Clump style Bonsai

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Antworten
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 317
Registriert: 28.05.2021, 14:11
Kontaktdaten:

Clump style Bonsai

Beitrag von KJG »

Ich möchte eine Pflanzengruppe im Clump Style gestalten. Wann wird wird der Draht entfernt der die Pflanzen zusammenhält, oder bleibt er dran und wächst ein?
Mit freundlichen Grüßen

Karl

Webseite: http://www.haertsfeld-astro.de/
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 6296
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Clump style Bonsai

Beitrag von mydear »

KJG hat geschrieben: 19.03.2022, 18:33 Pflanzengruppe im Clump Style
Was verstehst du darunter?

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 317
Registriert: 28.05.2021, 14:11
Kontaktdaten:

Re: Clump style Bonsai

Beitrag von KJG »

Mehrere Einzelpflanzen zu einer gemeinsamen Basis zusammengefasst. (Kabudachi). Aus den Videos geht leider nicht hervor was mit dem Draht geschieht.
Mit freundlichen Grüßen

Karl

Webseite: http://www.haertsfeld-astro.de/
Heiner B.
Beiträge: 343
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Clump style Bonsai

Beitrag von Heiner B. »

Hallo Karl,

bei einem clump style Bonsai muss man nicht unbedingt untenrum einen Draht anbringen, die Bäume wachsen von ganz alleine zusammen. Ein Draht oder ein Juteband kann das Zusammenwachsen zwar ein wenig beschleunigen, hinterlässt aber meiner Meinung nach unschöne Narben, die mindestens genauso lange wie eingewachsener Draht brauchen, um wieder zu verwachsen. Das Juteband wäre da zumindest ein wenig schonender.

Bjorn Bjorholm von Eisei-en Bonsai hat in einem Video gezeigt, wie er es gemacht hat: https://www.youtube.com/watch?v=XsaMNDTA65M (wenn der link nicht erlaubt ist, dann bitte rausnehmen).
Liebe Grüße
Heiner
sauwoidman
Beiträge: 243
Registriert: 02.03.2019, 09:41
Wohnort: Oberösterreich

Re: Clump style Bonsai

Beitrag von sauwoidman »

Hallo!

Wenn du die Pflanzen ohne Draht nur nebeneinander setzt, werden sie zwar vielleicht mit Glück irgendwann einmal zusammenwachsen, wahrscheinlicher aber werden sie einfach als Einzelpflanzen nebeneinander bleiben und sich niemals alle miteinander verbinden. Irgendwie musst du die Pflanzen also zusammenzwingen, wenn du nicht jahre- oder jahrzehntelang auf das Ergebnis warten willst.
Am einfachsten geht das, indem du um ein Jungpflanzenbündel an den Wurzeln bzw. knapp darüber einfach ein paar Zentimeter breit Draht oder Kabelbinder (geht einfacher) wickelst und sie so einpflanzt, dass der Draht/Kabelbinder einige Zentimeter unter der Oberfläche ist, damit die Pflanzen oberhalb der Einschnürung zusammenwachsen, sich verdicken und neue Wurzeln bilden (so ähnlich wie beim Abmoosen mit Drahtschlinge). Nachdem die Pflanzen zusammengewachsen sind und genug Wurzeln oberhalb der Einschnürung gebildet haben, zwickst du einfach alles darunter ab, sprich: Draht/Kabelbinder plus die abgeschnürten Wurzeln, und hast kein Problem mehr mit Drahtnarben am Stamm, sondern im Gegenteil einen verbreiterten Stammansatz und im Idealfall viele schön radial verteilte Wurzeln auf gleicher Ebene.
Das gleiche geht auch, indem du in eine harte Platte (z.B. Fliese, Gurkenglasdeckel, etc.) ein Loch bohrst, da die Jungpflanzen durchfädelst und das Ganze so einpflanzt, dass die Platte einige Zentimeter mit Substrat bedeckt ist. Das hat gegenüber der Einschnürmethode noch zusätzlich den Vorteil, dass sich Wurzeln, die sich oberhalb der Platte bilden, gleich automatisch ein Stück weit waagrecht ausbreiten müssen und nicht senkrecht nach unten pfeifen können, was den Wurzelansatz zusätzlich verbreitert.

MfG Reinhold!
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 317
Registriert: 28.05.2021, 14:11
Kontaktdaten:

Re: Clump style Bonsai

Beitrag von KJG »

Vielen Dank für eure Hilfe. Ich hab es mit einem Kabelbinder gemacht. Versuch macht klug.
Mit freundlichen Grüßen

Karl

Webseite: http://www.haertsfeld-astro.de/
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 317
Registriert: 28.05.2021, 14:11
Kontaktdaten:

Re: Clump style Bonsai

Beitrag von KJG »

Ich habe mit Ulmen und Feldahornen einen Versuch mit Kabelbinder gestartet. Die Tibetische Ulme besteht aus drei, die Amerikanische aus zwei Pflanzen. Dazu kommt ein Doppelstamm Feldahorn. Einen Unterschied zwischen Feldulme und Tibetischer Ulme ist bisher nicht zu sehen. Die Blätter der amerikanischen Ulme sind etwas größer was aber auch Zufall sein kann. Die Blätter meiner Zelkove sind schlanker und anders gezähnt und die der Bergulme sind anders geformt und deutlich größer. Die Bilder täuschen weil die Vergrößerung unterschiedlich ist.
Dateianhänge
_DSC4680.jpg
_DSC4680.jpg (137.28 KiB) 282 mal betrachtet
_DSC4679.jpg
_DSC4679.jpg (163.71 KiB) 282 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Karl

Webseite: http://www.haertsfeld-astro.de/
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 6296
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Clump style Bonsai

Beitrag von mydear »

Hallo Karl,

ich bin gespannt wie schnell bei dir Ulmen und Feldahorn zusammenwachsen.

Beim Fächerahorn habe ich 2021 5 bzw. 6 Sämlinge zusammengepflanzt und mit Bast umwickelt. Im ersten Jahr war das Wachstum recht zögerlich, die Sämlinge mußten erst genügend Wurzeln bilden. In 2022 sind sie über den Sommer zusammengewachsen. Hier findest du Bilder der letzten beiden Jahre: viewtopic.php?p=611617#p611617

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 317
Registriert: 28.05.2021, 14:11
Kontaktdaten:

Re: Clump style Bonsai

Beitrag von KJG »

Danke für den Link. Über das Zusammenwachsen kann ich nichts sagen weil alles unter der Oberfläche passiert.
Das zögerliche Wachsen kann ich zumindest für den Feldahorn bestätigen. Da hatte eine der beiden Pflanzen Schwierigkeiten die Blätter zu versorgen.
Mit freundlichen Grüßen

Karl

Webseite: http://www.haertsfeld-astro.de/
Antworten