Ein Korallenbaum

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
andi.sch
Beiträge: 17
Registriert: 20.08.2011, 21:08

Ein Korallenbaum

Beitrag von andi.sch »

Heute möchte ich euch einen Korallenbaum ( Solanum pseudocapsikum) vorstellen,den ich vor cirka 14 Jahren aus Samen gezogen habe. Damals noch ohne derf Absicht einen Bonsai daraus zu gestalten. Ich bitte die t.w. schlechte Fotoqualität zu entschuldigen :oops:
Dateianhänge
Foto von 1999
Foto von 1999
img001.jpg (61.8 KiB) 3615 mal betrachtet
img002.jpg
img002.jpg (58.99 KiB) 3615 mal betrachtet
2001
2001
img003.jpg (17.82 KiB) 3615 mal betrachtet
2008 in neuer Schale
2008 in neuer Schale
045.jpg (50.37 KiB) 3615 mal betrachtet
2009
2009
neu dez 09 031.JPG (50.07 KiB) 3615 mal betrachtet
2010 in besser passender Schale
2010 in besser passender Schale
IMG_0252.JPG (54.43 KiB) 3615 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte die die Erde in den Himmel schreibt unknown
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24312
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Andi,

das ist ja ein wirklich schönes Bäumchen geworden! *daumen_new* Schade, dass Du uns nur so winzige Fotos davon zeigst.
Du weißt, dass sie hier im BFF eine Kantenlänge von 1000 pixel haben dürfen und 210 KB?
Was ist denn passiert, dass das Bäumchen einen Totholzbereich bekommen hat? Ich würde den nicht so sehr weiß machen an Deiner Stelle. Das wirkt bei Laubbäumen nicht sehr natürlich.
Die Position in der Schale ist leider recht unglücklich, es sieht aus als würde der Baum daraus weglaufen wollen. Ich würde ihn bei nächster Gelegenheit deutlich weiter nach links pflanzen.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
andi.sch
Beiträge: 17
Registriert: 20.08.2011, 21:08

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von andi.sch »

Danke Heike für deine Anregungen. Baum wurde schon im Herbst umgetopft und korrigiert worden :-D . Das mit den Fotos muß ich auch noch üben.Es werden bessere Fotos folgen. Grü0e und frohe Weihnachten Andi
Bäume sind Gedichte die die Erde in den Himmel schreibt unknown
Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
Beiträge: 956
Registriert: 21.01.2004, 19:11
Wohnort: Raum Hannover

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von Karl-Heinz G. »

Hallo Andi, das ist ein hübsches Bäumchen und ich fand auch die 2009er Schale ganz passend. Ich habe auch einen kleinen Solanum, allerdings völlig anders gestaltet. Wie bekommst du es hin, dass die Triebe nicht zu lang werden, bevor sie Blüten ansetzen?
Dateianhänge
Solanum pseudocapsikum 2.JPG
Viele Grüße
Karl-Heinz
Benutzeravatar
andi.sch
Beiträge: 17
Registriert: 20.08.2011, 21:08

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von andi.sch »

Hallo Karl Heinz. Bei dem starkwüchsigen Solanum zupfe oder schneide ich ständig die Triebe irgendwann fängt es an die Blüten an kürzeren Trieben zu bilden.Blüt und wächst sowieso ständig :lol: .Auch das Wurzelwachstum. Frohe Weihnachten und Grüße Andi
Bäume sind Gedichte die die Erde in den Himmel schreibt unknown
Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
Beiträge: 956
Registriert: 21.01.2004, 19:11
Wohnort: Raum Hannover

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von Karl-Heinz G. »

Hallo Andi,
danke, bisher habe ich im wesentlichen auf die Form geachtet und deshalb auch Triebe mit erkennbaren Blütenknospen entfernt. Einige Blüten an relativ kurzen Trieben wären nicht schlecht. Mal sehen ob es mir gelingt.
Viele Grüße
Karl-Heinz
Benutzeravatar
andi.sch
Beiträge: 17
Registriert: 20.08.2011, 21:08

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von andi.sch »

Ein neuer Versuch mit einem größeren Foto :lol:
Dateianhänge
Corallenbaum_1.jpg
Bäume sind Gedichte die die Erde in den Himmel schreibt unknown
hendrik
Beiträge: 1554
Registriert: 02.12.2005, 16:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von hendrik »

