Rhus typhina

Freie Baumgestaltungen. Wir nähern uns von einer anderen Seite. Junge Wilde inklusive.
Sanne
Beiträge: 5872
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 03.06.2019, 20:25

Habe den Rhus mal zur Abwechslung in eine Felsenschale getopft. Auf dem Foto sieht es ziemlich wirr aus als in natura.
Einige Stämmchen sind leider nicht mehr ausgetrieben. Vielleicht pflanze ich nächstes Jahr den etwas kleineren Rhus wieder zusammen mit dem größeren. Bei den Stecklingen hat es mit dem Anwurzeln doch nicht geklappt.

Grüße, Sanne
Dateianhänge
Rhus am 03.06.2019.jpg
Rhus am 03.06.2019.jpg (103.68 KiB) 943 mal betrachtet
kleinere Rhus-Pflanzung.jpg
kleinere Rhus-Pflanzung.jpg (103.18 KiB) 943 mal betrachtet


Sanne
Beiträge: 5872
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 12.07.2019, 19:16

Die beiden Rhus-Pflanzungen wachsen im Moment sehr gut, so dass ich sie heute etwas zurückgeschnitten habe. Ich finde sie sehr pflegeleicht und freue mich schon auf die Herbstfarben.

Grüße, Sanne
Dateianhänge
kleiner Rhus_19 cm hoch.jpg
kleiner Rhus_19 cm hoch.jpg (143.47 KiB) 835 mal betrachtet
großer Rhus_31 cm hoch.jpg
großer Rhus_31 cm hoch.jpg (142.45 KiB) 835 mal betrachtet
großer Rhus_Rückseite.jpg
großer Rhus_Rückseite.jpg (136.67 KiB) 835 mal betrachtet

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2932
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Rhus typhina

Beitrag von Barbara » 13.07.2019, 19:50

sehr schön, Sanne!
Das Filigrane gefällt mir so gut bei diesen Pflanzen.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Sanne
Beiträge: 5872
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 14.07.2019, 14:14

Danke, Barbara.
Freut mich sehr, dass Dir die Rhus-Pflanzen gefallen. :-D

LG, Sanne

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11439
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Rhus typhina

Beitrag von Martin_S » 05.08.2019, 13:38

Ah!
Die Pflanzung auf dem "Stein" finde ich sehr gelungen! *daumen_new*
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Sanne
Beiträge: 5872
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 05.08.2019, 15:50

Danke, Martin. :-D

Ist mal was anderes zu der vorigen gelben Schale. Auf Nachfrage hatte mir der Verkäufer geschrieben, dass es sich um eine handgetöpferte und frostfeste Schale handelt.

LG, Sanne

Sanne
Beiträge: 5872
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 10.11.2019, 16:11

Ein Update in Herbstfärbung.
Dateianhänge
Rhus am 10.11.2019.jpg
Rhus am 10.11.2019.jpg (67.46 KiB) 386 mal betrachtet

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4324
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Rhus typhina

Beitrag von Gary » 11.11.2019, 13:06

Prima, Sanne.
Diese Felsenpflanzung wusste schon im Sommer zu gefallen, die Herbstfarben tun dem keinen Abbruch. *daumen_new*
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Sanne
Beiträge: 5872
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 11.11.2019, 16:13

Vielen Dank, Harald. :-D
Gestern leuchteten die Herbstfarben so richtig schön in der Sonne, aber leider nicht auf dem Bild.

LG, Sanne

Sanne
Beiträge: 5872
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 24.11.2019, 15:33

Die Herbstfärbung des Rhus-Wäldchens ist inzwischen noch etwas bunter geworden. Daran hat das kleine Wildschwein auch seine Freude. :wink:
Dateianhänge
Rhus am 24.11.2019.jpg
Rhus am 24.11.2019.jpg (59.92 KiB) 219 mal betrachtet
Rhus_andere Ansichtsseite.jpg
Rhus_andere Ansichtsseite.jpg (62.17 KiB) 219 mal betrachtet

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 769
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Rhus typhina

Beitrag von baeumchen » 25.11.2019, 11:02

gefällt mir ausgesprochen gut ... incl. der wilden sau!
das ist so herrlich unprätentiös auf dieser rohen platte
schade nur, dass die farbenpracht immer ruck-zuck vorbei ist
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Sanne
Beiträge: 5872
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 25.11.2019, 16:14

Hallo Frank,

freut mich, dass Dir das Rhus-Wäldchen gefällt. :-D

Die Herbstfärbung fing schon ca. Anfang Oktober an und jetzt im tristen grauen November ist es ein „Highlight“ auf meinem Balkon. Ansonsten ist der Rhus sehr pflegeleicht. Er kann in der heißen Sonne stehen, hat bislang keine Schädlinge gehabt und ist einfach zu überwintern.

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 769
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Rhus typhina

Beitrag von baeumchen » 26.11.2019, 12:13

gerne doch!

werd mich kommendes jahr an eine nandina heranwagen
andere bedürfnisse, andere größe, aber ähnliches wuchsbild
und ein bißchen beständiger in der farbigkeit ... hoffe ich

deinem rhus-wäldchen wünsche ich noch viele unbeschadete jahre,
bin auch gespannt, wie diese pflanzen "reifen".
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Antworten