Schlichte Schalen

Peter Krebs und Jürg Stäheli präsentieren ihre Schalenkunst.
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2649
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Tofufee »

Hallo Jürg,

ach wie schön, diese Versammlung schlichter Schönheiten! *dance*
Da gehts mir ähnlich wie Rüdiger:
Georg hat geschrieben: 11.03.2022, 12:51 Da könnte man doch glatt in Versuchung kommen, ein neues Projekt "Waldgestaltung" zu beginnen.... :lol:
spontane Begehrlichkeiten entstehen und dieses "jucken in den Fingern"! :-D

Einmalig sind deine Waldschalen ja alle, so flache Schalen bekomme ich nicht einmal aus Japan. Meine höchste Anerkennung für deine Töpferkunst, deine Präzisionsarbeit und dein feines Gespür für Proportionen!
Ganz toll auch die zuerst gezeigten rechteckigen Schalen, besonders die erste mit der tollen "Jürg-Glasur". *lieb*

Und was die Preise angeht, kann ich mich auch da Rüdiger anschließen:
Georg hat geschrieben: 11.03.2022, 12:51 Jürg´s Schalen sind nach meiner Auffassung sehr sehr fair bepreist und auf keinen Fall teuer!
Danke für den Augenschmaus und das Herzklopfen! :lol:

Herzliche Grüße an den Rhein
Grüße
Monika
Heiner B.
Beiträge: 157
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Heiner B. »

Hallo,

ich finde auch nicht, das die Schalen zu teuer wären. Es ist nur so, das ich mir die einfach nicht leisten könnte, weil ich wirklich nicht viel Geld zur Verfügung habe. Also keine Sorge :-D
Liebe Grüße
Heiner
Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 433
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Max L »

Wunderbare Schalen! Ich kann mich den Lobeshymnen nur anschließen.

Viele Grüße,
Max
Antworten