping Mall
Canberra_Walk_16.jpg (220.59 KiB) 822 mal betrachtet
Hier ahnt man gar nicht, wie riesig das Einkaufszentrum wirklich ist, es erstreckt sich noch weit in mehrere Richtungen auf zwei Etagen
Hier ahnt man gar nicht, wie riesig das Einkaufszentrum wirklich ist, es erstreckt sich noch weit in mehrere Richtungen auf zwei Etagen
Canberra_Walk_17.jpg (274.34 KiB) 822 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland


Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 08.06.2019, 14:03

Nun kommen ENDLICH Kängurus. Am dritten Tag hat Leigh uns zu einer Parkfläche am See gefahren, wo tatsächlich ein großer Mob Eastern Grey Kangaroos auf dem Rasen herumlungerte. Wir waren geradezu ekstatisch und schlichen uns mit Kamera und Handy langsam immer näher heran.
Zu unserem Erstaunen ließen die Tiere uns bis auf 2 - 3 m heran und wenn wir noch näher kamen, hoppelten sie nur langsam ein wenig von uns weg.
Dateianhänge
Kanguru_3.jpg
Kanguru_3.jpg (421.12 KiB) 816 mal betrachtet
Kanguru_4.jpg
Kanguru_4.jpg (441.24 KiB) 816 mal betrachtet
Kanguru_5.jpg
Kanguru_5.jpg (346.25 KiB) 816 mal betrachtet
Kanguru_7.jpg
Kanguru_7.jpg (378.9 KiB) 816 mal betrachtet
Kanguru_9.jpg
Kanguru_9.jpg (440.22 KiB) 816 mal betrachtet
Kanguru_10.jpg
Kanguru_10.jpg (405.82 KiB) 816 mal betrachtet
Kanguru_11.jpg
Kanguru_11.jpg (360.89 KiB) 816 mal betrachtet
Kanguru_1.jpg
Kanguru_1.jpg (512.55 KiB) 816 mal betrachtet
Kanguru_12.jpg
Kanguru_12.jpg (328.8 KiB) 816 mal betrachtet
Kanguru_13.jpg
Kanguru_13.jpg (326.71 KiB) 816 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 08.06.2019, 14:12

Nur eine Känguru-Mutter, die ein Jungtier bei sich hatte (das aber nicht in den Beutel passte), äußerte Missfallen in Form von schnalzenden Lauten, wenn wir ihr und ihrem Kind zu nahe kamen. Da wollten wir uns auch nicht auf einen Streit einlassen.
Die ausgewachsenen Männchen waren riesige Muskelpakete, mit denen wollten wir auch keinen Ärger, aber sie waren absolut gelassen.
Dateianhänge
Kanguru_14.jpg
Kanguru_14.jpg (374.1 KiB) 814 mal betrachtet
Kanguru_17.jpg
Kanguru_17.jpg (344.73 KiB) 814 mal betrachtet
Kanguru_18.jpg
Kanguru_18.jpg (488.25 KiB) 814 mal betrachtet
Kanguru_19.jpg
Kanguru_19.jpg (528.36 KiB) 814 mal betrachtet
Kanguru_23.jpg
Kanguru_23.jpg (367.86 KiB) 814 mal betrachtet
Kanguru_24.jpg
Kanguru_24.jpg (399.82 KiB) 814 mal betrachtet
Kanguru_40.JPG
Kanguru_40.JPG (336.46 KiB) 814 mal betrachtet
Kanguru_41.JPG
Kanguru_41.JPG (372.98 KiB) 814 mal betrachtet
Kanguru_82.JPG
Kanguru_82.JPG (356.19 KiB) 814 mal betrachtet
Kanguru_46.JPG
Kanguru_46.JPG (363.03 KiB) 814 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 08.06.2019, 14:15

