grüner Fächerahor

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9443
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: grüner Fächerahor

Beitrag von achim73 » 30.10.2016, 11:19

wow...toll. die krone könnte auch noch einen tick größer werden, vielleicht würde man dann etwas mehr von der inneren struktur sehen können.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: grüner Fächerahor

Beitrag von mati » 31.10.2016, 17:43

Hi Achim,
das sehe ich auch so die Krone kann noch größer und luftiger, danke für deine Antwort :-D
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: grüner Fächerahor

Beitrag von mati » 16.06.2018, 09:00

Hallo,
Palmatum0618A.jpg
der Ahorn hat letztes Jahr eine andere Schale bekommen etwas größer dafür flacher. Der Baum hatte vor 4 Wochen einen kompletten Blattschnitt, jetzt gehört schon wieder für Licht gesorgt. Nach dem Blattschnitt sind die Internodien zum Glück etwas besser geworden doch die Blattgröße ist immer noch viel zu Groß. Macht ihr bei euren Fächerahornen mehrmals einen kompletten Blattschnitt ?

Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2341
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: grüner Fächerahor

Beitrag von bock » 16.06.2018, 10:03

Hallo Mati,

die neue Schale finde ich sehr schön, hast du ganz toll geschnitzt! ;-)
Auch die Fotos vom Oktober 2016 finde ich super! Habe sie gerade zum erstenmal gesehen... :-D
Die Blattgröße liegt wohl an der etwas größeren Schale, aber mit mehr Feinverzweigung gibt sich das mit der Zeit (Hörensagen...).
Mein Fächerahorn ist noch lange nicht so weit, aber ich meine hier irgendwo gelesen zu haben, dass Thierry (?) bis zu drei Blattschnitte im Jahr macht.

Bitte weiter zeigen, und gern auch mal wieder ein Winterbild (ich kanns abwarten, Sommer ist mir viiiiiel lieber!!!)

*up*
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: grüner Fächerahor

Beitrag von mati » 18.06.2018, 08:06

Hallo Andreas,
Danke für deine Antwort, jetzt gibt es ein Winterbild im Sommer :lol:
Palmatum0618after.jpg
nach dem der Baum so kräftig wächst, habe ich am Wochenende einen weiteren Blattschnitt durchgeführt mal schauen wie es weitergeht. Der Fächerahorn hält mich auf trapp :-D
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2341
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: grüner Fächerahorn

Beitrag von bock » 18.06.2018, 09:08

:lol:

na, das ging ja fix!

Ich hoffe, das "knubbelige" im oberen Stammdrittel verwächst sich noch, aber sonst wirklich ein sehr schöner Baum!

*up*

Zeigst du nochmal ein Bild mit frischem Austrieb?

*lieb*
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: grüner Fächerahor

Beitrag von mati » 13.07.2018, 09:02

Hi,
hier ein Foto
Palmatum#020718A.jpg
3 Wochen nach dem 2ten Blattschnitt, wahnsinn was für ein enormes Wachstum in dem Fächerahorn steckt.
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2341
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: grüner Fächerahor

Beitrag von bock » 13.07.2018, 15:22

*up*

Jawoll, so gehts voran mit Verzweigung und Blattgröße!

Der gute scheint ja pumperlgsund zu sein - aber gute Pflege ist für dich ja kein Fremdwort! :-D
Im Vergleich zum Juni-Bild im vollen Laub finde ich jetzt die Kronenkontour stimmiger. Aber das war auch von der anderen Seite...
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: grüner Fächerahor

Beitrag von mati » 10.11.2018, 12:12

Hallo,
Palmatum1118A.jpg
Palmatum1118A.jpg (215.45 KiB) 170 mal betrachtet
Palmatum1118B.jpg
Palmatum1118B.jpg (202.36 KiB) 170 mal betrachtet
der Ahorn trägt noch sein farbenfrohes Herbstkleid ein gutes Jahr für den Ahorn neigt sich deem Ende zu.
So kann das gerne weiter gehen mit der Entwicklung des Palmatum.

Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21773
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: grüner Fächerahor

Beitrag von Heike_vG » 10.11.2018, 12:44

Hallo Mati,
Dein Fächerahorn entwickelt sich in der Tat gut! Bei dem doppelten unteren Ast auf der rechten Seite solltest Du mal überlegen, nur einen (vom Foto her würde ich sagen den vorderen) zu behalten. Insgesamt musst Du schon aufpassen, dass die unteren Äste nicht zu dick werden.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: grüner Fächerahor

Beitrag von mati » 11.11.2018, 13:00

Hallo Heike,
danke für deine Antwort, sobald die Blätter weg sind werde ich mir das genauer anschauen mit dem besagten Ast. Du hattest dies ja schon einmal angemerkt.
Kürzer würde mir dieser Ast auch angemessenere erscheinen für die Kontur des Baums.
Liebe Grüße
Mati

Antworten