Auf dem Weg zum Rohling

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3345
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 07.07.2019, 09:13

Moin!

Die Goldrose ist leider Kompost, bei der Felsenbirne hat ein Sturmtief den inzwischen 50 cm langen Neutrieb links unten abgerissen... :evil:

Aber sonst gedeiht das meiste Grünzeug.
Bei der Doppelstamm-Birke habe ich nochmal stark zurück geschnitten, links wäre noch ein Ast wünschenswert:
20190705_a.jpg
# 7
20190705_a.jpg (193.42 KiB) 639 mal betrachtet
20190705_b.jpg
2019
(Juli)
20190705_b.jpg (209.03 KiB) 639 mal betrachtet

Auch die Kirschblutpflaume wurde nochmals leicht beschnitten:
20190706_a.jpg
20190706_a.jpg (228.57 KiB) 639 mal betrachtet
20190706_b.jpg
2019
(Juli)
20190706_b.jpg (243.56 KiB) 639 mal betrachtet

Im Frühling habe ich einen Liguster-Sämling eingetopft und nun erstmals eingekürzt:
20190706_a.jpg
20190706_a.jpg (151.09 KiB) 639 mal betrachtet
20190706_b.jpg
2019
(Juli)
20190706_b.jpg (205.29 KiB) 639 mal betrachtet

Der Ableger vom Pfaffenhut wurde auch eingekürzt:
20190706_a.jpg
20190706_a.jpg (279.52 KiB) 639 mal betrachtet
20190706_b.jpg
2019
(Juli)
20190706_b.jpg (180.38 KiB) 639 mal betrachtet

Auch die Fuji-Kirsche wurde überarbeitet, auf der Rückseite sind noch ein paar kahle Triebe, sie hat sich vermutlich eine Monilia-Infektion eingefangen. Die Sauerkirsche im Garten habe ich aus demselben Grund stark eingekürzt.
20190706_a.jpg
20190706_a.jpg (307.5 KiB) 639 mal betrachtet
20190706_b.jpg
2019
(Juli)
20190706_b.jpg (269.07 KiB) 639 mal betrachtet

So, einen hab ich noch...
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3345
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 07.07.2019, 09:18

... und zwar meine Zwergmispel-Sämlinge.
Beim Rückschnitt habe ich an beiden Pflanzen Schildläuse gefunden.

A20190706_a.jpg
A20190706_a.jpg (193.23 KiB) 639 mal betrachtet
A20190706_b.jpg
2019
(Juli)
A20190706_b.jpg (112.88 KiB) 639 mal betrachtet
Schale: Erwin

B20190706_a.jpg
B20190706_a.jpg (229.52 KiB) 639 mal betrachtet
B20190706_b.jpg
2019
(Juli)
B20190706_b.jpg (125.34 KiB) 639 mal betrachtet

So, das wars für heute!


:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 806
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von hwolf » 07.07.2019, 10:14

Immer fleißig, fleißig! :)
Meine Condolenzen für das Röschen..
Lieben Gruß
Heinrich
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3345
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 09.07.2019, 06:27

Danke, Heinrich.

Da der Topf nur ein relativ kleines Abzugsloch hat, glaube ich, dass die Wurzeln erstickt sind. Oder abgesoffen. Ich habe zwar relativ verhalten gewässert, aber obwohl das Substrat gut durchwurzelt war, sahen die Wurzeln so aus, als wäre dieses Jahr nichts gewachsen...
Letztes Umtopfen war Spätsommer 2017.
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3345
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 15.08.2019, 08:25

Moin!

Eibe und Pappel wurden gestern umgetopft.
Die Pappel brauchte einen größeren Pott, die Eibe darf schon mal in einer provisorischen Schale Platz nehmen:
20190814_c.jpg
Pappel
2019 (August)
20190814_c.jpg (186.84 KiB) 471 mal betrachtet
20190814_c.jpg
Eibe
2019 (August)
20190814_c.jpg (182.55 KiB) 471 mal betrachtet
Die Eibe ist mir ein wenig aus der Senkrechten gerutscht, die Pflanzposition dürfte künftig auch noch etwas weiter links verschoben werden.
Auch die Pappel ist nun etwas schief, aber da ist ja noch Zeit bis sie in eine Schale darf.

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3631
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von Georg » 15.08.2019, 11:50

Wer noch nie schief eingepflanzt hat, der werfe den ersten Bonsai....
Bekennender Schiefpflanzer :oops: :lol:
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3345
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 16.08.2019, 07:44

Moin Rüdiger,

das beruhigt mich etwas, dass ich damit nicht allein bin... ;)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3345
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 17.08.2019, 12:50

Moin!

