Hainbuche

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 293
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Hainbuche

Beitrag von rolfmaier67 » 20.04.2018, 21:45

1999 habe ich mich dazu entschlossen, mich mit Bonsai zu beschäftigen. Dazu habe ich mich zu einem Kurs angemeldet und diese Hainbuche gestalltet. Ohne wirklich viel Ahnung und nach dem ersten Winter, kamen auch schon die ersten Probleme.
Dazu kam dann auch noch der Hausbau, in dieser Zeit hatte ich recht wenig Zeit und so kam es, dass 2 recht große Äste abstarben. Diese Wunden waren immer im sichtfeld und störten mich die ganze Zeit. So entschloss ich mich den Stamm auszuhöhlen, da auch unten am stammansatz eine recht große Wunde war. Inzwischen ist er wieder einigermaßen vorzeigbar.
Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4220
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Hainbuche

Beitrag von Gary » 21.04.2018, 13:25

Hallo Rolf,

bei diesem Anblick höre ich schon alle Liebhaber "natürlicher Gestaltungen" jubeln.
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 293
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Hainbuche

Beitrag von rolfmaier67 » 21.04.2018, 17:21

Hallo Gary,

Ja sie braucht noch etwas, aber mir gefällt es so. Mit der Aushöhlung des Stammes bin ich noch nicht ganz zufrieden, aber das wird hoffentlich auch noch.

Lg Rolf


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Kircherl

Re: Hainbuche

Beitrag von Kircherl » 21.04.2018, 20:45

Deine Hainbuche gefällt mir sehr gut!
Hast du die Aushöhlung irgendwie behandelt?
Ich hab das an einer Rotbuche gemacht und bring die Verfaulung nicht in Griff....

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 293
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Hainbuche

Beitrag von rolfmaier67 » 21.04.2018, 20:48

Bisher habe ich es nur mit dem Bunsenbrenner ausgebrannt.

Lg Rolf


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 293
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Hainbuche

Beitrag von rolfmaier67 » 17.04.2019, 16:15

Hallo,

Heute mal ein kleines Update. Hab die Buche im Frühjahr umgetopft und etwas zurückgeschnitten.

Bild

Lg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten