Bonsai aus dem Garten geklaut

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
Antworten
Mathias Meyer
Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2004, 20:04
Wohnort: Schwäbische Ostalb

Bonsai aus dem Garten geklaut

Beitrag von Mathias Meyer » 11.06.2007, 21:39

Liebe Forumsleser und Schreiber,

In meiner Not und Frustration wende ich mich heute an Euch.
Nun ist es mir eben auch passiert, dass mir einige ( für mich recht wertvollen )
Bonsai aus meinem Garten vom Brett geklaut wurden.
Was das in mir auslöste kann und will ich hier nicht in Worte fassen, deshalb ganz kurz:

Als ich vom Pfingsturlaub zurückkam fehlten insgesamt 10 Bäumchen im Topf.

Leider habe ich nur von wenigen Bäumen Bilder, und die sind auch nicht mehr ganz aktuell. Trotzdem dürften die Bäume daran noch zu erkennen sein.

So fehlen zum Beispiel:
Eine Hainbuche: frei aufrecht, ca.100 cm hoch mit Schale, Stammansatz ca. 12 cm mit auffälliger Verdickung, gestaltet seit 1999. ( Bild 2004)

Eie Wildbirne: frei aufrecht, ca.. 90 cm hoch mit Schale, erstanden bei W. Käflein, gestaltet seit 1995 ( Bild 2004)

Eine Eiche 5 - stämmig: ca 70 cm hoch, Stammansatz ca. 18 cm, in braunem Mikapott, wenig gestaltet in 5 Jahren . ( unglaublich, aber kein Bild)

Eine Rotbuche klein. Ca 20 cm hoch ( Bild)

Eine Myrte ca.20 cm hoch ( Bild)

Ein Granatapfelbaum vor 20 Jahren aus Samen gezogen. 30 cm hoch in schwarzem Plastiktopf

Meine restliche Sammlung mit einigen besseren Bäumen habe ich „abgebaut“, da ich mit weiteren Besuchen rechnen muss. Einen Zaun wie beim G 8 Gipfel um das recht große Grundstück kann ich nicht bauen.
Ich möchte Euch bitten, falls jemand einen der Bäume irgendwo sieht sich bei mir zu melden.

Gruß
Mathias Meyer

meyer.mathias@t-online.de
Dateianhänge
GrößenänderungHainbuche Mai 2004.jpg
GrößenänderungHainbuche Mai 2004.jpg (42.89 KiB) 4901 mal betrachtet
GrößenänderungBirne Mai 2004.jpg  15.05.20040011.JPG
GrößenänderungBirne Mai 2004.jpg 15.05.20040011.JPG (37.41 KiB) 4900 mal betrachtet
GrößenänderungRotbuche September 2003.jpg
GrößenänderungRotbuche September 2003.jpg (68.9 KiB) 4900 mal betrachtet
GrößenänderungMyrte Februar 2003.jpg
GrößenänderungMyrte Februar 2003.jpg (44.98 KiB) 4900 mal betrachtet

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11090
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'
Germany

Beitrag von Martin_S » 12.06.2007, 12:13

Riesen Sauerei!
Keiner kennt das Gefühl besser wie ich. Bei mir kamen sie auch zweimal und haben mich um richtig Zeug erleichtert. Hinweise bekam ich leider nie. Die Bilder meiner Bäume sind weltweit in entsprechenden Foren und Home Pages zu sehen.

Bislang habe ich die beiden Fälle bei der Polizei angezeigt und mein Gelände so sicher gemacht wie nur irgend möglich (Zäune, Ketten, Videoüberwachung, Arlamanlage...) und dafür sehr viel Geld auf den Tisch gelegt.
Wendest du dich an andere Foren oder sollen wir die Message für dich verbreiten?

Martin S
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
basco
Beiträge: 793
Registriert: 13.04.2006, 17:44
Wohnort: SO, Schweiz

Beitrag von basco » 12.06.2007, 12:16

traurige sache! seit 10 km von mir entfernt letztes jahr bonsais geklaut wurden, macht mir jede solche nachricht angst...! ich lass jetzt meine hunde etwas mehr im garten patrouillieren - nützt nur nichts wenn man in den ferien ist... :shock:
Bäumige Grüsse,
Phil

Benutzeravatar
Gladiator
Beiträge: 1703
Registriert: 17.12.2005, 21:30
Wohnort: wo die Schoschonen schön Wohnen...

