Spetchley-Efeu als Ishizuki

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3113
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Spetchley-Efeu als Ishizuki

Beitrag von bonsaiheiner » 17.06.2017, 11:35

Hallo,
vor Jahren bekam ich von Freunden aus dem Freundeskreis zuerst einen Korallenbank-Felsen, später dann einen Efeu mit winzigen Blättern geschenkt.
Sowas gibt´s öfter unter Freundeskreis-Freunden! :-D
Der Efeu ergab mit der Zeit Stecklinge und Stecklinge von Stecklingen. Was lag da näher als alles mal zusammenzubringen.
Nicht dass Ihr denkt, ich will jetzt den benötigten Suiban auch noch geschenkt bekommen, aber über Hinweise von Euch, wie der denn auszusehen hat,
würde ich mich doch sehr freuen.
Ishizuki.jpg
17.6.17, Höhe: 24 cm, Breite 17 cm
Beste Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1446
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Spetchley-Efeu als Ishizuki

Beitrag von HeikeV » 17.06.2017, 12:16

Lieber Heiner,

tolle Geschenke bekommst du ! An solchen Pflanzungen habe ich auch meinen Spaß.

Zur Wahl des Suiban: bei den Maßen und aus Koralle müsste der Felsen ja noch nicht so schwer sein. Am besten nimmst du ihn mit, wenn du einen Suiban aussuchst. Mein Geschmack geht da in Richtung oval. Mutter Natur verbaut keine rechten Winkel und ich nehme Rundungen immer als recht gefällig wahr.

Wenn du keine Lust verspürst den Felsen zu transportieren, dann hilft es die unteren Umrisse auf ein Blatt Papier zu übertragen und ausgeschnitten mit zu nehmen. Das kannst du dann bequem in das ausgesuchte Suiban legen, um zu sehen, ob das auch wirklich passt.

Liebe Grüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
VolkerM
Freundeskreis
Beiträge: 836
Registriert: 06.01.2004, 22:43
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Re: Spetchley-Efeu als Ishizuki

Beitrag von VolkerM » 17.06.2017, 14:19

Hallo Heiner,
eine nette Idee! :wink:
In deinen Händen wird auch das - was *daumen_new*
Bis denne
Volker
Bis denne Volker

Ein fallender Baum macht mehr Lärm
als ein wachsender Wald.

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3113
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Spetchley-Efeu als Ishizuki

Beitrag von bonsaiheiner » 11.08.2018, 16:01

Hallo,
kein dicker Stamm vorhanden?
Macht nichts!
Es gibt ja Steine und Felsen.
Bewachsene Klippen am Meeresrand, das soll hier die Aussage sein.
Spetchley Ishi Aug.18.jpg
Aug. 2018
Die Ansicht ist gefunden.

Minimaler Pflanzraum, war nicht einfach, das Pflänzchen lebendig zu erhalten bei den zurückliegenden Wetterextremen.

Wie, ob und wann man den umpflanzt? Keine Ahnung.
Das Ganze beginnt mir Spass zu machen.
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Antworten