meine Kleinen

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: meine Kleinen

Beitrag von mati » 09.01.2016, 07:23

Hallo Andreas und Martin ,

freut mich wenns gefällt, ich dachte mir auch das ein Mammut im Shohinformat eine ungewöhnliche Herausvorderung ist :-D Andreas die Schale ist aus Marmor.

Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: meine Kleinen

Beitrag von mati » 18.03.2016, 14:52

Hallo ,
hier ein kleiner Frühlingsgruß von einem Jasmin mit Kieselschale.
Jasmin0316A.jpg
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: meine Kleinen

Beitrag von mati » 02.09.2017, 15:27

Das herbstliche Wetter hat mir heute meinen Kleinsten in die Hände gespielt,
MiniUlme0917A.jpg
MiniUlme0917B.jpg
die chinesische Ulme ist aus einem Steckling gezogen und wurde heute in dieses alte japanische Schälchen gesetzt ich dachte immer das ich für diese mini Schale wohl nie was finden werde doch siehe da die Ulme passt :-D

Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11211
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: meine Kleinen

Beitrag von Martin_S » 04.09.2017, 23:11

Hey Mati!
In der Summe gut, da herrlich klein.
Einzig die pflanzhöhe würde ich beim nächsten Umtopfen auf schalenrandniveau anpassen.
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: meine Kleinen

Beitrag von mati » 05.09.2017, 10:55

Hallo Martin,
Danke für deine Antwort, du hast natürlich recht der Baum steht zu hoch in der Schale im Frühjahr werde ich das mal etwas korrigieren.
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21681
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: meine Kleinen

Beitrag von Heike_vG » 05.09.2017, 14:45

Ich hätte Sorge, dass die Oberflächenwurzeln austrocknen und absterben, Mati. Die würde ich vorsichtshalber mit Moos o.ä. abdecken oder das Bäumchen doch lieber erst einmal in eine etwas tiefere Schale setzen.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Detlev
Beiträge: 243
Registriert: 13.05.2015, 18:51
Wohnort: Mitte von Niedersachsen

Re: meine Kleinen

Beitrag von Detlev » 05.09.2017, 16:43

Der Jasmin in kieselschale top.
Klein aber für mich sogar mit wenigen Laub sehr stimmig.
Klasse

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: meine Kleinen

Beitrag von mati » 06.09.2017, 10:26

Hallo Heike,
gut das du es sagst, etwas Moos muss ich noch aufbringen *daumen_new* sonst trocknet es doch schnell aus bei Wind und Sonne.
Hallo Detlev, freut mich wenn dir der Jasmin gefällt.
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: meine Kleinen

Beitrag von mati » 23.02.2018, 10:38

Hi,
hier mal meine Kleinsten im Mammeformat .Die Ulme hier wie schon oben gezeigt fast nackt :-D , und ein Buchs der ebenfals aus einem Steckling entstanden ist. Bis der Steckling Wurzeln hatte sind alleine 2 Jahre vergangen. Letzte Saison habe ich sogar mit schrecken den Zünsler daran entdeckt :shock:
Bei der Größe ist Drahten für meine Pranken eine Herausforderung :lol:
Miniulme0218A.jpg
Buchs0218.jpg
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: meine Kleinen

Beitrag von mati » 16.09.2018, 14:46

Hallo,
Wie die Zeit vergeht,
Lobster.jpg
dem kleinen Wacholder habe ich ein Totholz-App gegönnt :-D seit dem nenne ich den Baum Lobster.
Schöne Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: meine Kleinen

Beitrag von mati » 23.09.2018, 11:46

BergahornS0918.jpg
Hier mal ein Bild von einem kleinen Bergahorn ,der Kleine hat eine Höhe von 16 cm und so langsam werden die Blätter auch immer kleiner.
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 1708
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: meine Kleinen

Beitrag von mydear » 23.09.2018, 12:03

mati hat geschrieben:
23.09.2018, 11:46
Hier mal ein Bild von einem kleinen Bergahorn ,der Kleine hat eine Höhe von 16 cm und so langsam werden die Blätter auch immer kleiner.
Sehr schön Mati,

Wie hast du es schafft die Blätter so klein hinzubekommen?

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: meine Kleinen

Beitrag von mati » 23.09.2018, 15:17

Hallo Rainer,
das mit den Blättern mache ich so dass ich von Anfang Mai bis Ende Juni immer wieder einen selektiven Blattschnitt vornehme, so dass der Baum ca 2/3 aller Blätter einbüst und nur die Blattstiele des ersten Nodiums stehen bleiben. So nach und nach bleibt dann die 2-3 Generation der Blätter am Baum und diese werden dann nicht mehr angerührt, vieleicht allzu große Ausreiser werden noch entfernt.
So praktiziere ich das bei Berg und Spitzahorn.

Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2525
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: meine Kleinen

Beitrag von Petra K. » 24.09.2018, 08:40

Hallo Mati, schöner Bergahorn, der gefällt mir gut und wie der Rainer auch schreibt mit tollen kleinen Blättern.

Der Wacholder hat ein tolles Laub, da wird bestimmt mal ein schöner Mame daraus. Das mit der Verheiratung kann ich mir so nicht ganz vorstellen. Es ist schwierig eine gute Verheiratung hin zu bekommen damit sie glaubhaft wirkt, ich bin gespannt wie sie sich entwickelt. Die Schale ist nicht gut dazu sie nimmt dem Ganzen die Leichtigkeit. Lieber dann so was wie eine flache Felsenplatte (Schale). ;-)
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 631
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: meine Kleinen

Beitrag von mati » 27.09.2018, 10:48

Hallo Petra,
Danke für dein Statement . Der Bergahorn macht mir auch Spaß dieser ist der einzige meiner diversen Berg und Spitzahorne der den heißen Sommer einigermaßen gut überstanden hat. die kleinen Blätter sind wohl auch die folge von seltenem Umtopfen zuletz wohl vor 3 Jahren.
Mit dem Wacholder stimme ich dir bei eine rechte Verheiratung sollte das gar nicht werden ich habe halt das schöne Fundstück einfach reingestellt . Abwechslung darf sein :lol: die Schale ist einst unter den Baum gekommen als es ihm schlecht ging und seit dem geblieben. So langsam wäre da aber ein Wechsel durchaus angebracht.
Liebe Grüße
Mati

Antworten