Noch ein paar Kängurufotos. Beim nächsten Mal zeige ich Euch andere Tiere und weitere Unternehmungen.
Dateianhänge
Kanguru_79.JPG
Kanguru_79.JPG (397.08 KiB) 811 mal betrachtet
Kanguru_80.JPG
Kanguru_80.JPG (412.44 KiB) 811 mal betrachtet
Kanguru_81.JPG
Kanguru_81.JPG (402.32 KiB) 811 mal betrachtet
Kanguru_82.JPG
Kanguru_82.JPG (356.28 KiB) 811 mal betrachtet
Kanguru_83.JPG
Kanguru_83.JPG (385.35 KiB) 811 mal betrachtet
Kanguru_84.JPG
Kanguru_84.JPG (404.22 KiB) 811 mal betrachtet
Eines der besonders großen Männchen lümmelte sich im Gras und ließ  mich ganz nahe herankommen
Eines der besonders großen Männchen lümmelte sich im Gras und ließ mich ganz nahe herankommen
Kanguru_85.JPG (381.04 KiB) 811 mal betrachtet
Kanguru_86.JPG
Kanguru_86.JPG (350.6 KiB) 811 mal betrachtet
Kanguru_87.JPG
Kanguru_87.JPG (345.1 KiB) 811 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4322
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Gary » 08.06.2019, 14:55

Liebe Heike,

ganz herzlichen Dank für diesen interessanten Reisebericht und den kleinen Einblick in das Leben auf dem kleinsten und flachsten Kontinent. *daumen_new*

Zwei Anmerkungen habe ich noch:
a) Der gezeigte Papagei ist ein Pennatsittich. Auch wenn ich deren Zucht vor fast 40 Jahren eingestellt habe würde ich auf ein adultes Männchen tippen.
b) Der riesige Wacholder ist ganz klar einer und zwar Juniperus occidentalis, eventuell sogar die subsp. australis. An so einem habe ich mal als Bonsai bei einer Demo gearbeitet, als Hilfe der Gestalterin.

Nochmals Danke und viele weitere Fotos.
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 08.06.2019, 14:59

Lieber Harald,
vielen Dank für diese interessanten Informationen! :-D *daumen_new*

Morgen oder so geht es weiter mit Bildern. Ich habe noch so einiges in petto, was wirklich spannend war.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2632
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von peter krebs » 09.06.2019, 16:36

Hallo liebe Heike,

das ist ja ein unglaublich großer Korb voll farbfroher Erinnerungen. :-D :-D :-D :-D :-D

Es fällt absolut nicht schwer sich vorzustellen,
dass diese Reise oder Abenteuer einen großen und bedeuteten Platz in Deinem Kopf und Herzen einnimmt.

Sich die Fotos anzuschauen und zu genießen ist ebenfalls, wenn auch nur eine Kopfreise, sehr beeindruckend.

Vielen Dank fürs Zeigen.
Liebe Grüße
Peter

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 09.06.2019, 20:52

Vielen Dank, lieber Peter,

für Deine lieben Worte! Es stimmt, die Australienreise war ein ganz besonderes Erlebnis. :-D Es freut mich, wenn Ihr es auch genießt, die Fotos anzuschauen.

