Mädchenkiefer Negishi

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Mädchenkiefer Negishi

Beitrag von KJG »

Die Kiefer ist jetzt 2 Jahre bei mir. Das biegen mit den Zwingen kann ich nicht empfehlen. Sie hinterlassen Dellen im Stamm. Spalten ist wohl der bessere Weg. Eventuell bekommt sie nächstes Jahr Bonsaisubstrat. Sie wächst zwar ganz gut aber das Substrat neigt zum Schrumpfen.
Dateianhänge
2021
2021
_7190381.jpg (156.51 KiB) 836 mal betrachtet
2021
2021
_7190382.jpg (134.68 KiB) 836 mal betrachtet
2022
2022
_DSC4776.jpg (177.19 KiB) 836 mal betrachtet
2022
2022
_DSC4777.jpg (185.74 KiB) 836 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Re: Mädchenkiefer Negishi

Beitrag von KJG »

Update.
ist ein Rückknospungswunder.
Das Biegen hat zwar funktioniert aber eine Verjüngung bringt das nicht. Anlagen zum Literaten eventuell aber da gibt es deutlich bessere Rohlinge. Also Zange.
Dateianhänge
_1028105.jpg
_1028105.jpg (148.57 KiB) 302 mal betrachtet
_1028106.jpg
_1028106.jpg (153.46 KiB) 302 mal betrachtet
_1028107.jpg
_1028107.jpg (137.55 KiB) 302 mal betrachtet
_1028108.jpg
_1028108.jpg (126.55 KiB) 302 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 7856
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Mädchenkiefer Negishi

Beitrag von mydear »

Danke für’s Zeigen der Resultate. Denkbar wäre noch Biegen mit einem am Stamm fixierten Moniereisen

Grüße
Rainer
“Fais de ta vie un rêve, et d'un rêve, une réalité“ Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Re: Mädchenkiefer Negishi

Beitrag von KJG »

Das Biegen mit Hilfe eines Moniereisens ist ja eine einfache Technik bei recht dicken Material. Bei einer Pflanze mit weicher Borke würde ich aber das Spalten vorziehen.
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Antworten