Rhus typhina

Freie Baumgestaltungen. Wir nähern uns von einer anderen Seite. Junge Wilde inklusive.
Sanne
Beiträge: 5747
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 03.06.2019, 20:25

Habe den Rhus mal zur Abwechslung in eine Felsenschale getopft. Auf dem Foto sieht es ziemlich wirr aus als in natura.
Einige Stämmchen sind leider nicht mehr ausgetrieben. Vielleicht pflanze ich nächstes Jahr den etwas kleineren Rhus wieder zusammen mit dem größeren. Bei den Stecklingen hat es mit dem Anwurzeln doch nicht geklappt.

Grüße, Sanne
Dateianhänge
Rhus am 03.06.2019.jpg
Rhus am 03.06.2019.jpg (103.68 KiB) 532 mal betrachtet
kleinere Rhus-Pflanzung.jpg
kleinere Rhus-Pflanzung.jpg (103.18 KiB) 532 mal betrachtet

Sanne
Beiträge: 5747
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 12.07.2019, 19:16

Die beiden Rhus-Pflanzungen wachsen im Moment sehr gut, so dass ich sie heute etwas zurückgeschnitten habe. Ich finde sie sehr pflegeleicht und freue mich schon auf die Herbstfarben.

Grüße, Sanne
Dateianhänge
kleiner Rhus_19 cm hoch.jpg
kleiner Rhus_19 cm hoch.jpg (143.47 KiB) 424 mal betrachtet
großer Rhus_31 cm hoch.jpg
großer Rhus_31 cm hoch.jpg (142.45 KiB) 424 mal betrachtet
großer Rhus_Rückseite.jpg
großer Rhus_Rückseite.jpg (136.67 KiB) 424 mal betrachtet

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2877
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Rhus typhina

Beitrag von Barbara » 13.07.2019, 19:50

sehr schön, Sanne!
Das Filigrane gefällt mir so gut bei diesen Pflanzen.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Sanne
Beiträge: 5747
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 14.07.2019, 14:14

Danke, Barbara.
Freut mich sehr, dass Dir die Rhus-Pflanzen gefallen. :-D

LG, Sanne

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11394
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Rhus typhina

Beitrag von Martin_S » 05.08.2019, 13:38

Ah!
Die Pflanzung auf dem "Stein" finde ich sehr gelungen! *daumen_new*
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Sanne
Beiträge: 5747
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rhus typhina

Beitrag von Sanne » 05.08.2019, 15:50

Danke, Martin. :-D

Ist mal was anderes zu der vorigen gelben Schale. Auf Nachfrage hatte mir der Verkäufer geschrieben, dass es sich um eine handgetöpferte und frostfeste Schale handelt.

LG, Sanne

Antworten