Heute mache ich weiter mit einem weiteren speziellen Abenteuer. Wir bekamen die Möglichkeit, mit einem Wildlife Ranger und einigen weiteren Leuten in der Dämmerung und Nacht in den Googong Foreshores Park zu fahren, um Wombats zu beobachten. Diese Beuteltiere sind, wenn sie ausgewachsen sind, etwa so groß wie ein properes Hausschwein, dunkelbraun behaart und sehen ein bisschen aus wie ein Zwischending aus überdimensionalem Meerschweinchen und Bär. Wombats leben in unterirdischen Bauten und sind Pflanzenfresser. Sie mögen keine Hitze und kommen daher während der wärmeren Jahreszeit erst abends in der Dämmerung aus ihren Bauten, wenn es kühler ist, und grasen dann über Nacht ausgiebig.
Viele Australier haben selbst noch keine Wombats in deren natürlichem Lebensraum zu sehen bekommen, manche sagten, sie haben nur überfahrene Tiere am Straßenrand gesehen. Auch Wombats sind leider ziemlich untauglich im Straßenverkehr... :( Jedenfalls war es von vornherein nicht ganz sicher, dass wir wirklich Wombats zu sehen bekommen würden, auch wenn Ranger Colin recht zuversichtlich war. Er kannte die Bauten und wusste, wo die Tiere sich oft aufhielten.
Mit vier großen Geländewagen ist die Gruppe in den Park gefahren, nachdem die letzten Touristen den Park verlassen mussten und dieser geschlossen wurde. Ich durfte bei Ranger Colin auf dem Beifahrersitz sitzen und einen riesigen Suchscheinwerfer aus dem Fenster halten, der an die Autobatterie angeklemmt war.
Hier kommen die ersten Fotos.
Dateianhänge
Wir sammeln uns am Parkeingang
Wir sammeln uns am Parkeingang
Googong_A2.jpg (301.37 KiB) 683 mal betrachtet
Googong_A3.jpg
Googong_A3.jpg (384.65 KiB) 683 mal betrachtet
Googong_A4.jpg
Googong_A4.jpg (260.54 KiB) 683 mal betrachtet
Googong_A5.jpg
Googong_A5.jpg (426.54 KiB) 683 mal betrachtet
Googong_A8.jpg
Googong_A8.jpg (277.55 KiB) 683 mal betrachtet
Im Park-Büro war eine Python im Terrarium
Im Park-Büro war eine Python im Terrarium
Googong_A9_Buero.jpg (339.66 KiB) 683 mal betrachtet
Gigantischer Eukalyptus
Gigantischer Eukalyptus
Googong_A10.jpg (323.25 KiB) 683 mal betrachtet
Auf Schotterpisten geht es in die Parklandschaft
Auf Schotterpisten geht es in die Parklandschaft
Googong_A11.jpg (151.84 KiB) 683 mal betrachtet
Bei Sichtung eines Tiers wurde auch ausgestiegen
Bei Sichtung eines Tiers wurde auch ausgestiegen
Googong_A13.jpg (127.07 KiB) 683 mal betrachtet
Googong_Landschaft_1.JPG
Googong_Landschaft_1.JPG (70.75 KiB) 683 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 09.06.2019, 22:44

Zuerst sind wir eine Weile in die Dämmerung und schließlich Dunkelheit gefahren. Kängurus und manchmal Hirsche entdeckten wir rechts und links der Schotterpiste. Wir brauchten die echten Geländewagen wirklich, weil wir manchmal über Felsen und steil bergauf oder bergab und auch durch ein Bachbett voller Steine gefahren sind.
Dateianhänge
Landschaft mit Gras und Eukalyptusbäumen
Landschaft mit Gras und Eukalyptusbäumen
Googong_Landschaft_2.JPG (126.73 KiB) 646 mal betrachtet
Viele Mobs von Kängurus waren zu sehen
Viele Mobs von Kängurus waren zu sehen
Googong_Landschaft_3.JPG (115.96 KiB) 646 mal betrachtet
Neugierig
Neugierig
Googong_Landschaft_4.JPG (120.05 KiB) 646 mal betrachtet
Ein natürlicher Torbogen im Fels über Wasser, genannt London Bridge
Ein natürlicher Torbogen im Fels über Wasser, genannt London Bridge
Googong_London_Bridge_1.JPG (84.22 KiB) 646 mal betrachtet
Die London Bridge war im Dunkeln nicht so leicht zu fotografieren, der Scheinwerfer hat geholfen
Die London Bridge war im Dunkeln nicht so leicht zu fotografieren, der Scheinwerfer hat geholfen
Googong_London_Bridge_2.jpg (290.12 KiB) 646 mal betrachtet
Googong_London_Bridge_3.jpg
Googong_London_Bridge_3.jpg (249.3 KiB) 646 mal betrachtet
Vom Park in Richtung Stadt mit Lichtern
Vom Park in Richtung Stadt mit Lichtern
Googong_Nachtlichter_1.JPG (59.78 KiB) 646 mal betrachtet
Googong_Nachtlichter_2.JPG
Googong_Nachtlichter_2.JPG (50.77 KiB) 646 mal betrachtet
Vor einer Felswand machte unsere Gruppe im Scheinwerferlicht eine interessante Silhouette
Vor einer Felswand machte unsere Gruppe im Scheinwerferlicht eine interessante Silhouette
Googong_Silhouette_1.jpg (176.99 KiB) 646 mal betrachtet
Googong_Silhouette_2.jpg
Googong_Silhouette_2.jpg (167.36 KiB) 646 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Silke
Freundeskreis
Beiträge: 418
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Silke » 09.06.2019, 23:00

