🐉Chinesischer Drache🐉

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 161
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: 🐉Chinesischer Drache🐉

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

...
Dateianhänge
20220106_181304.jpg
20220106_181304.jpg (122.39 KiB) 304 mal betrachtet
20220106_181315.jpg
20220106_181315.jpg (106.8 KiB) 304 mal betrachtet
20220106_181325.jpg
20220106_181325.jpg (94.82 KiB) 304 mal betrachtet
20220106_181336.jpg
20220106_181336.jpg (137.82 KiB) 304 mal betrachtet
20220106_181347.jpg
20220106_181347.jpg (78.96 KiB) 304 mal betrachtet
Thro
Beiträge: 104
Registriert: 27.05.2021, 21:22
Wohnort: Dresden

Re: 🐉Chinesischer Drache🐉

Beitrag von Thro »

OK, alles klar. Bohrpfropfen hab ich auch probiert. Einmal ging es gut, das sieht ganz ordentlich aus. Bei dem anderen ging es gehörig schief und ich bang immer noch um den Baum...hatte ich hier auch Mal unter Basics vorgestellt. Mit dem propfen, das sieht bei YouTube immer so easy aus.... Aber man muss ja auch nicht alles können.
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 161
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: 🐉Chinesischer Drache🐉

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Ja deswegen wollte ich es mit pfropfen auch nicht machen...
Ich mache Bonsai als Hobby und muss ja keine 100% perfekten Bäume haben...
Und es gibt immer eine verbesserung oder änderung die man vornehmen könnte...
Aber ich bleibe bei meinen 75%..! :P
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 161
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: 🐉Chinesischer Drache🐉

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Guten Tag...
Meine neue Drachenschale ist zu 90% fertig...
Jetzt muss die noch circa 2 oder 3 Wochen trocknen und dann wird die
noch imprägniert und ist dann wie meine anderen Schalen schwarz...
Dann noch die 3 goldenen Drachenperlen drauf...
Wenn die Imprägniert ist, dann mache ich weitere Fotos in Farbe...
Die ist 21cm hoch und circa 70cm im Durchmesser...
Das Gewicht müsste so circa 25KG sein...
Bin mal gespannt wie es aussieht wenn der große Urweltmammut Baum da
reingepflanzt ist...
Aber das mache ich erst April oder Mai...
Und ich behalte immer im Hinterkopf, dass Hagel, extreme Hitze oder Kälte
eventuell die Schale etwas schaden wird...🙊🙉🙈
Aber ein versuch war und ist es wert..!
Da die Grundschale aus Ton gebrannt ist, würde zumindest die Schale standhalten...
Und das gute an Beton ist... Mann kann immer wieder nachbessern und drauf modellieren...
Aber wie gesagt... Die Zeit wird es zeigen...
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 161
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: 🐉Chinesischer Drache🐉

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

...
Dateianhänge
20220112_095843.jpg
20220112_095843.jpg (144.24 KiB) 142 mal betrachtet
20220112_095858.jpg
20220112_095858.jpg (145.2 KiB) 142 mal betrachtet
IMG_12012022_095543_(2500_x_2500_pixel).jpg
IMG_12012022_095543_(2500_x_2500_pixel).jpg (143.66 KiB) 142 mal betrachtet
IMG_12012022_095716_(2500_x_2500_pixel).jpg
IMG_12012022_095716_(2500_x_2500_pixel).jpg (169.81 KiB) 142 mal betrachtet
Anubias
Beiträge: 57
Registriert: 15.05.2021, 10:45
Wohnort: Dortmund

Re: 🐉Chinesischer Drache🐉

Beitrag von Anubias »

Hi Roberto, die Schale sieht jetzt schon sehr gut aus . *daumen_new*
Gruß Joachim
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 2872
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: 🐉Chinesischer Drache🐉

Beitrag von Hippo »

Salü Roberto,

Henry Ford hat mal zum T-Modell gesagt: "Sie können ihn in jeder Farbe bekommen solange es schwarz ist".
Ich mag schwarz. Alle meine Töffs und meine Töffklamotten waren und sind schwarz.
Schwarz in schwarz, bei Pflanzgefässen ist (für mich) aber auf die Dauer u.A. langweilig.
Mach doch mal einen leuchtend roten Drachen auf schwarzem Grund. :wink:
Vielleicht hebt sich dann wenigstens partiell der düstere Schleier über den "Auen".

Gruss George
Wann ist ein Mensch erwachsen?
Wenn man ihn nicht mehr anzulügen braucht!
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 161
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: 🐉Chinesischer Drache🐉

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Hallo...
Danke für die Kommentare und Anregungen...
Da der Beton mit Steinversiegelung imprägniert wird, dass ich mit Oxid Pulver anmische sind
verschiedene Farben eher schwierig... Es gibt wohl auch andere Oxidfarben zum mischen, aber
müsste man vorher ausprobieren wie es auf Beton aussieht...
Und da die Schale nicht lackiert wird, sondern die Flüssigkeit in die obere Betonschicht einzieht wird die Schale komplett Wasserabweisend... Das heißt das Wasser perlt ab...
Bin echt gespannt auf das Endergebniss...🙃
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 161
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: 🐉Chinesischer Drache🐉

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

So eine Schale komplett aus Ton gefertigt und gebrannt wäre sicherlich besser und
qualitativ hochwertiger..!
Vielleicht werde ich es im Sommer mal ausprobieren, dass erste mal eine Schale komplett aus Ton zu machen...
Antworten