Stecklinge

Erfahrungsaustauscht und Dokumentation von Sämerein und Stecklingsanzucht von Gehölzen auf dem Weg zur Bonsai tauglichen Rohpflanze.
Antworten
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 494
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Stecklinge

Beitrag von KJG »

Hallo
vor Kurzem habe ich meine Ajanfichte beschnitten. Die langen Abschnitte habe ich verschenkt aber die sehr kurzen Stücke habe ich versuchsweise selbst ohne Hormon in Substrat gesteckt. Dazu habe ich ein Minigewächshaus von Draußen geholt. Das stand bei -10 im Garten mit zum Teil unbekannten Stecklingen. Erstaunlicher Weise treiben die jetzt bei Zimmertemperatur aus. Aber auch bei den Ajan Stecklingen schwellen die Knospen. Sind das nur die Reserven oder ein Anzeichen der Wurzelbildung? Mittlerweile habe ich auch Sabena und Itoigawa gesteckt. Versuch macht klug. Sabena mit Mittelchen. Den Rest ohne.
Mit freundlichen Grüßen

Karl
sauwoidman
Beiträge: 259
Registriert: 02.03.2019, 09:41
Wohnort: Oberösterreich

Re: Stecklinge

Beitrag von sauwoidman »

Hallo!

Das Knospenschwellen und selbst ein paar Zentimeter Austrieb bei Fichtenstecklingen heißt gar nichts. Da müssen sich noch keine Wurzeln gebildet haben, das machten die gänzlich aus ihren Reserven.
Ich habe letztes Jahr etwas ähnliches versucht (Stecklinge einer Zuckerhutfichte mit Wurzelhormon im Winter im Zimmergewächshaus) und war ganz entzückt, als sie schön gewachsen sind. Dann habe ich einen dieser Stecklinge herausgezogen, um die vermeintliche Wurzelbildung zu begutachten, und es war genau nichts los, außer dass der Steckling unter der Erde vergammelt ist. Gleiches bei allen anderen.

Ob diese Technik überhaupt funktionieren kann, kann ich dir nicht sagen. Ich habe es auch schon im Sommer erfolglos versucht. Es gibt definitiv leichter vegetativ zu vermehrende Bäume als Fichten.
Für alle anderen Stecklinge ist es jedenfalls nicht allzu förderlich, wenn du sie jetzt im Jänner zum Austrieb bewogen hast. Die musst du jetzt bis Anfang, Mitte Mai frostfrei und sehr hell halten, bevor du sie wieder hinausstellen kannst, wenn dir etwas an deren Überleben liegt.

MfG Reinhold!
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 494
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Re: Stecklinge

Beitrag von KJG »

Es ist nur ein Versuch. Wenn sie angehen ,ok, wenn nicht, kein Problem. Ich hab das schon mit Azaleen gemacht. Die haben sogar geblüht und alle überlebt.
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Antworten