Hallo Andi,

toller Baum und Respekt für das Ergebnis. was mir nicht gefällt ist die Schale,
ich bin bestimmt keiner der immer die richtige findet, aber die momentane ist
wirklich etwas zu groß und schwer für den Baum.
Ich finde ebenfalls die aus 2009 recht gut gewählt zum Baum, farbenfroher kann Sie
bestimmt sein vielleicht eine Mischung Schalenform/ - größe aus 2009 und Farbe aus 2010?

bis dann hendrik
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24312
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von Heike_vG »

Hallo, Ihr Lieben,

auch ich bin der Ansicht, dass die aktuelle Schale nicht übermäßig gut passt. Die vorige mag ich allerdings noch weniger, auch wenn sie der geneigten Form etwas mehr entgegenkommt.
Bei diesem Baum könnte ich mir auch eine blauweiß bemalte runde Porzellanschale vorstellen, etwa wie diese hier von Shoseki (hat Martin_S im Subforum Schalendiskussion unter "Shohin-Schalen" gezeigt).

Bild

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
andi.sch
Beiträge: 17
Registriert: 20.08.2011, 21:08

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von andi.sch »

Ich danke euch für eure Vorschläge und irgendwann zu einer Ausstellung,wenn es dann mal dazu kommen sollte, wird sie in eine Schale so in der Art wie Heike sie vorgeschlagen hat kommen.Aber vorest habe ich sie in eine noch etwas größere gesetzt :oops: .Das Wurzwelwachstum und der Wasserverbrauch wären sonnst momentan nicht zu bändigen.Bei einer Schalengröße wie Heike sie vorschlägt müßte ich den Baum zweimal im Jahr umtopfen 8) .Und zu deiner Frage noch Heike,das Totholz ist durch das Entfernen des erste Astes entstanden (Zurückgetrocknet und abgestorben ) Na Hauptsache der Efekt :)
Dateianhänge
Corallenbaum_2013.jpg
Bäume sind Gedichte die die Erde in den Himmel schreibt unknown
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24312
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Andi,
so in Naturfarbe wirkt das Totholz richtig gut! *daumen_new*
Die Schale muss natürlich in der Größe optisch und auch gärtnerisch passen. Solch eine runde Schale wäre zwar vom Durchmesser her etwas kleiner als die aktuelle, aber dafür um einiges tiefer. In einer tieferen Schale hält sich die Feuchtigkeit sogar besser als in einer flachen. Aber es besteht ja keine Eile, außerdem sind diese Porzellanschälchen nicht an jeder Ecke zu kriegen, vor allem nicht wenn man eine bestimmte Größe sucht. Und teuer sind sie auch. Es gibt sicherlich auch preiswertere Schalen, die auch sehr schön wirken. Eine einfarbige runde Schale in ähnlicher Form wie die gezeigte Porzellanschale kann auch gut aussehen, z.B. in blau oder gelb.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
andi.sch
Beiträge: 17
Registriert: 20.08.2011, 21:08

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von andi.sch »

Heike ich danke Dir für deine netten und anregenden Antworten und Vorschläge. Die Zeit wirds zeigen und meine Updates :lol:
Bäume sind Gedichte die die Erde in den Himmel schreibt unknown
Thomsai
Beiträge: 6
Registriert: 07.08.2012, 08:51

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von Thomsai »

Guten Abend, lebt das Bäumchen noch und gibt ein Update?
Vor steht gerade so ein Kandidat und würde mich gerne inspirieren lassen!
Liebe Grüße aus dem frostigen Recklinghausen, Thomas!
Jowaju
Beiträge: 25
Registriert: 03.11.2022, 13:41
Wohnort: Salzburg

Re: Ein Korallenbaum

Beitrag von Jowaju »

Thomsai hat geschrieben: 20.11.2022, 18:48 Guten Abend, lebt das Bäumchen noch und gibt ein Update?
Vor steht gerade so ein Kandidat und würde mich gerne inspirieren lassen!
Liebe Grüße aus dem frostigen Recklinghausen, Thomas!
Ich hänge mich bei der Frage mal dran. Vor mir steht ein Mame-Korallenbaum und mich würde die Pflege interessieren. Kann ich den in übliches mineralisches Substrat stellen? Im Sommer raus, schätze ich? Vielleicht hat ja wer Tipps.
Josef
Antworten