Kamelienstecklinge blühen

Alles andere was zu Bonsai passt.
Eva Warthemann
Beiträge: 3572
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt

Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Eva Warthemann »

Neben Bonsai interessiere ich mich auch sehr für Kamelien, und es macht mir auch Spass sie zu vermehren.
Da meine Kamelien bisher noch nie Samenkapseln ausgebildet haben, versuchte ich es vor vier Jahren mit der Stecklingsanzucht. Ich habe drei Stecklinge im Juni geschnitten und sie in reines Seramis in einem kleinen Minigewächshaus, gesteckt.
Im letzten Jahr blühte schon mal einer meiner Stecklinge und in diesem Jahr zwei davon. Ob der dritte auch geblüht hat kann ich nicht sagen, da er einen neuen Besitzer hat.
Deshalb hier nur mal die zwei von mir. Es ist die Sorte Chamellia japonica "Einfach Chambell".
Liebe Grüße Eva Warthemann
Dateianhänge
Einfach Chambell 1.JPG
Einfach Chambell 1.JPG (32.35 KiB) 2589 mal betrachtet
Einfach Chambell 3.JPG
Einfach Chambell 3.JPG (25.99 KiB) 2589 mal betrachtet
An Mitgift ist noch keiner gestorben
Mitglied im BCD
Benutzeravatar
Satsuki01
Beiträge: 25
Registriert: 18.02.2010, 09:59

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Satsuki01 »

Arbeit die sich gelohnt hat, Toll!! *clap*
Liebe Grüße

Manuela
Eva Warthemann
Beiträge: 3572
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Eva Warthemann »

Danke für das Lob, Satsuki.
In diesem Jahr habe ich mir vorgenommen von meinen anderen Kamelienarten wieder Stecklinge zu schneiden und die Stecklingsaufzucht noch mal zu probieren.
Im Anhang seht ihr noch ein paar Aufnahmen ihrer Blüten.
Falls jemand die genaue Bezeichnung der Kamelienart der großen rosa Blüte kennen sollte, wäre es schön wenn er sie mir nennen würde. Mir ist leider der Name entfallen.
Liebe Grüße Eva
Dateianhänge
A-1Herme1.JPG
A-1Herme1.JPG (43.4 KiB) 2536 mal betrachtet
Chandlers Elegans.JPG
Chandlers Elegans.JPG (42.06 KiB) 2536 mal betrachtet
Einfach Chambell 12.JPG
Einfach Chambell 12.JPG (18.69 KiB) 2536 mal betrachtet
Camellia japonica Higo Mikuni-no homare 1.JPG
Camellia japonica Higo Mikuni-no homare 1.JPG (34.57 KiB) 2536 mal betrachtet
Camellia japonica Higo Mikuni-no-homare 2.JPG
Camellia japonica Higo Mikuni-no-homare 2.JPG (31.44 KiB) 2536 mal betrachtet
Camellia japonica San Dimas.JPG
Camellia japonica San Dimas.JPG (32.24 KiB) 2536 mal betrachtet
Camellia japonica Donation
Camellia japonica Donation
A-1FO (1061).JPG (19.49 KiB) 2536 mal betrachtet
Camellia japonica Donation
Camellia japonica Donation
A-1FO (1063).JPG (20.56 KiB) 2536 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Eva Warthemann am 21.03.2011, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
An Mitgift ist noch keiner gestorben
Mitglied im BCD
Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
Beiträge: 956
Registriert: 21.01.2004, 19:11
Wohnort: Raum Hannover

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Karl-Heinz G. »

Hallo Eva,
deine Kamelien sind sehr hübsch. Wie hast du sie überwintert? Ich habe eine Pflanze unbekannter Sorte (rosa, gefüllt blühend) die leider im Winterquartier (kühler Raum im Haus) die Blüten kurz nach dem Öffnen abgestoßen hat.
Viele Grüße
Karl-Heinz
Eva Warthemann
Beiträge: 3572
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Eva Warthemann »

Hallo Karl Heinz!
Wir haben unseren Balkon unten verglast und so ist dort eine Art Wintergarten entstanden.
In diesem herrschen im Winter durchschnittlich um die 5Grad Celsius.
Dort überwintere ich meine Kamelien, Azaleen, Fuchsien und Geranien.
Kamelien müssen im Winter auch eine gewisse gleichmäßige Feuchte haben, bloß nicht zu nass.
Falls sie aber mal etwas zu trocken stehen, sind sie nachtragend und werfen, z.T. Monate später die Blütenknospen ab.
Es wird immer wieder behauptet, das Kamelien wie Mimosen reagieren, wenn man sie an einen anderen Platz stellt, werfen sie ihre Knospen ab, das kann ich nicht bestätigen.
Meine Kamelien habe ich schon vor zwei Wochen wieder raus, unter mein Schleppdach, geräumt und sie blühen immer mehr auf.
Es kommt auch bei mir vor, das mal die eine oder andere Blüte abgeworfen wird, aber nicht alle. Manche Knospen werden so groß, das ich denke, das sie die schwächeren Knospen bedrängen und abstoßen. Ist aber nur so ein Gedankengang von mir.
Vieleicht hat Deine Kamelie doch mal im September oder Oktober etwas zu trocken, oder zu warm gestanden.
Liebe Grüße Eva Warthemann
An Mitgift ist noch keiner gestorben
Mitglied im BCD
Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1404
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Amadeus »

... fein fein Eva - Stecklinge und Blüten treffen genau meinen Geschmack. Die rosa C. könnte eine Donation sein.
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.
Eva Warthemann
Beiträge: 3572
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Eva Warthemann »

Hallo Holger!
Vielen Dank, jetzt wo Du Donation erwähnst- 100 Punkte :!: , erinnere ich mich. Mir ist leider der Beipackzettel vom Wind verweht worden. Die anderen habe ich noch alle. :lol:
Du scheinst Dich in Sachen Kamelien auszukennen. Besitzt Du auch welche?
Liebe Grüße Eva Wathemann
An Mitgift ist noch keiner gestorben
Mitglied im BCD
Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
Beiträge: 956
Registriert: 21.01.2004, 19:11
Wohnort: Raum Hannover

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Karl-Heinz G. »

Hallo Eva,
vielen Dank für die Pflegeinformationen. Ich bin sicher, dass der Blütenabwurf auf einen Pflegefehler zurück zu führen ist. Kamelien sind da sehr nachtragend, leider. Hier eine Blüte meiner schönen Unbekannten. Ich habe sie seit dem 21. März wieder draußen und das bekommt ihr sehr viel besser als der Wohnungsaufenthalt im Winter.
Dateianhänge
Kamelienblüte BFF.jpg
Kamelienblüte BFF.jpg (65.85 KiB) 2464 mal betrachtet
Viele Grüße
Karl-Heinz
Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1404
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Amadeus »

Eva Warthemann hat geschrieben: Besitzt Du auch welche?
... ja Eva, ein paar kommen da schon zusammen, meine Frau behauptet immer es wären zuviele :) - komisch, das behauptet sie bei den Bonsais auch :wink:
Eigentlich bin ich über die Kamelien zu Bonsai gekommen und ... hängengeblieben.

Ach ja, Karl Heinz - deine rosa Schönheit sollte eine Frau Minna Seidel / Otome sein, eine sehr hübsche aber nicht ganz so einfache Kameliensorte.
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.
Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
Beiträge: 956
Registriert: 21.01.2004, 19:11
Wohnort: Raum Hannover

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Karl-Heinz G. »

Amadeus hat geschrieben:Ach ja, Karl Heinz - deine rosa Schönheit sollte eine Frau Minna Seidel / Otome sein, eine sehr hübsche aber nicht ganz so einfache Kameliensorte.
Hallo Holger, ich habe mir im Internet Blüten dieser Sorte angesehen und sie könnte es tatsächlich sein. Vielen Dank für den Hinweis. Kannst du mir eine Internetseite empfehlen auf der ich mehr über diese Sorte erfahren kann?
Viele Grüße
Karl-Heinz
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24312
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Heike_vG »

Hallo, Ihr Lieben,

immerhin eine Kamelie habe ich auch, die zwar dieses Jahr nicht blüht, nachdem ich sie letztes Jahr stark beschnitten habe, aber ich habe noch Fotos vom vorigen Jahr. Ich würde mich freuen, wenn auch mir jemand bei der Bestimmung der Sorte helfen könnte. :D
Beim Kauf (in einer hässlichen großen Bonsaischale) stand nur Kamelie dran.

Liebe Grüße,

Heike
Dateianhänge
DSCF4173k.jpg
DSCF4173k.jpg (48.09 KiB) 2402 mal betrachtet
DSCF4174k.jpg
DSCF4174k.jpg (62.48 KiB) 2402 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Eva Warthemann
Beiträge: 3572
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Eva Warthemann »

Schön, das es hier noch mehr Kamelienfreunde gibt.
Die Sorte mit dem Namen der Minna Seidel gefällt mir auch sehr.
Heike, Deine Kameliensorte kenne ich leider auch nicht. Sie ist aber wunderschön und erinnert mich an eine Rosenblüte.
Eine Kameliensorte wünsche ich mir noch, das ist die Sorte Tricolor. Dann muß ich mit dem Sammeln aufhören, das Winterquartier wird zu klein. Diese aber möglichst klein.
In Zuschendorf gibt es da einen großen Baum, oder besser gesagt einen großen Busch davon, der mich sehr beeindruckt hat.
Leider gab es keine mehr im Verkauf.
Liebe Grüße Eva Warthemann
An Mitgift ist noch keiner gestorben
Mitglied im BCD
Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1404
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Amadeus »

Hallo Heike,
ich wills versuchen :wink: .

Mit ziemlicher Sicherheit ist es eine Camelia japonica vielleicht Sarah Frost :?:

@Eva Ich könnte dir mit einem Steckling von Trikolor weiterhelfen :)
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24312
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Heike_vG »

Super, danke schön, Holger! *kiss*

Freut mich, Eva, dass Du die Blüten von meiner Kamelie auch magst. Hoffentlich macht sie nächstes Jahr wieder welche.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Eva Warthemann
Beiträge: 3572
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt

Re: Kamelienstecklinge blühen

Beitrag von Eva Warthemann »

Hallo Heike!
Ich habe mir so einige Pflegeanleitungen über das Internet zusammengetragen. Dabei wurde immer wieder erwähnt, das eine Kamelie ab August nicht mehr beschnitten werden sollte, da sie sonst im nächsten Jahr keine Blüten hat.
Vieleicht hilft Dir das weiter.
Liebe Grüße Eva Warthemann
An Mitgift ist noch keiner gestorben
Mitglied im BCD
Antworten