Ficus retusa

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Ameise62
Beiträge: 11
Registriert: 20.11.2022, 17:02

Ficus retusa

Beitrag von Ameise62 »

20221120_165746_1_1.jpg
20221120_165746_1_1.jpg (46.7 KiB) 508 mal betrachtet
Hallo habe einen Ficus retusa Bonsai geschenkt bekommen, leider wurde das Bäumchen länger nicht richtig gepflegt sodas an den unteren Ästen nur ganz außen nochein paar Blätter befinden. Die krone sieht besser aus aber auch nur aussen blätter. ICH TRAUE MICH NICHT IHN ZU SCHNEIDEN. Ich sprühe ihne mehrmals am Tag und nacht unter Plastik.
Ah ja er hat einen Super Fensterplatz...viel Licht, war vorher nicht so.Der Baum ist 30 Jahre alt
Und ist 3 Wochen bei mir
Wäre für jede Hilfe dankbar!!
Lg. Lutz
Dateianhänge
20221120_165746_2.jpg
20221120_165746_2.jpg (46.7 KiB) 508 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Ameise62 am 20.11.2022, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
DHG
Beiträge: 380
Registriert: 06.01.2021, 13:16

Re: Ficus retusa

Beitrag von DHG »

Hallo Lutz,
wenn der Ficus schon viel Blätter verloren hat, dann auf keinen Fall noch mehr abschneiden! Wenn er einen hellen Platz mit viel Licht direkt am Fenster hat ist das schonmal sehr gut. Die Wassergabe musst du den Temperaturen entsprechend reduzieren, damit sich keine Wurzelfäule bildet. Darauf ist besonders zu achten, wenn du noch eine Folie über dem Baum hast. Täglich lüften ist da ganz wichtig! Die Folie kann ansich hilfreich sein, wenn der Baum schon viele Blätter verloren hat. Wenn die Oberfläche des Substrats abgetrocknet ist kannst du gießen.

Grundsätzlich kann man dir aber erst wirklich konkret etwas zum Zustand und dem weiteren Vorgehen schreiben, wenn du ein Foto vom besagten Ficus hier rein stellst (am besten gleich an dem Platz aufgenommen wo er auch steht). Ein gewisser Blattverlust ist im Herbst/Winter aufgrund der geringeren Lichtinensität allerdings auch völlig normal.

Grüße

Marcus
Ameise62
Beiträge: 11
Registriert: 20.11.2022, 17:02

Re: Ficus retusa

Beitrag von Ameise62 »

Habs hingekriegt mit den Bildern hoffe auf hilfe da muss doch noch was gehen...danke!!!
Ameise62
Beiträge: 11
Registriert: 20.11.2022, 17:02

Re: Ficus retusa

Beitrag von Ameise62 »

Habs hingekriegt mit den Bildern hoffe auf hilfe da muss doch noch was gehen...danke!!!
DHG
Beiträge: 380
Registriert: 06.01.2021, 13:16

Re: Ficus retusa

Beitrag von DHG »

Die Bilder geben für mich jetzt erstmal keinen Anlass zur Panik. Das so ein Ficus mit der Zeit innen zu verkahlen droht, ist auch nicht ungewöhnlich. Der richtige Schnitt zum passenden Zeitpunkt ist wichtig, um dem vorzubeugen. Dadurch regst du einen stammnahen Austrieb an und es kann mehr Licht an die innen liegenden Blätter gelangen. Einen Ficus kann man eigentlich ganzjährig schneiden, ich würde jetzt aber nicht mehr schneiden.
Stell ihn einfach direkt ans Fenster. Umso länger er vollsonnig steht desto besser. Ansonsten nur regelmäßig aber nicht zu viel gießen und dann würde ich je nach Wetter im Mai oder Juni kommenden Jahres schneiden. Dann dürfte er schon im Wachstum sein und bei kräftigem Rückschnitt, zahlreiche neue Triebe bilden (wobei du ggf. unter der Berücksichtigung der Aststärken auch die unteren Äste erstmal wachsen lassen könntest).
Naja wie auch immer. Falls du dann noch Fragen zum Schnitt haben solltest kannst du hier ja vorher nochmal nachfragen.
Heiner B.
Beiträge: 429
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Ficus retusa

Beitrag von Heiner B. »

Hallo Lutz,

das mit dem jetzt nicht zurückschneiden ist schon in Ordnung, für den Winter. Im Frühjahr jedoch sollte man recht stark zurückschneiden. Ficus treibt sehr gut auch aus dem alten Holz aus und wird dann nach wenigen Wochen wieder voll belaubt sein.

Jetzt über den Winter ist es am besten, den Baum nur wenig zu gießen (so, dass die Erde immer gut antrocknen kann), nur sehr sporadisch zu düngen (wenn überhaupt), so viel wie möglich Licht(am besten direkt an einem Südfenster, aber nicht über der Heizung) und relativ hohe Luftfeuchtigkeit (z.B. eben mit einer Plastiktüte drüber) bieten. Sofern du in der Wohnung über 55% relative Luftfeuchtigkeit hast, kannst du die dir aber sparen. Nur nicht vergessen zu lüften, also ab und zu Fenster für ein paar Minuten auf usw. eben. Vermeide es aber den B'aum Zugluft auszusetzen, dann verliert der ruckzuck viele Blätter.

Genauere Schnittmaßnahmen kann man im Frühjahr bzw. Frühsommer angehen. Dafür bräuchte man auch größere Bilder von mehreren Seiten und von oben.

