Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Antworten
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Hallo... :-D
Für drinnen gieße ich alle mit sehr weichem Osmosewasser mit PH Wert von circa 6,5 - 7...
Flüssigdünger mineralisch Universal von W U X A L die schwarze Flasche circa alle 7 bis 10 Tage...
Das Düngerwasser natürlich auch wieder auf optimalen PH Wert gesenkt mittels PH Senker...
MS circa 1500...
Die Pflanzen draußen werden mit Wasser von der Zisterne gegossen... Da mache ich die 250l Tonne
voll und senke den PH Wert von 9 auf 6,5 - 7...
Düngen genauso wie zuhause...
Kann ja nur daran liegen und natürlich die Beleuchtung mit dem blau und rotem Licht...
Denke das man mit Wasser und dem Licht locker 25% mehr Wachstum erreichen kann...
Meine 2 angebotenen Ficus Neriifolia habe ich heute schon verkauft gehabt... *daumen_new*
Und viele Anfragen ob noch welche da sind... :-D
Also werde ich die Tage wieder ein paar Stecklinge vom großen Neriifolia abschneiden und bewurzeln...
Ich muss den jetzt wieder etwas in Form schneiden, da der nach dem Radikalschnitt wieder voll belaubt ist...
Bis denne...
Zuletzt geändert von *Roberto*Matrecano* am 08.07.2022, 19:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Nach circa 4 Monaten sieht der wieder so aus... :)
Dateianhänge
20220708_192443.jpg
20220708_192443.jpg (249 KiB) 392 mal betrachtet
20220708_192529.jpg
20220708_192529.jpg (259.57 KiB) 392 mal betrachtet
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Bonjour... :P
Heute habe ich wieder mal 13 Stecklinge abgeschnitten...
Mal sehen wieviele davon Wurzeln machen...
Viele Grüße
Dateianhänge
20220709_111116.jpg
20220709_111116.jpg (186.22 KiB) 358 mal betrachtet
20220709_111205.jpg
20220709_111205.jpg (160.87 KiB) 358 mal betrachtet
Zuletzt geändert von *Roberto*Matrecano* am 23.07.2022, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Bonjour... :-D
Nach nur 5 Tagen fängt es schon an mit der Wurzelbildung..! *daumen_new*
Viele Grüße
Dateianhänge
20220714_193815.jpg
20220714_193815.jpg (124.45 KiB) 317 mal betrachtet
20220714_193826.jpg
20220714_193826.jpg (103.93 KiB) 317 mal betrachtet
Heiner B.
Beiträge: 297
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von Heiner B. »

Hallo Roberto,

die sehen gut aus :-D
Liebe Grüße
Heiner
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Yep, Danke... :P
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Guten Tag... :)
Jetzt sind wieder 10 Tage vergangen und es ist genug Kallus da, damit ich die in kleine Becher mit Substrat stecken kann...
Mal sehen wie die 13 Stück sich entwickeln...
Viele Grüße :P
Dateianhänge
20220723_152502.jpg
20220723_152502.jpg (186.15 KiB) 238 mal betrachtet
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Guten Tag... :)
Von den 13 Stecklingen haben es 9 Stück geschafft Wurzeln zu bilden... *daumen_new*
Die anderen 4 waren kleiner und sind vertrocknet...
Aber trotzallem gut geklappt... *daumen_new*
Alle 9 Stück sind jetzt schon vergeben... :shock:
Mein großer hat jetzt schon wieder eine *Wilde Frisur*... :lol:
Das heist wieder locker 10 Stecklinge... :P
Viele Grüße
Dateianhänge
20220805_085517.jpg
20220805_085517.jpg (205.91 KiB) 179 mal betrachtet
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Der verträgt Schnitte echt gut..! *daumen_new*
Und wächst wirklich schnell und bildet eine menge neue Blätter und Zweige...
Bis denne...
Dateianhänge
20220805_091315.jpg
20220805_091315.jpg (229.75 KiB) 175 mal betrachtet
20220805_091332.jpg
20220805_091332.jpg (265.06 KiB) 175 mal betrachtet
Thro
Beiträge: 203
Registriert: 27.05.2021, 21:22
Wohnort: Dresden

