"Etwas eigener" Palmatum

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2276
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Bonsai-Fips »

Hallo Frank
Danke für's Kompliment und Deine klare Einschätzung, das sehe ich auch so! Mit der Spitze habe ich in etwa Deinen Vorschlag vom 24.8.2015 umgesetzt. Jetzt kann ich sie dann schön auffächern.
Die Schale für den Baum habe ich ja schon besorgt (siehe weiter hinten). Das ruhige Dunkelblau passt sehr schön zum hellen Grün (ich weiss, was Du meinst), im Herbst sind die Blätter immer leuchtend rot, da verspreche ich mir einen anderen "Farbkombinationshöhepunkt". Der letzte ist dann der Kontrast zum "altersgrauen" Stamm.

Danke, Norbert, für Deine Stellungnahme. Ich habe Deine Anmerkungen schon richtig als willkommene Hinweise verstanden!

Ich gestalte alle meine Bäume auch so, dass sie von allen Seiten "schön" sind. Doch immer bin ich auch bestrebt, die optimale "Schokoladenseite" zu finden (und diese kann sehr wohl im laufe der Jahre wieder etwas variieren).

Die rechte Wurzel und Seite werde ich wie von Dir empfohlen gezielt fördern.


Noch ein freundliches Augenzwinkern:
Norbert_S hat geschrieben: Die Umrissstriche Dieters fixieren den Blick auf eine ganz andere Art als Peters dezente Retuschen.

Die schöne Wirkung der Spitze auf Peters Virtual ist etwas, das du verinnerlichen solltest.
...Peter hat mein Bild des Ahorns vom 28.8.2015 unverändert übernommen, kein einziges Blättchen wurde verändert (bis auf den wegretuschierten Spanndraht und die Wurzelanpassung).

Viele Grüsse, Fips


Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6355
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Norbert_S »

Du hast recht, Fips.
Was leichte Farbreflexe doch so bei alternden Augen alles vermögen ;-)
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2682
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von peter krebs »

Hallo Fips,

das stimmt nicht so ganz. Meistens fallen einem die kleinen, aber oft sehr wichtigen Veränderungen an einer Gestaltung nicht auf.

Ich habe Deinen Ahorn auch mehr nach rechts geneigt, also leicht aufgestellt, und die rechte Wurzel optisch mehr zum Ausdruck gebracht, damit der Baum jetzt eindeutig auf die linke Seite der Schale versetzt werden kann.

Bei solch einem schon fast ausgeprägten Baum sind es letztendlich die kleinen Veränderungen die es in sich haben,
und die die Harmonie zwischen Baum und Schale vervollkommnen.

Herzliche Grüße
Peter

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2276
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Bonsai-Fips »

Hallo Peter

Dass Du die Wurzel an die zukünftig gewünschte Entwicklung angepasst hast, ist mir, wie oben von mir etwas ungenau erwähnt, sofort ins Auge gesprungen. Jedoch ist mir völlig entgangen, dass Du den Baum schon sanft aufgestellt hast :oops: .

Da erwähnst Du wirklich etwas ganz Wichtiges mit den kleinen Veränderungen. Mich fasziniert es sehr, mit welch kleinen Veränderungen eine ganz andere Stimmigkeit erzielt werden kann.

Herzliche Grüsse an Dich zurück, Fips

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2276
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Bonsai-Fips »

Einen "Bunten" hab ich noch :-D . Gruss, Fips
Dateianhänge
Das Bild ist praktisch "unbearbeitet".
Das Bild ist praktisch "unbearbeitet".

Benutzeravatar
swissgonzo
Beiträge: 161
Registriert: 12.05.2012, 06:27

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von swissgonzo »

Hi Fips

Hat auch eine sehr schöne Herbstfärbung bekommen.

