Kleiner Cotoneaster-Wald

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3910
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von bonsaiheiner »

Den beobachte ich schon seit Jahren!
Und dass der Wald im Laufe der Zeit immer besser werden wird, war mir von Anfang an klar.
Well done, Norbert
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 5099
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Georg »

Ich drücke Deinem Wäldchen und besonders den aktuell schwächeren Teile davon die Daumen, bin aber guten Mutes daß der Besitzer das hinbekommt.
Ihr Beide habt es verdient!
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Benutzeravatar
Norbert_S
BFF-Autor
Beiträge: 7562
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Norbert_S »

Letzter Rückschnitt für 2022.
Zwei-drei Bäume schwächeln noch etwas, sind aber auf einem guten Weg. Da der Coto gut auf Blattdüngung reagiert, werde ich diese damit bis Saisonende besonders bedienen.
Leider werden die Bilder immer in einer willkürlichen Reihenfolge hochgeladen, aber ich denke es geht trotzdem.
Dateianhänge
20220723_120603.jpg
20220723_120603.jpg (308.41 KiB) 1249 mal betrachtet
20220723_105942.jpg
20220723_105942.jpg (309.31 KiB) 1249 mal betrachtet
20220723_120632.jpg
20220723_120632.jpg (339.45 KiB) 1249 mal betrachtet
20220723_120624.jpg
20220723_120624.jpg (298.77 KiB) 1249 mal betrachtet
20220723_120617.jpg
20220723_120617.jpg (323.05 KiB) 1249 mal betrachtet
20220723_120611.jpg
20220723_120611.jpg (332.45 KiB) 1249 mal betrachtet
20220723_105926.jpg
20220723_105926.jpg (301.49 KiB) 1249 mal betrachtet
20220723_105917.jpg
20220723_105917.jpg (313.01 KiB) 1249 mal betrachtet
20220723_120640.jpg
20220723_120640.jpg (297.3 KiB) 1249 mal betrachtet
20220723_105934.jpg
20220723_105934.jpg (313.52 KiB) 1249 mal betrachtet
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 7772
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von mydear »

Sehr schöner und vor allem ziemlich einzigartiger Wald Norbert.
Hast du bei dem dichten Blätterdach keine Probleme mit absterbenden Trieben im Lichtschatten?

Grüße
Rainer
“Fais de ta vie un rêve, et d'un rêve, une réalité“ Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Bernd Schreiner
Freundeskreis
Beiträge: 1421
Registriert: 24.02.2005, 10:19
Wohnort: troisdorf

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Bernd Schreiner »

Hallo Norbert , Dein Wald hat sehr viel an Reife gewonnen, gefällt mir auch richtig gut. Nur das Sternmoos solltest du besser bekämpfen.

LG, Bernd
Sage nicht immer, was Du weißt, aber wisse immer, was Du sagst.
Matthias Claudius
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 5355
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Barbara »

Der Wald ist einfach toll, Norbert. *daumen_new*
Mir kam gerade ein Gedanke......die beiden Seiten des Waldes enden ja ziemlich symmetrisch. Würde es nicht (noch) interessanter aussehen, wenn man die rechte Seite etwas höher enden lassen würde?

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Benutzeravatar
Norbert_S
BFF-Autor
Beiträge: 7562
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Norbert_S »

Danke für die gute und anregende Beteiligung.

Rainer,
so dicht ist das Blätterdach gar nicht mehr. Ich hatte im Frühjahr zur Unzeit Corona und so mussten meine Bäume auch die zu harten Spätfröste ungeschützt auf den Ständern und Regalen verbringen.
Das ist nicht ohne Folgen geblieben. Vor allem auf den Bildern der Rückseite sind ja ordentliche Lücken zu sehen. Es sind doch einige auch stärkere Astpartien diesen Frösten zum Opfer gefallen.
Naturgemäß wirken Aufnahmen immer etwas dichter als sie in natura sind. Aber natürlich ist die Verzweigung gerade im linken und rechten Außenbereich durchaus dicht. Die Gestaltung soll ja auch in Gänze einen abgeschlossenen dichten Wald mit Traufbäumen bis zum Boden darstellen. Nur vorne ist halt ein Sichtfenster eingeschnitten.
Periodisch muss ich gerade diese Traufbäume etwas mehr zurücknehmen, aber der Cotoneaster treibt sehr gut aus altem Holz.

Bernd,
nach gut 30 Jahren der Pflege war und ist Reife natürlich ein MUSS sonst müsste ich ja sehr tief in den Spiegel schauen.
Grün ist zum Glück kein Sternmoos sondern eine Vielzahl durch Schnitt klein gehaltene Beikräuter.