Beitrag von Gladiator » 12.06.2007, 15:48

Den Leuten die was klauen gehört meiner Meinung nach gleich die Hände abgeschlagen :!: Bild
MfG Markus *wink*






Ich weiß, dass ich nichts weiß! (Sokrates)

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 20956
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Heike_vG » 12.06.2007, 18:24

Das ist ein bisschen krass, Markus, aber ich teile Deine und der anderen Empörung! :cry:
Leute, die solche Diebstähle begehen, dürften durch ihre eigene verkorkste Persönlichkeit schon ziemlich gestraft sein. *schulter zuck*

Tut mir sehr leid für Dich, Mathias, und ich hoffe, dass Du Deine Bäume zurück bekommst. *wink*

Viele mitfühlende Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Martin Sch.
Beiträge: 929
Registriert: 07.07.2005, 16:25
Wohnort: Fränkischen Trockenplatte
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin Sch. » 12.06.2007, 19:09

Das ist hart Mathias, ich kann mir vorstellen wie du dich jetzt fühlst. Vor allem wo Bäume dabei sind die du schon 20 Jahre lang Pflegst ! Frechheit :evil: :evil: :evil:
"Ein Mensch lernt wenig von seinem Erfolge,
aber viel von seinen Niederlagen !"

bonsi10
Beiträge: 1052
Registriert: 01.04.2005, 21:35
Wohnort: Schweiz
Switzerland

Beitrag von bonsi10 » 12.06.2007, 19:44

ein kleiner trost ... diese bäume kann der dieb niemals geniessen, oder gar einem wirklichen bonsaifreund zeigen, denn wenn sie jemand erkennt gibts haue *fecht*
mitfühlende grüsse
daniel
Es wächst selten was auf dem eigenen mist

Benutzeravatar
basco
Beiträge: 793
Registriert: 13.04.2006, 17:44
Wohnort: SO, Schweiz

Beitrag von basco » 12.06.2007, 19:45

Heike_vG hat geschrieben:Leute, die solche Diebstähle begehen, dürften durch ihre eigene verkorkste Persönlichkeit schon ziemlich gestraft sein. *schulter zuck*
leider bestrafen sie mit ihren taten aber vor allem die besitzer der bäume.
Bäumige Grüsse,
Phil

Mathias Meyer
Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2004, 20:04
Wohnort: Schwäbische Ostalb

Danke für eure mitfühlenden Antworten

Beitrag von Mathias Meyer » 12.06.2007, 19:45

[quote="Martin_S"]Riesen Sauerei!
Wendest du dich an andere Foren oder sollen wir die Message für dich verbreiten?

Martin S


Martin, es wäre nett, wenn ihr die message in anderen Foren weiterverbreiten würdet. Die Hoffnung stirbt eben erst zuletzt.

Ich kann mich noch an dein Zitat erinnern als dir die Bäume geklaut wurden . Ich finde auch dass solchen Affen die Finger abfaulen sollen.

Heike, leider sind nur die Mitmenschen solcher Leute durch deren Persönlichkeitsstörung gestraft. die selber gehen mit ihrer Art sehr selbstbewusst und ohnen Beschwerden durchs Leben. Ich glaube das kotzt mich am meisten an.

Stellt euch vor ihr habt ein paar Hände voll netter Bäume, freut euch jedes Frühjar wenn sie durchgestylt und Jahr für Jahr besser wieder auf dem Brett stehen und ihr müsst sie verstecken ( aber nicht an der Sonne)
.......

Trotzdem Danke und Gruß

Mathias

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11090
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'
Germany

Re: Danke für eure mitfühlenden Antworten

Beitrag von Martin_S » 13.06.2007, 16:05

Mathias Meyer hat geschrieben:...
Martin, es wäre nett, wenn ihr die message in anderen Foren weiterverbreiten würdet. Die Hoffnung stirbt eben erst zuletzt.
....



Erledigt!
http://www.bonsai-club-deutschland.de/c ... ic,2487.0/
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
christophII
Beiträge: 413
Registriert: 14.10.2005, 08:11
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Danke für eure mitfühlenden Antworten

Beitrag von christophII » 14.06.2007, 08:43

Mathias Meyer hat geschrieben:

Martin, es wäre nett, wenn ihr die message in anderen Foren weiterverbreiten würdet. Die Hoffnung stirbt eben erst zuletzt.


Mathias
Hallo Mathias

Habe es auch in einem kleineren Forum gepostet.

http://www.plaudern.de/a.prg?akt=792136 ... =0&rnd=953

Gruss

Christoph

Benutzeravatar
queenofthestoneage
Beiträge: 235
Registriert: 18.01.2007, 13:55
Wohnort: Oberpfalz/Bayern
Germany

Beitrag von queenofthestoneage » 14.06.2007, 08:54

...ich weiß nicht, vielleicht hilft dir diese seite auch weiter.

http://www.bonsai-diebstahl.de/aktuell.htm

schönen
gruss
chris

Benutzeravatar
MartinRedlich
Beiträge: 895
Registriert: 17.12.2006, 19:53
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von MartinRedlich » 20.06.2007, 11:55

Hallo Mathias!

Wenn ich so lese was sich zugetragen hat dann finde ich das sehr bedauernswert.

Meine Fragen:

a) Wer weiss wann und wie lange du im Urlaub bist?

b) Wer davon hat Interesse an Bonsai?

c) Gibt es Jugentliche die deine Bonsai ( Strasse, im Ort) kennen?

d) Wie bist du mit deinem Hobby umgegangen? Redseelig oder sehr annonym?

e) Mag dich einer deiner "Bonsaifreunde" nicht?


Alles in allem interessiert mich an deiner Stelle a) und b) am meisten!

Martin
NEVER ARGUE WITH STUPID PEOPLE, THEY WILL DRAG YOU DOWN TO THEIR LEVEL AND THEN BEAT YOU WITH EXPERIENCE

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste