Orientalische Hainbuche #78

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 7729
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von Walter Pall »

Das ist jetzt genau drei jahre nach dem Ausgraben in der Natur. Sehr bald kommt der Baum in die endgültige Schale.
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (185.7 KiB) 2089 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (24.43 KiB) 2089 mal betrachtet
2017-03-Carpinus orientalis 4.JPG
2017-03-Carpinus orientalis 4.JPG (234.63 KiB) 2089 mal betrachtet
2017-03-Carpinus orientalis 4 a.JPG
2017-03-Carpinus orientalis 4 a.JPG (196.62 KiB) 2089 mal betrachtet
2017-03-Carpinus orientalis 4 b.JPG
2017-03-Carpinus orientalis 4 b.JPG (217.88 KiB) 2089 mal betrachtet
2017-07-SAL_9397w.jpg
2017-07-SAL_9397w.jpg (118.17 KiB) 2089 mal betrachtet
2018-03-TSA_1734w.jpg
2018-03-TSA_1734w.jpg (136.88 KiB) 2089 mal betrachtet
2018-03-TSA_1735w.jpg
2018-03-TSA_1735w.jpg (131.61 KiB) 2089 mal betrachtet
2018-03-TSA_1738w.jpg
2018-03-TSA_1738w.jpg (97.39 KiB) 2089 mal betrachtet
2018-03-TSA_1739w.jpg
2018-03-TSA_1739w.jpg (98.93 KiB) 2089 mal betrachtet
Meine Beiträge und Bäume dürfen gerne kritsch beurteilt und diskutiert werden.
Aber bitte nicht unbedingt mit mir.

mit freundlichen Grüßen
Walter Pall
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 7729
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von Walter Pall »

mehr
Dateianhänge
2019-06-TSB_0344w.jpg
2019-06-TSB_0344w.jpg (142.43 KiB) 2088 mal betrachtet
2019-06-TSB_0345w.jpg
2019-06-TSB_0345w.jpg (144.91 KiB) 2088 mal betrachtet
2020-02-TSC_0377x.jpg
2020-02-TSC_0377x.jpg (185.7 KiB) 2088 mal betrachtet
2020-02-TSC_0378x.jpg
2020-02-TSC_0378x.jpg (192.02 KiB) 2088 mal betrachtet
2020-02-TSC_0379x.jpg
2020-02-TSC_0379x.jpg (178.23 KiB) 2088 mal betrachtet
2020-02-TSC_0380x.jpg
2020-02-TSC_0380x.jpg (178.68 KiB) 2088 mal betrachtet
Meine Beiträge und Bäume dürfen gerne kritsch beurteilt und diskutiert werden.
Aber bitte nicht unbedingt mit mir.

mit freundlichen Grüßen
Walter Pall
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 7729
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von Walter Pall »

Die tolle Schale von Walter Venne ist jetzt auch die endgültige.
Dateianhänge
2020-02-TSC_0403ofx.jpg
2020-02-TSC_0403ofx.jpg (186.06 KiB) 1781 mal betrachtet
2020-02-TSC_0404ofx.jpg
2020-02-TSC_0404ofx.jpg (166.72 KiB) 1781 mal betrachtet
2020-02-TSC_0405ofx.jpg
2020-02-TSC_0405ofx.jpg (164.92 KiB) 1781 mal betrachtet
2020-02-TSC_0406ofx.jpg
2020-02-TSC_0406ofx.jpg (176.9 KiB) 1781 mal betrachtet
Meine Beiträge und Bäume dürfen gerne kritsch beurteilt und diskutiert werden.
Aber bitte nicht unbedingt mit mir.

mit freundlichen Grüßen
Walter Pall
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 1456
Registriert: 17.08.2015, 21:16

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von hwolf »

Lieber Walter,

ist da noch ein wenig mehr Nebari oder steckt der Klumpen final so im Boden?
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 7729
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von Walter Pall »

Natürlich ist da noch mehr. Wir sind ja erst im dritten Jahr nach dem Ausgraben.
Meine Beiträge und Bäume dürfen gerne kritsch beurteilt und diskutiert werden.
Aber bitte nicht unbedingt mit mir.

mit freundlichen Grüßen
Walter Pall
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 7729
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von Walter Pall »

mehr
Dateianhänge
2021-01-TSC_2782ofx.jpg
2021-01-TSC_2782ofx.jpg (141.27 KiB) 1245 mal betrachtet
2021-01-TSC_2783ofx.jpg
2021-01-TSC_2783ofx.jpg (134.03 KiB) 1245 mal betrachtet
Meine Beiträge und Bäume dürfen gerne kritsch beurteilt und diskutiert werden.
Aber bitte nicht unbedingt mit mir.