Barbara,
Erwin macht für die nächste Saison eine neue Schale, die einen Tick länger ist.
Da werde ich mit der Positionierung spielen. Aktuell ist sagar die rechte Seite etwas tiefer als die linke. Das ist aber mit zwei kleinen Schnitten zu beheben.
Weiter vorne im Faden hatte ich es schon einmal sinngemäß beschrieben, dass die Gestaltung an eine dicht bewachsene Insel erinnern soll, bei der die Traufkanten bis auf die Wasseroberfläche herabreichen.
Aber eine kleine Unruhe in der Linienführung muss da durchaus sichtbar werden.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
Benutzeravatar
Norbert_S
BFF-Autor
Beiträge: 7562
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Norbert_S »

Erwin hat mir eine neue Schale gemacht. Einen kleinen Tick (4cm) größer als die flache Waldschale, in der er jahrelang stand.
Aktuell optisch etwas wuchtig, aber in ein paar Wochen mit Blattwerk wird das passen.
Dateianhänge
20230318_120603.jpg
20230318_120603.jpg (403.67 KiB) 911 mal betrachtet
20230318_113455.jpg
20230318_113455.jpg (388.46 KiB) 911 mal betrachtet
20230318_113622.jpg
20230318_113622.jpg (249.6 KiB) 911 mal betrachtet
20230318_115751.jpg
20230318_115751.jpg (283.7 KiB) 911 mal betrachtet
20230318_120552.jpg
20230318_120552.jpg (261.29 KiB) 911 mal betrachtet
20230318_120558.jpg
20230318_120558.jpg (263.27 KiB) 911 mal betrachtet
20230318_113511.jpg
20230318_113511.jpg (259.66 KiB) 911 mal betrachtet
20230318_113517.jpg
20230318_113517.jpg (354.2 KiB) 911 mal betrachtet
20230318_113549.jpg
20230318_113549.jpg (278.46 KiB) 911 mal betrachtet
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 7772
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von mydear »

Wow Norbert, einmalig schön und einzigartig. So etwas hat sonst keiner *respekt*

Grüße
Rainer
“Fais de ta vie un rêve, et d'un rêve, une réalité“ Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
migo
Beiträge: 5149
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von migo »

Klasse, Norbert!

Schön, diesen Wald mal wieder nackig zu sehen, so eine Feinverzweigung! 8) *daumen_new*

Die neue Schale wird mit ihrer Farbe im Sommer zu dem dunklen Grün ein ganz toller Kontrast. Super gemacht.
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 5355
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Barbara »

Unglaublich schön, dieser Wald, Norbert.
Die neue Schale ist noch das i-Tüpfelchen..... *daumen_new*
Besser geht es in meinen Augen nicht mehr. *lieb*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Heiner B.
Beiträge: 737
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Heiner B. »

Hallo Norbert,

ich schließe mich meinen Vorrednern mit an. Wirklich tolle Arbeit und tolles Zusammenspiel zwischen wildem Wald und dazu passender Schale.
Liebe Grüße
Heiner
Benutzeravatar
Norbert_S
BFF-Autor
Beiträge: 7562
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Norbert_S »

Rainer, Michael, Barbara und Heiner
Vielen Dank fürt eure wunderbaren Kommentare.
Jetzt, wo durch die feuchtwarme Witterung der letzten Tage die Blätter sich täglich weiter öffnen, verändert sich natürlich auch der Eindruck der Wald-Schale-Kombination.
Leider verwachsen die Wurzeln nicht so schön miteinander, wie es z.B. beim Fächerahorn so gut geschieht. Dadurch kann ich unten nicht mehr wegnehmen. Gerne hätte ich 1-2cm weniger Höhe im Wurzelbereich.
Aber in der Gesamtheit bin ich wirklich sehr zufrieden und freue mich auf den weiteren Weg.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
Benutzeravatar
Norbert_S
BFF-Autor
Beiträge: 7562
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Norbert_S »

Langsam öffnen sich die Blätter, die immer noch kalten Nächte bremsen noch. Aber schon jetzt ist zu sehen, wie Wald und Schale immer besser harmonieren.
Dateianhänge
20230406_142128.jpg
20230406_142128.jpg (265.59 KiB) 564 mal betrachtet
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 973
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Cotoneaster-Wald

Beitrag von Jürg Stäheli »

Ich wollte mal schauen, ob es dem Wald gut geht und Jaaa, dem geht es richtig, richtig gut, wie allen Bäumen bei Norbert.
Dateianhänge
IMG_6734.JPG
IMG_6734.JPG (270.34 KiB) 400 mal betrachtet
IMG_6735.JPG
IMG_6735.JPG (268.51 KiB) 400 mal betrachtet
Antworten