Duftjasmin von Frank (#B41)

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3401
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von abardo » 19.05.2016, 14:42

Hi,

noch ein Rohling. Im Herbst bei ebay gekauft, sah der so aus:
DSC02044.JPG
Duftjasmin beim Kauf
Duftjasmin / Philadelphus coronarius
Höhe ab Substratoberfläche: 35cm
Stammdurchmesser: 13cm
Nebaridurchmesser mit Totholz: 37cm

Nach Rückschnitt im Herbst, Pflege und ersten Totholzarbeiten und der gestrigen Überarbeitung sieht er nun schon so aus:
DSC02495.JPG
vorne
DSC02496.JPG
hinten
Vorderseite ist klar, momentan gehts halt um den Strukturaufbau, umtopfen wohl frühestens 2017 (Substrat ist völlig zufriedenstellend). Bei ein paar Ästen muss ich mich noch entscheiden, aber nicht alles auf einmal, wie so ein Jasmin sich verhält, weiss ich noch nicht.

Die blättrige Rinde nehme ich ab, wenn sie zu lose ist, ich hoffe das ist richtig so.

Spannend wird aber das hier, deshalb wurde der gekauft. Mal sehen, wie gut man das ausarbeiten und konservieren kann, das Holz scheint ja relativ hart zu sein.
DSC02497.JPG
Totholznebari
Ansonsten, wie immer: Kommentare, Kritik und sonstige Bemerkungen -> gerne.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1296
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von HeikeV » 19.05.2016, 20:00

Hallo Frank,

ich habe einen sehr alten Bestand von Bauernjasmin auf meinem Grundstück. Wie er sich in der Schale verhält weiß ich nicht, aber vielleicht hilft dir ja meine Erfahrung mit meinen alten Büschen. Gerade jetzt, wenn sich die Blüten öffnen und der Duft durch den ganzen Garten strömt, habe ich auch schon mal drüber nachgedacht, wie sich ein Duftjasmin denn so als Bonsai machen würde. Bisher habe ich die Finger davon gelassen, denn auf Grund der Blattgröße müsste er ja schon ziemlich groß werden. Schwere Pötte hebe ich einfach nicht mehr. Umso gespannter bin ich, was du draus machst.

Die Pflege ist recht einfach, nämlich am besten gar nicht pflegen. Auf Stickstoff-Düngung reagiert er, indem er einfach gar nicht mehr blüht. Substrat ist ihm ziemlich egal, der wuchert auch wie verrückt in meiner eingefriedeten, norddeutschen Sandkiste. Geschnitten wird er nach der Blüte, aber eher mäßig, also nur auslichten, sonst blüht er im folgenden Jahr nicht. Die Blüte erscheint nur an den dünneren Seitentrieben, nicht an den dicken Trieben. Die versuche ich nach der Blüte eh auszulichten, denn der Duftjasmin übernimmt ohne regelmäßige Eindämmung den Garten.

Keine Ahnung, ob dir diese Information jetzt irgendwie weiter hilft. Jedenfalls finde ich dein Projekt recht interessant.

LG
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3401
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von abardo » 19.05.2016, 23:48

Dank dir Heike, das hilft wirklich weiter, insbesondere die Tipps zur Blüte.
Zuletzt geändert von abardo am 10.10.2016, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Asya
Beiträge: 263
Registriert: 27.07.2012, 00:14

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von Asya » 20.05.2016, 07:12

Wenn man die Bilder sieht wir der Baum beim Kauf ausgeschaut hat und die aktuellen Bilder betrachtet kann man sagen du machst alles richtig mit der Pflege und der Baum Fühlt sich bei dir wohl. *daumen_new*
Bin auf die weiter Entwicklung gespannt.

Grüße Dilek
Wer den Weg der Wahrheit geht
Stolpert nicht.

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3401
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von abardo » 12.06.2018, 13:34

Ui, lange nicht gezeigt.

Letztes Jahr ist der Jasmin in diese Schale von Thor Holvila umgezogen, absolut pflegeleicht und robust, verzweigt völlig willig. Oben kurz halten, unten schiessen lassen (vorhin hatte er noch 1m lange Schwuppen). Langsam wirds ein Baum. Interressant wird es, wenn das Laub in 2-3 Jahren über den Schalenrand hinaus ist.

IMG_3811.jpg
vorne
IMG_3813.jpg
hinten

(am Totholz hab ich nicht mehr viel gemacht, überlass ich einfach dem Wetter und den Asseln, die machen das schon, nur den einen Stumpf bei "hinten" links muss ich noch fräsen)
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Sanne
Beiträge: 4251
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von Sanne » 12.06.2018, 15:29

Hallo Frank,

diese Baumart kannte ich noch gar nicht. Musste gleich an Jasminreis denken.

Sieht aber sehr interessant aus, auch wegen der Totholzpartien.

Die Glasur und Form der Schale finde ich sehr gut, jedoch hätte ich sie nicht so lang gewählt.

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3401
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von abardo » 12.06.2018, 15:39

Hi Sanne,
Sanne hat geschrieben:
12.06.2018, 15:29
jedoch hätte ich sie nicht so lang gewählt.
Guck dir mal an, wie fett der Stamm zusammen mit dem Totholz ist, da ist die Schale passend breit.
Die Breite im Laub oben kann ich ja "machen".
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2298
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von Barbara » 12.06.2018, 18:39

Klasse, Frank, gefällt mir sehr gut.
Ich finde die Schale auch so schon passend, da sie eine Landschaft suggeriert. Das Totholz sieht fast wie ein Fels aus, daher passt das gut.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Fabian R
Freundeskreis
Beiträge: 108
Registriert: 09.01.2017, 12:10
Wohnort: Raum Frankfurt a.M.

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von Fabian R » 12.06.2018, 19:41

Hallo Frank, auch hier hast du ein sehr schönes und interessantes Projekt. Mir gefällt die Schale super und die "Landschaft" ist sehr schön angelegt.

Wie ist das Wurzelwachstum bei dieser Pflanzenart? Ich frage mich, ob ich nach 1 Jahr schon wieder umtopfen soll (letztes jahr aus der baumschule in ne Holzkiste).

Viele Grüße
Once we rid ourselves of traditional thinking we can get on with creating the future - J. Bertrand

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3401
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von abardo » 12.06.2018, 20:17

Bisher hab ich noch keine Ahnung, wie schnell die Wurzeln wachsen. Werde im nächsten Frühjahr mal reingucken.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Kircherl
Beiträge: 87
Registriert: 03.06.2017, 22:15

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von Kircherl » 13.06.2018, 00:37

Hättest du vielleicht ein Foto ohne Laub?
LG Stefan *daumen_new*

AndreasK
Beiträge: 41
Registriert: 06.11.2017, 18:58
Wohnort: Weinstadt

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von AndreasK » 14.06.2018, 20:34

Hi,
sehr schön, was die Schalen angeht bin ich nicht so erfahren aber in meinen Augen ist die Komposition sehr stimmig. Erinnert mich an offene Landschaft mit leichtem Hügel.
Meine Frage ist hätte man den Baum nicht leicht drehen können damit man von dem Totholz etwas mehr sehen könnte?

MfG AndreasK

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3401
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duftjasmin von Frank (#B41)

Beitrag von abardo » 14.06.2018, 21:47

Hi,
hätte man bestimmt, aktuell ist da hinten noch ein sehr gerader vertikaler Schnitt, da wurde der Baum mal getrennt.
Wenn ich das mal gut ausarbeiten kann und stimmiger hinbekomme, wird "hinten" eventuell zu vorne ...
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Antworten