Vor einer Felswand machte unsere Gruppe im Scheinwerferlicht eine interessante Silhouette
Wahnsinn! *lieb*

Danke fürs Zeigen der Fotos und für den fesselnden Begleittext!

Liebe Grüße und schöne Pfingsttage
Silke

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 10.06.2019, 12:48

Danke, liebe Silke! :-D Dir auch noch schöne Rest-Pfingsten!

Nun geht es weiter mit der Wombat-Tour. Nachdem wir einige Zeit durch den nächtlichen Park gefahren waren, konnten wir im Scheinwerferlicht tatsächlich etwas entdecken. Die ersten Wombats sahen wir nur aus der Ferne im Scheinwerferlicht, doch später kamen wir ganz dicht heran!
Ranger Colin und später auch noch weitere Wildlife-Experten sagten, dass die Nahaufnahmen, die mir gelungen sind, ganz rare Schüsse wären, die nur sehr selten jemandem glücken. Ich habe sie ihm dann hinterher auch zukommen lassen.
Dateianhänge
Ein Wombat, leicht irritiert vom blendenden Licht des Scheinwerfers
Ein Wombat, leicht irritiert vom blendenden Licht des Scheinwerfers
Googong_Wombat_1.JPG (122.75 KiB) 570 mal betrachtet
Hier bin ich schon näher herangekommen
Hier bin ich schon näher herangekommen
Googong_Wombat_2.JPG (129.47 KiB) 570 mal betrachtet
Ein Stück weiter haben wir diesen Kameraden entdeckt, der eine Weile im Spotlicht sitzen blieb
Ein Stück weiter haben wir diesen Kameraden entdeckt, der eine Weile im Spotlicht sitzen blieb
Googong_Wombat_4.JPG (100.84 KiB) 570 mal betrachtet
Und für noch ein Foto
Und für noch ein Foto
Googong_Wombat_5.JPG (101.01 KiB) 570 mal betrachtet
Das nächste entdeckte Wombat lief gleich weg, aber wir sind aus dem Auto gestiegen und hinterher geschlichen. Sandra entdeckte den Bau und das Hinterteil des Tiers guckte noch heraus
Das nächste entdeckte Wombat lief gleich weg, aber wir sind aus dem Auto gestiegen und hinterher geschlichen. Sandra entdeckte den Bau und das Hinterteil des Tiers guckte noch heraus
Googong_Wombat_8.JPG (305.29 KiB) 570 mal betrachtet
Ich ging mit der Kamera etwa 1,5 m vor dem Bau in die Hocke und wartete. Nach ein paar Minuten kam das Tier neugierig wieder heraus.
Ich ging mit der Kamera etwa 1,5 m vor dem Bau in die Hocke und wartete. Nach ein paar Minuten kam das Tier neugierig wieder heraus.
Googong_Wombat_9.JPG (289.52 KiB) 570 mal betrachtet
Das Wombat kam langsam weiter auf mich zu...
Das Wombat kam langsam weiter auf mich zu...
Googong_Wombat_10.JPG (308.03 KiB) 570 mal betrachtet
... und harrte einen Moment aus! Das war ein einmaliges Erlebnis!
... und harrte einen Moment aus! Das war ein einmaliges Erlebnis!
Googong_Wombat_11.JPG (293.59 KiB) 570 mal betrachtet
Diesen Frosch fing Colins Tochter ein und zeigte ihn uns.
Diesen Frosch fing Colins Tochter ein und zeigte ihn uns.
Googong_Z_Frosch_1.JPG (160.25 KiB) 570 mal betrachtet
Er hatte unten ganz gelbe Beine
Er hatte unten ganz gelbe Beine
Googong_Z_Frosch_2.JPG (154.89 KiB) 570 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 10.06.2019, 12:51

Wir bekamen zum Abschied noch jeder eine Urkunde, die uns bescheinigte, Wombats in ihrem natürlichen Lebensraum gesehen zu haben.