mit freundlichen Grüßen
Walter Pall
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 7729
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von Walter Pall »

mehr
Dateianhänge
2022-01-TSC_5582ofx.jpg
2022-01-TSC_5582ofx.jpg (149.02 KiB) 911 mal betrachtet
2022-01-TSC_5583ofx.jpg
2022-01-TSC_5583ofx.jpg (149.46 KiB) 911 mal betrachtet
2022-01-TSC_5584ofx.jpg
2022-01-TSC_5584ofx.jpg (142.14 KiB) 911 mal betrachtet
2022-01-TSC_5590ofx.jpg
2022-01-TSC_5590ofx.jpg (128.03 KiB) 911 mal betrachtet
Meine Beiträge und Bäume dürfen gerne kritsch beurteilt und diskutiert werden.
Aber bitte nicht unbedingt mit mir.

mit freundlichen Grüßen
Walter Pall
ChrisHil
Beiträge: 528
Registriert: 04.07.2021, 16:28
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von ChrisHil »

Hallo Walter,
immer wieder super und lehrreich zu sehen wie Du die Bäume gestaltest. :) *daumen_new*

Wie stellst Du Dir den Baum in ein paar Jahren vor?
Wieviel cm ungefähr wird er noch in die Höhe und Breite wachsen?
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 7729
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von Walter Pall »

Bei diesem Baum ist auffällig, wie dick er ist. Dick ist aber relativ. Hier dick im Verleich zur kleinen Krone. Wem das gefällt, der wird den Kronenumfang klein halten. Ich finde, er ist zu dick. Alo werde ich den Kronenradius verdoppeln. Dann hat er eine große Krone und der Stamm wird nicht mehr zu dick erscheinen in Verhältnis dazu. Er ist dann ausgeglichener, aber immre noch sehr eindrucksvoll. Oder so.
Meine Beiträge und Bäume dürfen gerne kritsch beurteilt und diskutiert werden.
Aber bitte nicht unbedingt mit mir.

mit freundlichen Grüßen
Walter Pall
ChrisHil
Beiträge: 528
Registriert: 04.07.2021, 16:28
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von ChrisHil »

Hallo Walter,
Vielen Dank für Deine Erklärung. *daumen_new*
Benutzeravatar
ania
Freundeskreis
Beiträge: 1220
Registriert: 27.11.2017, 09:04

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von ania »

Danke für die Einblicke in den Gestaltungsprozess! Sehr inspirierend. Der Baum ist super.

Mir ist aufgefallen dass beim Rückschnitt 2018-03 oft 4, 5 oder mehr Zweige an einem Punkt entspringen. In den späteren Jahren, soweit man auf den Fotos sieht, kommen davon die meisten (bis auf 2?) weg.
Was ist der Grund am Anfang so viele stehenzulassen? Backup falls ein Zweig vertrocknet? Oder als Zugäste zum Überwallen der großen Wunden? Oder gibt es andere Gründe?
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 7729
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von Walter Pall »

ania hat geschrieben: 08.01.2022, 19:35 Danke für die Einblicke in den Gestaltungsprozess! Sehr inspirierend. Der Baum ist super.

Mir ist aufgefallen dass beim Rückschnitt 2018-03 oft 4, 5 oder mehr Zweige an einem Punkt entspringen. In den späteren Jahren, soweit man auf den Fotos sieht, kommen davon die meisten (bis auf 2?) weg.
Was ist der Grund am Anfang so viele stehenzulassen? Backup falls ein Zweig vertrocknet? Oder als Zugäste zum Überwallen der großen Wunden? Oder gibt es andere Gründe?
Beides ist der Grund. Je mehr lebende Äste mit Blättern, um so kräftiger ist der Baum. Wurzeln wachsen, der Baum wächst. Wunden verheilen. Je mehr Kraft in ihm steckt um so mehr treibt er nach einem kräftigen Rückschnitt (Heckenmethode) wieder aus. Es sterben immer wieder mal Äste. Man weiß meistens aber vorher nicht, welche. Deshalb ist es am Anfang einer Gestaltung gut, wenn man mehr Äste belässt als man später braucht.

Das alles steht so nicht in den Büchern. Das ist meine Methode um Bäume sehr rasch optimal zu entwickeln. Dabei ist es egal, wie das aussieht. Das Ergebnis ist das Ziel. Momentane Schönheit wird für zukünftige Qualität geopfert.
Meine Beiträge und Bäume dürfen gerne kritsch beurteilt und diskutiert werden.
Aber bitte nicht unbedingt mit mir.

mit freundlichen Grüßen
Walter Pall
ChrisHil
Beiträge: 528
Registriert: 04.07.2021, 16:28
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von ChrisHil »

Danke für die Infos.🙂🙏👍
Benutzeravatar
ania
Freundeskreis
Beiträge: 1220
Registriert: 27.11.2017, 09:04

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von ania »

Ja danke! Das Ergebnis spricht für sich
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 7729
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #78

Beitrag von Walter Pall »

mehr
Dateianhänge
2022-11-TSC_7476ofx.jpg
2022-11-TSC_7476ofx.jpg (165.61 KiB) 153 mal betrachtet
2022-11-TSC_7477ofx.jpg
2022-11-TSC_7477ofx.jpg (161.49 KiB) 153 mal betrachtet
Meine Beiträge und Bäume dürfen gerne kritsch beurteilt und diskutiert werden.
Aber bitte nicht unbedingt mit mir.

mit freundlichen Grüßen
Walter Pall
Antworten