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von Thro »

Meiner sieht jetzt so aus:
Dateianhänge
IMG_20220805_175948~2.jpg
IMG_20220805_175948~2.jpg (192.74 KiB) 150 mal betrachtet
IMG_20220805_175935~2.jpg
IMG_20220805_175935~2.jpg (212.8 KiB) 150 mal betrachtet
Heiner B.
Beiträge: 297
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von Heiner B. »

Hallo Matthias,

wow, mit so einem Wachstum hätte ich jetzt nicht gerechnet. Der ist wirklich schön geworden *daumen_new* . Du kannst ja schon fast selber neue Stecklinge davon ziehen :lol: , aber lass den erstmal ein weiteres Jahr wachsen und gedeihen.


Hallo Roberto,

du hast wirklich ein gutes Händchen mit deinen Stecklingen, kudos *huldigen* .
Liebe Grüße
Heiner
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Hallo...🖖🏼
Ich habe auch noch einen Ficus Neriifolia den ich damals als einzigen Steckling
behalten hatte...
Mit kurzem Stamm und vielen Verzweigungen, ohne das ich den oben kappen musste...
Der wird als Mini Format weiter gehalten... *daumen_new*
Werde mal ein Foto davon machen...
Viele Grüße an euch beiden... :-D
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Da ist der Kandidat...
Das war ein Steckling den ich damals behalten habe...
Ich werde den linken Zweig kürzen, da er langsam zu dick wird...
Oder ich werde oben alles mal zurück schneiden, damit sich mehr Verzweigungen bilden..?
Der Zeigefinger im Bild soll als Größenvergleich dienen... :P
Viele Grüße
Dateianhänge
20220806_091424.jpg
20220806_091424.jpg (126.65 KiB) 102 mal betrachtet
20220806_091414.jpg
20220806_091414.jpg (130.53 KiB) 102 mal betrachtet
20220806_091442.jpg
20220806_091442.jpg (110.35 KiB) 102 mal betrachtet
Benutzeravatar
*Roberto*Matrecano*
Beiträge: 406
Registriert: 24.05.2021, 20:28
Wohnort: Kassel

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von *Roberto*Matrecano* »

Bon Jour...🇫🇷
Meine 9 Stecklingen geht es prima..!
Die bilden jetzt sogar schon kleine Feigen..!
Heute gehen die auf die Reise, denn jemand hat alle 9 auf einmal gekauft..
Desweiteren 2 Stecklinge meiner afrikanischen Feige *Abutilifolia* und einen
Ficus Palmeri...
Und wurde vorsichtig gefragt, ob es demnächst wohl noch welche geben wird... :P :lol:
Also demnächst werde ich und müsste sowieso meinen großen wieder etwas zurückschneiden...
Es scheint wirklich so, dass es keine Ficus Neriifolia irgendwo zu kaufen gibt...
Also muss ich wohl eine Plantage eröffnen..! :-D
Ich habe sogar bis nach Österreich versendet, weil dort schon länger jemand nach
dieser Sorte sucht...
Viele Grüße... *daumen_new*
Dateianhänge
20220815_091417.jpg
20220815_091417.jpg (101.55 KiB) 53 mal betrachtet
20220815_091427.jpg
20220815_091427.jpg (72.29 KiB) 53 mal betrachtet
IMG_20220815_091306_(2500_x_2500_pixel).jpg
IMG_20220815_091306_(2500_x_2500_pixel).jpg (203.37 KiB) 53 mal betrachtet
Heiner B.
Beiträge: 297
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Bezugsquelle weidenblättriger Ficus

Beitrag von Heiner B. »

Hallo Roberto,

du hast ja wirklich sehr viel Glück mit deinen Stecklingen, Hut ab *daumen_new* .

Dieses Jahr habe ich von meinem Großen noch keine Stecklinge geschnitten, der schwächelt gerade ein wenig. Aber das wird sich wieder geben. Wenn alles klappt kann ich in wenigen Wochen umziehen, dann hätte ich auch bessere Voraussetzungen für meine Pflanzen was Platz und Haltungsbedingungen angeht :-D .
Liebe Grüße
Heiner
Antworten