Im Frühjahr ab etwa 10-15° in der Nacht sollte der am besten dann auch nach draußen auf den Balkon oder in den Garten, das wird er dir danken. Im Winter natürlich nicht :) .
Liebe Grüße
Heiner
Ameise62
Beiträge: 11
Registriert: 20.11.2022, 17:02

Re: Ficus retusa

Beitrag von Ameise62 »

Danke für die promten Antworten .... werde natürlich nicht schneiden hoffe er kommt gut über den Winter aber wie gesagt direkt am fenster keine gardine keine Heizung und ei paar mal am tag sprühen bis Mai dann in den Garten....
Aber noch mal zum fälligen Rückschnitt....da blei dann ja nicht mehr sehr viel oder???
Lg. Lutz
Heiner B.
Beiträge: 429
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Ficus retusa

Beitrag von Heiner B. »

Hallo Lutz,

ich sagte ja nicht, auf den Stamm zurücksetzen (auch wenn das problemlos ginge bei einem gesunden Baum), sondern zurückschneiden und das er auch aus dem alten Holz austreibt.

Deshalb braucht man ja genauere und größere Bilder, damit man im Frühjahr beuteilen kann, wo genau wieviel man zurückschneidet :) . Es sei denn, du hast jemanden vor Ort, der den Rückschnitt machen kann und sich vor allem damit auskennt.
Liebe Grüße
Heiner
Thro
Beiträge: 266
Registriert: 27.05.2021, 21:22
Wohnort: Dresden

Re: Ficus retusa

Beitrag von Thro »

Noch ein Hinweis: auch der Ficus mit den spitzeren, elliptischen Blättern ist ein Microcarpa:

https://borneoficus.info/2018/10/04/fic ... confusion/
Ameise62
Beiträge: 11
Registriert: 20.11.2022, 17:02

Re: Ficus retusa

Beitrag von Ameise62 »

Ich schicke dann gern Bilder und bin sehr dankbar für die freundliche hilfe
Lg Lutz
dax100
Beiträge: 130
Registriert: 29.10.2021, 17:57
Wohnort: aus dem Handkäsdreieck

Re: Ficus retusa

Beitrag von dax100 »

Hallo Lutz, die erste Hürde wird sein, deinen Neuerwerb gesund durch den Winter zu bekommen, dazu hast du schon ein paar Ratschläge bekommen. Schneiden würde ich erst wenn der Ficus anfängt neue Blätter auszutreiben, das kann bei guten Bedingungen auch schon Winter oder frühen Frühjahr sein, aber im Normalfall so im Mai !? Dein Bäumchen finde ich schon recht ordentlich geformt, ich würde da gar nicht viel runterschneiden, im Prinzip alle diesjährigen neuen Triebe auf 2-4 Blätter zurückschneiden je nach Wuchsrichtung, da bei dir aber an diesen Stellen kaum Blätter sind, bedeutet dies nun schlafende Augen statt Blätter zählen. Mal so grob und einfach gesagt, zum besseren Verständnis, du schneidest in Frühjahr alle Triebe die im letzten Jahr entstanden sind um ca. 2/3 vielleicht auch 3/4 zurück und... ja es ist richtig , danach wird dein Bäumchen kahl aussehen, was aber 3-5 Wochen später Geschichte sein sollte. Genaueres kann man wenn es soweit ist, bei besseren Bildern abklären und bis dahin kannst du dich auch etwas einlesen und weiterbilden zB. zum Thema "schneiden" ! Gruß Harald
Ameise62
Beiträge: 11
Registriert: 20.11.2022, 17:02

Re: Ficus retusa

Beitrag von Ameise62 »

Bin wirklich begeistert von der hilfsbereitschaft hier nochmals vielen vielen dank.
Ich mag den Baum sehr und möchte keinen Mist machen...
dax100
Beiträge: 130
Registriert: 29.10.2021, 17:57
Wohnort: aus dem Handkäsdreieck

Re: Ficus retusa

Beitrag von dax100 »

Zum einlesen hast du nun ein paar Monate Zeit und außerdem ist es Winter, das kannst du hier im Forum machen oder sonst wo im www. oder dir für 2-3 € bei Ebay Kleinanzeigen Lektüre kaufen, da wäre es nicht schlecht wenn auch Pflege von (sogenannten) Indoor Bonsai beschrieben wird ! Noch 4einhalb Wochen bis Weihnachten, wenn das keine Geschenkidee ist !?
dax100
Beiträge: 130
Registriert: 29.10.2021, 17:57
Wohnort: aus dem Handkäsdreieck

Re: Ficus retusa

Beitrag von dax100 »

Beitrag doppelt
Zuletzt geändert von dax100 am 20.11.2022, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 5019
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Ficus retusa

Beitrag von migo »

Ameise62 hat geschrieben: 20.11.2022, 21:13 ...Ich mag den Baum sehr und möchte keinen Mist machen...
Hallo,
mit dieser Einstellung bist du genau auf Kurs. *daumen_new*
Sowohl deine Wahl, den Baum so hell wie möglich zu stellen, wie auch die gegebenen Ratschläge hier, sollten ihn gut über den Winter bringen. Da du die Möglichkeit hast, ihn im Sommer an die Sonne (Garten) zu stellen, sollte einer schönen Weiterentwicklung nichts im Wege stehen.
Es gibt hier ja unzählige Artikel zum Thema Ficus, die du alle über die Suchfunktion finden kannst - das fängt schon mit den Begriffen "Bonsai-Einstieg" und "Fachwissen" in der Kopfzeile an.
Da wünsche ich eine unterhaltsame und lehrreiche Zeit mit dieser Lektüre über die Wintermonate. Viel Spaß dabei!
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!
Antworten