Umgestaltung einer Chin. Ulme

Freie Baumgestaltungen. Wir nähern uns von einer anderen Seite. Junge Wilde inklusive.
Antworten
Opa Lutz
Beiträge: 722
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von Opa Lutz »

Hallo,
heute möchte ich euch mal meine Chin. Ulme vorstellen.
Ich habe diesen Baum von einem Bonsaiflohmarkt.
So sah der Baum 2015 aus.
2015 (4).JPG
2015 (4).JPG (214.54 KiB) 589 mal betrachtet
Der erste rechte Ast störte mich von Anfang an, erstens irgendwie an der falschen Stelle (für mich) und die Form passte auch nicht zu den anderen Ästen.
2015 (7).JPG
2015 (7).JPG (195.27 KiB) 589 mal betrachtet
Eines Tages stand der Entschluss fest, ab.
Nun sieht sie so aus, mit schöner Herbstfärbung. Ein geneigter Drehling. :lol:
2021 11 (9).JPG
2021 11 (9).JPG (191.99 KiB) 589 mal betrachtet
Meinungen und Vorschläge wie immer gerne.
Grüße Lutz
DHG
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2021, 13:16

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von DHG »

Als relativer Neuling erlaube ich mir mal meine Meinung abzugeben...
Deine Ulme hat schön zugelegt, sieht sehr fit aus. Allerdings erscheint mir die Schale zu klein und auch die Form eher unpassend. Ich persönlich hätte wahrscheinlich auch den untersten Ast dran gelassen. Nun hast du da eine ziemlich große Lücke die du wohl kaum geschlossen bekommst.

Wenn der Baum weiter so schräg stehen soll würde ich wohl eine längliche Schale nehmen und den Baum links von der Mitte einpflanzen.

Grüße

Marcus
Opa Lutz
Beiträge: 722
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von Opa Lutz »

Hallo Marcus,
vielen Dank das du dich mit dem Baum beschäftigst hast. *daumen_new*
Zur Schale muß ich sagen, da hast du natürlich recht. Aber in der Schale habe ich die Ulme auf dem Flohmarkt gekauft und habe mir leider nicht den Namen von dem Bonsaifreund gemerkt. Deshalb hoffe ich, wenn er hier im Forum unterwegs ist, vielleicht erkennt er Baum und Schale.
Nun zur Gestaltung, ich liebe Bäume die irgendwie eine Geschichte erzählen, deshalb wollte ich gern den "Knickstamm" betonen.
Weil ich mir vorstellen könnte, wie man genau dort sitzt, Beine und Seele baumeln lässt. :lol:
Deshalb stört mich auch die "Lücke" nicht, weil ich so einen schönen freien Blick hätte.
Der Baum wird bestimmt niemals "Stilecht" deshalb hier in der "freien Baumgestaltung".
(Vielleicht finde ich mal eine passende Figur die dort platziere) :lol:
Grüße Lutz
ChrisHil
Beiträge: 170
Registriert: 04.07.2021, 16:28
Kontaktdaten:

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von ChrisHil »

Hallo Lutz,
ich hatte gerade eine Vision von Deinem Baum. :)

Opa Lutz Traumbaum .jpg
Opa Lutz Traumbaum .jpg (47.64 KiB) 474 mal betrachtet
Anubias
Beiträge: 39
Registriert: 15.05.2021, 10:45
Wohnort: Dortmund

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von Anubias »

@ ChrisHil, deine Vision sieht richtig klasse aus. *daumen_new*
Benutzeravatar
Kyrilla
Beiträge: 2026
Registriert: 24.07.2011, 08:45

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von Kyrilla »

Mir persönlich gefällt diese Vision nicht.
Beim ersten Schnitt erinnert mich das "an die Treppen in den Himmel".
Aber ich liebe ja auch chinesische Bonsai.
Die Vision folgt eher der gefälligen Gestaltungen ,die in Deutschland Gewohnheit sind.
Aber das ist nur meine persönliche Meinung, keine Meinung der hier anwesenden Könner des Bonsai.
Ihr habt genug erstklassige Bäume gezeigt,so das Ihr mich gerne überstimmen könnt.
Ich bin nicht beleidigt....
Bonsai ist die Kunst,die Perle einer Muschel sichtbar zu machen ohne die Muschel zu zerstören.
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4520
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von Georg »

Wenn alle Laubpolster um die Hälfte näher an den Stamm kämen und das Top deutlich ausgelichtet würde, könnte es mir recht gut gefallen.
Das Wichtigste aber ist: die Ulme ist gesund; leider nicht immer so selbstverständlich. *daumen_new*
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Opa Lutz
Beiträge: 722
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von Opa Lutz »

Vielen Dank Chris, Anubias, Kyrilla und Rüdiger!
Chris, dein Virtual hat schon was, aber mein Plan geht eher in Richtung schlanker "Hüftschwungstamm".
Der für "mich" schöne Knickbogen hat meine Kaufentscheidung sehr beeinflusst, deshalb möchte ich ihn auch etwas betonen.
Kyrilla, die von dir angesprochen Himmelstreppe ist noch vorhanden (auch wenn eine Stufe fehlt) :lol: , sieht man im belaubten Zustand nur schlecht.
Rüdiger, die Laubpolster sollen in Zukunft um ca.1/3 kleiner werden, ich habe die Zweiglein nur durchtreiben lassen damit sie etwas kräftiger werden und dann kommt die Schere. :lol:
Grüße Lutz
ChrisHil
Beiträge: 170
Registriert: 04.07.2021, 16:28
Kontaktdaten:

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von ChrisHil »

Hallo Lutz,
mir gefällt Dein Baum auch aufrecht. :) *daumen_new*
Benutzeravatar
-Michi-
Beiträge: 92
Registriert: 19.11.2004, 09:14
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von -Michi- »

Mir gefällt er mit der aktuellen Neigung ganz gut muss ich sagen :)
Mal ne andere Frage: Wie überwinterst du Deine Ulme?
Meine bekommt nie ne Herbstfärbung. Sie steht grundsätzlich immer draussen im Garten, bis sie die ersten leichten Fröste bekommt. Dann packe ich sie ins frostfreie Gewächshaus.
Wenn Du für ein Jahr planst,
dann säe Korn.
Wenn du für ein Jahrhundert planst,
dann pflanze Bäume!
(chinesisches Sprichwort)
Opa Lutz
Beiträge: 722
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von Opa Lutz »

Danke Michi,
also ich mache es genau wie du, draußen bis zum ersten Nachtfrost -3,-4 kein Problem. Dann frostfrei in einem "hellen" Raum.
Nun zur Herbstfärbung, ich habe 4 Chin. Ulmen und nur diese hat jedes Jahr die schöne Färbung, warum weis ich auch nicht. :oops:
Grüße Lutz
Benutzeravatar
-Michi-
Beiträge: 92
Registriert: 19.11.2004, 09:14
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Umgestaltung einer Chin. Ulme

Beitrag von -Michi- »

Danke für die Rückmeldung - Dann bleibe ich auch mal dabei. Habe kürzlich ein Video von Peter Chan gesehen, da klang es so, als ließe er eine große chinesische Ulme auch im winter draussen. Das möchte ich aber bei mir irgendwie nicht riskieren. UK ist vermutlich im Winter ein wenig milder.

Genieß die Herbstfärbung :)
Wenn Du für ein Jahr planst,
dann säe Korn.
Wenn du für ein Jahrhundert planst,
dann pflanze Bäume!
(chinesisches Sprichwort)
Antworten