Bonsai Diebstahl

Antworten
asterix
Beiträge: 1
Registriert: 12.09.2009, 21:09

Bonsai Diebstahl

Beitrag von asterix » 17.05.2018, 22:28

Bonsai Diebstahl

Hallo Bonsaigemeinde

Mir wurden heute nacht 2 nicht unwesentliche Bäume gestohlen.
Die Täter sind gezielt auf diese beiden Bäume ausgegangen da sie an 2 komplett unterschiedlichen Standorten verteilt waren.
Einer davon ist nur vom Nachbargrundstück aus einsehbar.
Die Kerbbuche steht in einer extra dafür angefertigten Schale von Marc Berenbrinker.
Die Mugo steht momentan in einer Holzkiste..
Sollten Bilder der Bäume auftauchen oder jemanden etwas angeboten werden bitte um Mitteilung.
Auch wenn einer eventuell nur die Schale angeboten bekommt.
Hab leider keine komplett aktuellen Bilder.
An der Kiefer sind im Moment einige Äste wegen Pilz abgestorben.
Die Kerbbuche steht natürlich im vollem Laub.

Bitte gerne Teilen und weiterleiten.

Werde die Bäume wohl nicht mehr bekommen aber so hat auch keiner wenigstens innerhalb Deutschland Freude daran.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21273
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Bonsai Diebstahl

Beitrag von Heike_vG » 18.05.2018, 10:52

Das ist sehr traurig und tut mir sehr leid! Aber ohne Fotos wird leider niemand helfen können. :(

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
manuu29
Freundeskreis
Beiträge: 3990
Registriert: 01.03.2009, 21:20
Wohnort: berlin

Re: Bonsai Diebstahl

Beitrag von manuu29 » 20.05.2018, 16:43

Bei Facebook haste dieses hier reingesetzt
Dateianhänge
736C07E9-8B36-40CF-80F9-23D9B900D322.jpeg
D057EA8B-36EF-4355-B147-12461ABBBC7D.jpeg
D057EA8B-36EF-4355-B147-12461ABBBC7D.jpeg (170.73 KiB) 588 mal betrachtet
wenn die die reinwollen die die rauswollen nicht rauslassen,können die die rauswollen die die reinwollen nicht reinlassen (ganz logisch oder)

Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 89
Registriert: 07.04.2018, 22:19
Wohnort: Saarland

Re: Bonsai Diebstahl

Beitrag von schwarzerkobold » 22.05.2018, 09:16

Das ist ziemlich ärgerlich. Ich würde auch Fotos rein setzen, auch wenn die nicht aktuell sind. Ich glaub es wäre hilfreich, wenn du uns dazu schreibst, in welcher Region du lebst. So viel Info wie möglich.

LG Anja
In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Benutzeravatar
Moya
Beiträge: 427
Registriert: 08.08.2016, 13:42
Wohnort: Deutschland

Re: Bonsai Diebstahl

Beitrag von Moya » 22.05.2018, 14:14

Moinsen zämme,

hmm wenn es kein öffentlich zugänglicher Garten ist und der auch sichtversteckt liegt, kann der Täter eigentlich nur aus dem persönlichen Umfeld sein, der den Garten und den Inhalt gut kennt.
Keine schöne Vorstellung. :(
Viele Grüße,
    Moya

******************************
Bonsai Club Deutschland

AndreasK
Beiträge: 37
Registriert: 06.11.2017, 18:58
Wohnort: Weinstadt

Re: Bonsai Diebstahl

Beitrag von AndreasK » 24.05.2018, 14:52

:( Das ist wirklich ärgerlich, hast du schon mal mit Nachbar gesprochen ob er jemand zu Besuch hatte der für die Bäume interesse zeigte oder selber jemand zu Besuch hattest? Und hast du schon mal überlegt eine Kammera aufzustellen, bei eBay kriegt man schon für 150€ eine Überwachungsystem.
MfG AndreasK

Benutzeravatar
Hanno
Beiträge: 691
Registriert: 06.01.2004, 19:07
Wohnort: im Gäu / BW

Re: Bonsai Diebstahl

Beitrag von Hanno » 24.05.2018, 22:45

AndreasK hat geschrieben:. . . hast du schon mal überlegt eine Kammera aufzustellen, . . .
Abgesehen davon. dass so eine Kamera nicht ohne Weiteres beliebig angebracht werden darf,
wird sie gegen einen gut geplanten Diebstahl auch nicht viel helfen.

Ein "gutes" Beispiel ist unser Bonsaifreund Hans Kastner, dem vor einigen Jahren so ein Zeitgenosse
ganz gezielt zwei Bäume aus seinem Garten gestohlen hat - detailliert aufgezeichnet von der Kamera.
Das Dumme war nur, der Dieb ging gebückt, damit sein Gesicht unkenntlich war, und trug zusätzlich eine Kapuze.
Dann verschwand er mitsamt Baum über das Gartentörchen und holte sich danach den zweiten.
Das Ganze dauerte lediglich 30 Sekunden . . .

Benutzeravatar
Moya
Beiträge: 427
Registriert: 08.08.2016, 13:42
Wohnort: Deutschland

Re: Bonsai Diebstahl

Beitrag von Moya » 25.05.2018, 10:41

Mojnsen zämme,

ich findeves wirklich unmöglich, dass man bei all den Bonsaidiebstählen die schon passiert sind nicht mal einen Ermittlungsansatz herausgearbeitet hat aus welcher Richtung diese Klauerei beauftragt wird bzw. kommt.

Umd noch schlimmer, selbst wenn die Diebe erwischt werden, passiert denen bei uns nicht viel. Zudem ist bei einem Garten nicht mal ein schwerer Einbruchdiebstahl angesetzt sondern lediglich ein Raub.

Wenn man so jemanden selber erwischt und dem im Handgemenge nen Kratzerchen zufügt, wird man hierzulande dann zum Dank noch wegen Körperverletzung belangt.

In jedem Fall ist der immaterielle Schaden immens ... man hegt und pflegt das Bäumchen jahrelang und dann klaut so ein Unmensch ohne Rechtsempfinden den und nach so einer Tat fühlt man sich im eigenen Garten dann auch nicht mehr sicher.
Alles sehr sehr frustrierend und man wird wirklich wütend über die Dreistigkeit mancher Zeitgenossen.
Viele Grüße,
    Moya

******************************
Bonsai Club Deutschland

Antworten