Neuer Indoor-Shohin

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
DHG
Beiträge: 570
Registriert: 06.01.2021, 13:16

Re: Neuer Indoor-Shohin

Beitrag von DHG »

Also nach meiner Erfahrung ist selbst im Sommer einmal täglich gießen zu viel. Ist letztlich auch nicht artgerecht, da diese Pflanzen auf kargem, trocknen Boden wachsen. Deshalb haben sie schließlich auch den großen Wasserspeicher und nur weil die Pflanze "wie blöde wächst" heißt das nicht das die Bedingungen stimmen. Ich vermute Mal deine Internodien sind auch ziemlich lang?
aduecker
Beiträge: 324
Registriert: 03.10.2014, 11:05

Re: Neuer Indoor-Shohin

Beitrag von aduecker »

Sanne hat geschrieben: 11.10.2023, 16:39
aduecker hat geschrieben: 11.10.2023, 14:04 Im Sommer giesse ich meine PAs täglich - sie stehen in der direkten Sonne und in Ausgleichsschüttung.
Wachsen wie blöden und ich schneide fast alle zwei Wochen auf ein bis zwei Blätter zurück.
Dort verzweigen sie sich dann und ich hab zwei neue ästchen, mit denen ich so weiter verfahre... etc. etc. etc.... :)
Kann schon sein. Aber das Laub bei Deiner „Papa und Sohn-Gestaltung“ sieht nicht gerade sehr gesund aus.
War es auch nicht, deswegen hatte ich ja umgetopft - ich aktualisiere bei Gelegenheit den Thread, dann sieht es anders aus.
… einen schönen Gruß ausm Remstal.
Andreas
aduecker
Beiträge: 324
Registriert: 03.10.2014, 11:05

Re: Neuer Indoor-Shohin

Beitrag von aduecker »

viewtopic.php?t=53366
Hab mal meinen Thread aktualisiert. 😊
… einen schönen Gruß ausm Remstal.
Andreas
Sanne
Freundeskreis
Beiträge: 7520
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuer Indoor-Shohin

Beitrag von Sanne »

In der Tat hat sich das Laub Deines Jadebaums gut erholt.
Was wären wir ohne den Trost der Bäume…
(Zitat von Gisela V.)
Sanne
Freundeskreis
Beiträge: 7520
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuer Indoor-Shohin

Beitrag von Sanne »

Der rote Pfeil zeigt einen unverzweigten Ast, der mich ein wenig stört.
Aber ihn einzukürzen, traue ich mich nicht.

Grüße, Sanne

P.S.: Von einem neuen vietnamesischen Lokal hatte ich die Erlaubnis, ein Foto von deren großen Jadebaum zu machen.
Dateianhänge
20240709_171916.jpg
20240709_171916.jpg (118.16 KiB) 475 mal betrachtet
20240709_171958.jpg
20240709_171958.jpg (82.7 KiB) 475 mal betrachtet
20240610_150421.jpg
20240610_150421.jpg (169.4 KiB) 475 mal betrachtet
Was wären wir ohne den Trost der Bäume…
(Zitat von Gisela V.)
Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1407
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Neuer Indoor-Shohin

Beitrag von Amadeus »

Der große Jadebaum scheint mir mehr eine Crassula ovata zu sein. :)
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.
Sanne
Freundeskreis
Beiträge: 7520
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuer Indoor-Shohin

Beitrag von Sanne »

Danke für die Info, Holger.
Die beiden Arten, Portulacaria afra und Crassula ovata, kann ich nicht so gut auseinander halten.

Grüße, Sanne
Was wären wir ohne den Trost der Bäume…
(Zitat von Gisela V.)
Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3942
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Neuer Indoor-Shohin

Beitrag von bonsaiheiner »

Sanne hat geschrieben: 10.07.2024, 19:50
Die beiden Arten, Portulacaria afra und Crassula ovata, kann ich nicht so gut auseinander halten.
Und deshalb habe ich beide spezies auf die Schnelle mal nebeneinander festgehalten (li P.a.,re Crass cv.)
P.a. u. Crass.11.7.24.jpg
P.a. u. Crass.11.7.24.jpg (126.79 KiB) 253 mal betrachtet
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!
Sanne
Freundeskreis
Beiträge: 7520
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuer Indoor-Shohin

Beitrag von Sanne »

Vielen Dank für das Vergleichsbild, Heiner. *daumen_new*

Grüße, Sanne
Was wären wir ohne den Trost der Bäume…
(Zitat von Gisela V.)
Antworten