Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Antworten
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4832
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Georg »

mydear hat geschrieben: 02.07.2022, 09:27 ...Bei der leicht gedrehten Ansicht geht die bisherige Auflösung in sichtbare Einzelbäume verloren. Es wirkt nicht mehr so spielerisch leicht, sondern als ganze Einheit. Mir gefällt die bisherige Ansicht besser. Auf jeden Fall danke für die eindrücklichen Vergleichsbilder.
Grüße
Rainer
Ich glaube, daß Dir, Rainer, auch diese durch weiteres Altern mehr zusammengewachsene Ansicht besser gefallen würde, wenn das Bild im Fußbereich der Bäume heller wäre.
Mir gefällt die zunehmende Reife immer mehr und ist mit dem Blattschnitt dann auch viel passender.
Oder eben im Austrieb. *daumen_new*
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 6296
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von mydear »

Hallo Rüdiger,
das kann durchaus zutreffen, aufgehellt gewinnt die Ansicht

Grüße
Rainer
Dateianhänge
aufgehellt
aufgehellt
881D6D39-A3DE-4BFF-BC74-32724B827500.jpeg (240.05 KiB) 690 mal betrachtet
Original
Original
C5F68D02-9245-4ABA-B9BE-6EF420D7149A.jpeg (263.82 KiB) 690 mal betrachtet
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2718
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Tofufee »

Rainer und Rüdiger,

die Drehung war nur Spielerei, um die derzeitige Lücke zwischen den beiden größten Bäumen etwas zu kaschieren. Dem Baum, der diese Lücke einst füllte, habe ich bei Biegeversuchen die Spitze abgebrochen - schon letztes Jahr. Aber es wächst schon wieder etwas nach...
Außerdem wirkt die Lücke und überhaupt die Dichte der Stämme, die schon mehrfach Thema war, auf Fotos viel ausgeprägter als bei direkter Ansicht das Wäldchens. Da wandern die Augen und der Kopf ständig ein wenig hin und her und erfassen die Gruppe dreidimensional, wobei dann auch die Lücken und Abstände realistich wahrgenommen werden können, ohne die statische, zweidimensionale Verdichtung einer Fotografie.

Danke für das "erhellende" Bild, Rainer!
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2718
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Tofufee »

Spätsommer - *updated*

heute zeige ich den Ahorn-Hain noch einmal im satten Sommergrün, bevor sich die Herbstfarben einstellen.

mit fortschreitender Feinverzweigung und Laubverkleinerung ändert sich auch das Gesamtbild der Gruppe
mit fortschreitender Feinverzweigung und Laubverkleinerung ändert sich auch das Gesamtbild der Gruppe
AcerPalm03_2022-12s.jpg (128.28 KiB) 431 mal betrachtet
in diesem Jahr ist das Laub deutlich kleiner als in den Vorjahren, besonders die zweite Belaubung nach vollständigem Blattschnitt im Frühsommer
in diesem Jahr ist das Laub deutlich kleiner als in den Vorjahren, besonders die zweite Belaubung nach vollständigem Blattschnitt im Frühsommer
AcerPalm03_2022-13e.jpg (179.84 KiB) 431 mal betrachtet
im Vergleich dazu waren die Blätter im Frühjahr des Vorjahres geradezu riesig
im Vergleich dazu waren die Blätter im Frühjahr des Vorjahres geradezu riesig
AcerPalm03_2021-06e.jpg (162.73 KiB) 431 mal betrachtet
beim Blick von oben werden die  unterschiedlichen Blattgrößen deutlich<br />oben stellt sich bereits erste Herbstfarbe ein
beim Blick von oben werden die unterschiedlichen Blattgrößen deutlich
oben stellt sich bereits erste Herbstfarbe ein
AcerPalm03_2022-14e.jpg (226.97 KiB) 431 mal betrachtet
Grüße
Monika
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 6296
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von mydear »

Herrlich anzusehen, Monika
Vermutlich sind (dem heißen Wetter geschuldet) heuer die Blätter generell etwas kleiner ausgefallen.

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 4575
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Barbara »

Gefällt mir sehr gut, dein Wäldchen, Moni.
Mit den kleineren Blättern ist er noch glaubwürdiger.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4921
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Gary »

Eine tolle Weiterentwicklung, Moni. *clap*

Nach m.E. wird sich das mit den kleinen Blättern noch weiter entwickeln. Auch beim ersten Austrieb und ohne Hitzesommer..
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat
ChrisHil
Beiträge: 467
Registriert: 04.07.2021, 16:28
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von ChrisHil »

Sehr schön😊👍
Benutzeravatar
Norbert_S
BFF-Autor
Beiträge: 7149
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Norbert_S »

Eine tolle Gestaltung.
Die Negativräume haben eine wunderbare Wirkung.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
Roland.O
Beiträge: 100
Registriert: 18.02.2017, 15:29
Wohnort: Großpetersdorf, Südburgenland.

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Roland.O »

Sehr schön deine filigrane Arbeit.👏🤗
Gratulation. Roland.
Heiner B.
Beiträge: 343
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Heiner B. »

Hallo Monika,

ich kann mich nur den anderen anschließen. Der Wald ist dir wirklich gut gelungen.
Liebe Grüße
Heiner
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2718
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Tofufee »

Vielen Dank für all eure schönen Antworten,
Rainer, Barbara, Gary, Chrois, Norbert, Roland und Heiner!

Jetzt hoffe ich auf eine schöne Herbstfärbung (kann aber gern noch etwas warten) für ein Knallfarben-Foto als "Belohnung" für fleißiges Gießen in diesem Sommer.
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2780
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Bonsai-Fips »

Sehr gelungen, Dein kleiner Wald, Monika! Ich freue mich aufs bunte Update. Liebe Grüsse, Fips
Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3829
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von bonsaiheiner »

Liebe Moni,
seien wir doch mal ehrlich:
beim Anblick einer solchen Komposition fragen wir uns doch alle: Würdest Du das auch so machen? Könntest Du da nicht etwas verbessern?
Und das war´s dann, denn da gibt´s wirklich nicht viel zu meckern. Um ehrlich zu sein: Überhaupt nichts.
Liebe Grüße,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4832
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Fächerahorn-Hain - Acer Palmatum Shohin-Wald

Beitrag von Georg »

Ich mag garnicht daran denken, wie der in 10 Jahren aussieht *clap* *clap* *clap*
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Antworten