Als nächstes geht es weiter mit Sightseeing in Canberra per Ebike.
Dateianhänge
Googong_Z_Gruppe_hinterher_2.JPG
Googong_Z_Gruppe_hinterher_2.JPG (253.68 KiB) 570 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1046
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Bonsette » 11.06.2019, 20:15

Vielen Dank für die vielen Eindrücke von Deiner spannenden Reise, Heike!

Es ist toll, mal Ausstellungsbäume vom anderen Ende der Welt zu sehen! Auf der Ausstellung gab es ja wirklich prächtige Exemplare, auch von den dort heimischen Arten, wie der lustigen Banksia. :-D
Das Arboretum und der botanische Garten in Canberra sind ja mal riesig! Vor allem das Gelände des botanischen Gartens ist auch schön natürlich angelegt und zeigt so viele interessante Arten.
Vor ein paar Jahren war ich auf meiner bislang einzigen Flugreise auch in Australien und habe mich bei deinen Fotos an viele schöne und spannende Dinge von meiner Reise erinnert. Landschaften, Städte, Pflanzen, Tiere, Leute, Essen und Trinken sind dort tatsächlich anders, speziell, spannend und schön.
Durch Canberra sind wir auf unserer Reise allerdings nur durchgefahren, weil wir die Stadt langweilig fanden und nicht wussten, was wir uns da anschauen sollten – hätte ich mal gewusst, was es da für tolle Gärten gibt. :wink:

LG
Steffi

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3316
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Odoridori » 11.06.2019, 22:17

Liebe Heike,

was für ein wundervoller Berich über Eure Australien Reise und ich muss sagen
Deutschlands Bonsai Szene kann stolz sein, so zwei kompetente und attraktive Frauen,
wie Heike und Sandra in seinen Reihen zu haben. Ich denke Ihr beide werdet diese Reise und alle Erlebnisse
nicht mehr vergessen. Was haben wir für ein wundervolles Hobby welches die Menschen weltweit verbindet
und man solche Freundschaften schließen kann.

Zu deinen Echsen auf den Bildern kann ich dir sagen, es sind sowohl Australische Wasser- als auch Bartagamen zu sehen
und für beide Arten ist das Gelände des Botanischen Garten ein optimaler Lebensraum. Allerdings vor den Braunschlangen
müssen sie sich in acht nehmen. Die Braunschlangen sind übrigens giftig und manchmal recht angriffslustig. Ich musste
bei dem Schild schmunzeln wie man sich bei einer Begegnung verhalten soll. Aber Australien ist das Land mit den giftigsten
Schlangen und Tieren, da ist eine Braunschlange dann eine eher weniger gefährliche Schlangenart. Ich würde bei einer
Live Begegnung den Rückwärtsgang einlegen. Der Schnappschuss mit dem Wombat ist Dir gut gelungen.

Liebe Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 433
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von René Niwaki » 12.06.2019, 16:00

Wahnsinn!!!

...was ihr beiden dort erlebt habt!
Echt beneidenswert *clap*

Ich habe diesen Thread eben erst entdeckt und musste von Seite 1 bis Seite 6 alles komplett durchlesen, Bildchen schauen etc.
Mein Chef wird meine Arbeitsleistung heute sicherlich kritisieren, aber es hat mich regelrecht gefesselt und ich musste einfach weiter lesen *les*
...daher arbeite ich heute besser etwas länger *floet*

Vielen Dank dafür, dass du uns so toll ''mit'' auf eure Reise genommen hast :-D

...und vielleicht hast du ja noch das ein oder andere interessante zu erzählen und zeigst uns noch ein paar Bilder!?! :wink:
Gruß, René :)

PS: Schaut mal vorbei ->
https://www.instagram.com/alphabonsai


💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚

Antworten