Gestern hab ich noch ein paar Bäumchen umgetopft:

1. Esche:
20190816_c.jpg
2019
(August)
20190816_c.jpg (173.62 KiB) 311 mal betrachtet

Unter dem Stamm befand sich eine knollige Auftreibung, aus der wenige feine Wurzeln wuchsen. Möglicherweise Agrobacterium tumefaciens? Ich habe sie abgesägt und ein Stück Holzkohle unter die Schnittstelle gelegt.
20190816_b.jpg
Wurzel von unten
20190816_b.jpg (305.11 KiB) 311 mal betrachtet
Wurzelknolle_2019.jpg
Knolle
Wurzelknolle_2019.jpg (282.19 KiB) 311 mal betrachtet


2. Felsenbirne (Sämling)
20190816_c.jpg
2019
(August)
20190816_c.jpg (144.94 KiB) 311 mal betrachtet

Im Plastikpott wuchs sie ganz gut, wurde diesen Sommer auch schon gekappt, fiel bei Wind aber immer vom Tisch. In der Trainingsschale hat sie etwas mehr Halt (und Gewicht).



3. Heckenkirsche:
20190816_b.jpg
2019
(August)
20190816_b.jpg (175.97 KiB) 311 mal betrachtet


4. Weide:
20190816_c.jpg
2019
(August)
20190816_c.jpg (220.48 KiB) 311 mal betrachtet

Wenn sie sich erholt hat, geht es nächstes Jahr mit starkem Rückschnitt weiter.


5. Feldulme Sämling:
20190816_c.jpg
2019
(August)
20190816_c.jpg (188.63 KiB) 311 mal betrachtet

Der Wurzelansatz ist noch nicht so ideal, deshalb erstmal eine kleinere, flachere Schale. Die wird aber sicherlich noch ausgetauscht.


:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Sanne
Beiträge: 5664
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von Sanne » 17.08.2019, 14:23

Hallo Andreas,

Deine kleine Heckenkirsche finde ich ganz süß. Wenn Du den linken Ast in der Krone, der aus der Silhouette herausragt entfernst, hast Du einen hübschen Shohin. :-D

LG, Sanne

P.S.: Hoffentlich übersteht die Esche den Wurzelkrebs.

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3345
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 17.08.2019, 14:46

Danke, Sanne!

Der Esche geht es sonst ganz gut, wenige Blätter sind diesen Sommer eigetrocknet. Ich dachte erst an Eschentriebsterben, aber die Laubschäden waren im unteren Bereich. Kann wohl auch vom Wurzelkrebs (?) kommen...
Bei der Heckenkirsche wollte ich eher rechts unten einkürzen, links oben soll Stammverlängerung werden. So in der Art dynamisches unregelmäßiges Dreieck...
20190816_cc.jpg
Plan
20190816_cc.jpg (152.06 KiB) 281 mal betrachtet
:lol:
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2814
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von Barbara » 17.08.2019, 17:48

gut so, Andreas....dann musst Du den aber auch auf die andere Seite der Schale setzen.... *floet*

Sehr nettes Bäumchen!

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3345
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 17.08.2019, 18:15

:lol:

JA! Au Mann, ich glaube, ich muss noch mal einen Umtopfkurs für Anfänger besuchen...
[Selbstgespräch ENDE]

Vielen Dank, Barbara!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4217
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von Gary » 18.08.2019, 13:02

bock hat geschrieben:
17.08.2019, 18:15
:lol:

JA! Au Mann, ich glaube, ich muss noch mal einen Umtopfkurs für Anfänger besuchen...
[Selbstgespräch ENDE]
Andreas, oder andere Ziele verfolgen. :)
Wie bei Deinem Birkensämling #3 so hätte ich auch hier ein anderes Gestaltungsziel. 8)

(Entschuldige, nach 3 Arm-OPs bin ich gerade etwas schreibfaul.)
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3345
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 18.08.2019, 13:43

Hallo Gary,

du bist entschuldigt und ich wünsche dir gute Besserung!
Falls du demnächst die Muße hast deine Gedanken zur Gestaltungsmöglichkeit mitzuteilen wäre ich dir sehr dankbar!
Vorläufig warten noch ein paar Bäumchen auf frisches Substrat, so dass es mit der Lonicera keine Eile hat...
Und ich wünsche auch dir einen schönen Sonntag!
:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5385
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von Andreas Ludwig » 18.08.2019, 16:29

Gary – may your arms be with you... 8)
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Antworten