Schwarzkiefer - Pinus thunbergii - auf Fels

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 3149
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Schwarzkiefer - Pinus thunbergii - auf Fels

Beitrag von Petra K. »

Liebe Heike, ist toll geworden nach der Überarbeitung *daumen_new*
Grüße aus München
Petra
Laubgeflüster
Beiträge: 214
Registriert: 22.03.2020, 18:08
Wohnort: Tübingen

Re: Schwarzkiefer - Pinus thunbergii - auf Fels

Beitrag von Laubgeflüster »

Hallo Heike,

gibt es von dieser herrlichen kleinen Kiefer ein Update? Wie hat sie sich in diesem Jahr gemacht, hat sie wieder zu ihre gesamten Vitalität zurück gefunden?

Viele Grüße
Nicklas
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24207
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Schwarzkiefer - Pinus thunbergii - auf Fels

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Nicklas,
bisher kann ich noch kein Update bieten. Die Nadelbäume kommen mit Bearbeitung und Fotografieren dran, wenn die Laubbäume durch sind, das dauert noch etwas.
Die Vitalität dieser Schwarzkiefer ist leider noch nicht wieder wesentlich besser. Ich habe vor, sie im Frühjahr in eine etwas größere Trainingsschale zu topfen und ihr eine Erholungsphase zu geben.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24207
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Schwarzkiefer - Pinus thunbergii - auf Fels

Beitrag von Heike_vG »

*updated*
Hallo, Ihr Lieben,
eigentlich wollte ich die Kiefer heute in eine Trainingsschale umsetzen. Dann ist mir aber aufgefallen, dass ich diese schöne Schale von Peter Krebs noch im Schrank hatte.
Die ist einiges größer als die alte Schale und sollte genug Raum für neues Wurzelwachstum und verbesserte Vitalität bieten. Shohin im engeren Sinne (max. 20 - 22 cm) wird die Kiefer eh nicht mehr, sie ist schon etwas aus dem Maß, wird eher Kifu. So sehe ich auch keine Notwendigkeit, den Baum unbedingt klein und knapp zu halten. Hauptsache, er wird wieder kräftig.

Liebe Grüße,
Heike
Dateianhänge
IMG_6183b.JPG
IMG_6183b.JPG (228.79 KiB) 248 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4840
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Schwarzkiefer - Pinus thunbergii - auf Fels

Beitrag von mydear »

Hallo Heike,
sehr schöne und stimmige Präsentation, gefällt mir
Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 3149
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Schwarzkiefer - Pinus thunbergii - auf Fels

Beitrag von Petra K. »

Hallo Heike,

Die Schale passt wunderbar zu der Kiefer *daumen_new*
Grüße aus München
Petra
Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 812
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Re: Schwarzkiefer - Pinus thunbergii - auf Fels

Beitrag von schwarzerkobold »

*lieb* herrlich Heike
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.
xenix
Beiträge: 104
Registriert: 29.12.2019, 21:41

Re: Schwarzkiefer - Pinus thunbergii - auf Fels

Beitrag von xenix »

*daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* zum Baum und der Schale.

Sowas würde ich auch gerne mein Eigen nennen...
Beste Grüsse aus der Schweiz
Tom
Antworten