Schlichte Schalen

Peter Krebs und Jürg Stäheli präsentieren ihre Schalenkunst.
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2689
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Tofufee »

Hallo Jürg,

ach wie schön, diese Versammlung schlichter Schönheiten! *dance*
Da gehts mir ähnlich wie Rüdiger:
Georg hat geschrieben: 11.03.2022, 12:51 Da könnte man doch glatt in Versuchung kommen, ein neues Projekt "Waldgestaltung" zu beginnen.... :lol:
spontane Begehrlichkeiten entstehen und dieses "jucken in den Fingern"! :-D

Einmalig sind deine Waldschalen ja alle, so flache Schalen bekomme ich nicht einmal aus Japan. Meine höchste Anerkennung für deine Töpferkunst, deine Präzisionsarbeit und dein feines Gespür für Proportionen!
Ganz toll auch die zuerst gezeigten rechteckigen Schalen, besonders die erste mit der tollen "Jürg-Glasur". *lieb*

Und was die Preise angeht, kann ich mich auch da Rüdiger anschließen:
Georg hat geschrieben: 11.03.2022, 12:51 Jürg´s Schalen sind nach meiner Auffassung sehr sehr fair bepreist und auf keinen Fall teuer!
Danke für den Augenschmaus und das Herzklopfen! :lol:

Herzliche Grüße an den Rhein
Grüße
Monika
Heiner B.
Beiträge: 297
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Heiner B. »

Hallo,

ich finde auch nicht, das die Schalen zu teuer wären. Es ist nur so, das ich mir die einfach nicht leisten könnte, weil ich wirklich nicht viel Geld zur Verfügung habe. Also keine Sorge :-D
Liebe Grüße
Heiner
Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 438
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Max L »

Wunderbare Schalen! Ich kann mich den Lobeshymnen nur anschließen.

Viele Grüße,
Max
Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 878
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Jürg Stäheli »

Hallo zusammen
Heute sieht man im EBPC-Shop einige neue Schalen aus meiner Werkstatt.

Hier der Link: https://www.europeanbonsaipottercollective.com/

Liebe Grüsse
Jürg
Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 878
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Jürg Stäheli »

Hier dazu die Bilder
Dateianhänge
2131 IMG_3242 (2).JPG
2131 IMG_3242 (2).JPG (82.02 KiB) 319 mal betrachtet
2134 IMG_3238 (2).JPG
2134 IMG_3238 (2).JPG (72.32 KiB) 319 mal betrachtet
2148 IMG_3920.JPG
2148 IMG_3920.JPG (62.82 KiB) 319 mal betrachtet
2149 IMG_3816 (2).JPG
2149 IMG_3816 (2).JPG (155.51 KiB) 319 mal betrachtet
2150 IMG_3936 (2).JPG
2150 IMG_3936 (2).JPG (68.92 KiB) 319 mal betrachtet
2153 IMG_3929 (2).JPG
2153 IMG_3929 (2).JPG (55.89 KiB) 319 mal betrachtet
2151 IMG_3916 (2).JPG
2151 IMG_3916 (2).JPG (64.23 KiB) 319 mal betrachtet
2155 IMG_3930 (2).JPG
2155 IMG_3930 (2).JPG (54.28 KiB) 319 mal betrachtet
2132 IMG_3256.JPG
2132 IMG_3256.JPG (86.21 KiB) 319 mal betrachtet
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2465
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von espanna »

Schöne Schalen lieber Jürg *daumen_new*
Danke für´s zeigen und für den Link!
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 6200
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von mydear »

Einmalig schöne Stücke, vor allem wenn man weiß wie überaus perfekt sie gefertigt sind *daumen_new*

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2689
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Tofufee »

Ja!!! Da sind sie wieder, *dance*

diese unvergleichlich tollen, super präzise gearbeiteten Jürg-Schälchen!

Meine Favoriten sind die beiden ersten.

(Ojeh - jetzt geht's mir wie den Pawlow'schen Hunden...) *lechz*
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 878
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Jürg Stäheli »

Vielen Dank für die schönen Komplimente.

Ich liebe diese Kleinen immer mehr, man kann da mit den Glasuren einfach viel weiter gehen, als bei grossen einfachen Schalen. Ich mag diese etwas verrückten Glasurspiele.

Monika, die beiden ersten Schalen, genauer gesagt das Glasurbild, unterscheiden sich sehr von den andern.
Es ist eher ein Schreiben mit dem Pinsel. Es entstehen Zeichen, eine abstrakte Kalligraphie.
Die Wahl des Pinsels spielt eine Rolle und auch die Geschwindigkeit der Ausführung. Es freut mich, dass dir die Schalen gefallen.

LG Jürg
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2689
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Tofufee »

Jürg Stäheli hat geschrieben: 07.08.2022, 14:01 ... abstrakte Kalligraphie ...
Ja, das trifft es sehr gut und spricht mich ganz außerordentlich an! *lieb*
Grüße
Monika
Antworten