Grüessli Martin
In der Ruhe liegt die Kraft

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2276
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Bonsai-Fips »

"Sommerloch"-Update.
Erinnert Ihr Euch noch an den Palmatum?
Ich habe all Eure guten Tipps umgesetzt:
- Zur Förderung der rechten Wurzeln zog der Baum in eine Holzkiste um, wurde mehr links gepflanzt (damit die Wurzeln rechts mehr Platz haben). Auch habe ich das Nebari tiefer ins Substrat gesetzt, damit es sich besser entwickeln kann.
- Am ersten rechten Ast, den ich ja fördern wollte, liess ich viele, meterlange Opfertriebe wachsen, die ich heute entfernte. Der Ast hat ordentlich zugelegt (und hoffentlich auch die Wurzeln rechts) und ist jetzt dicker als der erste, linke Ast.
- Der ehemals dominante, erste, linke Ast verlief vorher von links nach links vorne, jetzt neu links seitlich
- Im Gegenzug entwickelte ich den ersten rechten Ast von rechts/seitlich nach rechts vorne. Das unterstützt die optische Bewegungsrichtung nach rechts.
- Die Krone kommt jetzt langsam auch etwas mehr rechts zu liegen.

All die kleinen Schritte machen Spass :-D ! Liebe Grüsse, Fips
Dateianhänge
Palmatum.JPG
Zuletzt geändert von Bonsai-Fips am 19.08.2016, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4405
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Gary »

Bonsai-Fips hat geschrieben:All die kleinen Schritte machen Spass :-D !
Hi Fips,
und zeigen doch auch eine positive Gesamtwirkung. *daumen_new*
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2276
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Bonsai-Fips »

Danke, Gary, so "muss" es doch sein.

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2276
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Bonsai-Fips »

Jahresabschlussbild :-D ! Grüsse, Fips
Dateianhänge
Palmatum Herbst 2016.JPG

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23124
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Heike_vG »

Ich mag diesen Baum mit seinen Eigenheiten. Die Entwicklung ist sehr gut und die Äste haben jetzt auch schon eine reifere, helle Rinde bekommen. :-D
Weiter so, lieber Fips! *daumen_new*
Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1735
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Köhler Rudolf »

Hallo Fips,

die Entwicklung des Baumes in den Jahren gefällt mir gut.

Mit Grün hat er eine schöne Silhouette.

Was mir fehlt, ist die Feinverzweigung. Dies wird m. E. auf dem letzten gezeigten Bild deutlich.

Was ist in Bezug auf dieses Detail von Dir geplant?

Viele Grüße

Rudi K.
Grüße
Rudi K.

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2276
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Bonsai-Fips »

Danke, Dir, liebe Heike :-D ! Die schöne, helle Rinde hatte er seit dem Kauf. Beim ersten Umtopfen hielt ich den Baum immer am nassen Stamm, dabei ging die schöne weisse Farbe etwas verloren. Jetzt ist sie zum Glück zurückgekehrt (ohne Jinmittel). Beim Umtopfen schütze ich den Stamm mit einem Stück Noppenfolie, das ich um den Stamm wickle und festklebe (mache ich unterdessen bei viele Bäumen während des Umtopfens so).
Köhler Rudolf hat geschrieben:Was mir fehlt, ist die Feinverzweigung.
Mir auch :lol: ! Hallo und danke, Rudi. Ich werde den Ahorn jetzt noch mind. eine Saison in der Holzkiste lassen, damit ich die unteren Äste, die rechte Seite und entsprechend das Nebari auf der rechten Seite fördern kann. Auch habe ich im Top einen Knubbel abgetragen, den ich mit entsprechendem Wachstum bald wieder verschlossen haben möchte. Die Feinverzweigung steht noch nicht im Vordergrund. Ich werde aber weiterhin nach Möglichkeit dickere Zweige durch Feinere und zu lange Internodien durch neuen Zuwachs ersetzen. So habe ich dann hoffentlich eine gute Ausgangslage für den Aufbau der Feinverzweigung. Wenn der Baum dann in Zukunft schön kräftig wächst, werde ich auch wieder versuchen, die Feinverzweigung mit einem Blattschnitt zu verbessern.

Viele Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Ferry »

Die Grundstruktur, die Du herausgearbeitet hast, finde ich super. Alle bisherigen Schwachstellen sind entfernt oder korrigiert.

Ich bin gespannt auf den kommenden Werdegang der Verzweigung.
LG,
F.

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2276
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: "Etwas eigener" Palmatum

Beitrag von Bonsai-Fips »

Deine Einschätzung freut mich sehr, Fredrik, danke! Ich werde gerne weiter berichten. Viele Grüsse, Fips

Antworten