Sortenbestimmung

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
DerGeissler
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2018, 17:17

Sortenbestimmung

Beitrag von DerGeissler » 14.06.2018, 17:51

Hallo liebes Forum,

Ich bin gestern zu einem hübschen Bonsai gekommen, jedoch hat meine mehrstündige Suche (Google Suche nach Bonsai/Bonsaisorten) nichts ergeben, ich konnte leider keinen Bonsai finden, der meinem mit seinen sehr markanten Blättern ähnelt.

Auch weiss ich leider nicht, wie alt er sein könnte. Er hat eine Gesamthöhe von der Schalenoberkante aus gemessen von 50cm. Das einzige was ich über ihn weiß ist, dass er vor drei Tagen noch bei Chengdu in China stand.

Sobald ich weiß, um was für eine Sorte es sich handelt, kann ich herausfinden, wie ich ihn richtig pflege :P deswegen ist jede Hilfe sehr willkommen.

Mit besten Grüßen

DerGeissler
IMG-20180614-WA0000.jpg

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2341
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Sortenbestimmung

Beitrag von bock » 14.06.2018, 18:08

Hallo Geissler,

wilkommen im BFF!

Das könnte ein Szechuanpfeffer sein...

Den hast du aber schön zum Schweben gekriegt...!
Viel Spaß damit!
:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

DerGeissler
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2018, 17:17

Re: Sortenbestimmung

Beitrag von DerGeissler » 14.06.2018, 18:23

Danke für die schnelle Antwort :) Zanthoxylum piperitum sieht nach einem Volltreffer aus, danke dir dafür!

Das mit dem Schweben ist dem großen Befallsdruck durch Schädlinge in meiner Wohnung geschuldet. Ich hab ihm heute eine Vitrine gebaut, damit er sicher steht, sonst überlebt er dank meiner Katze keine zwei Stunden :D

Und danke auch für die Willkommensgrüße! :)

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2341
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Sortenbestimmung

Beitrag von bock » 14.06.2018, 18:50

Lieben Gruß an deine Katze!

Kannst du das Bäumchen im Sommer nicht nach draußen stellen?
Sonst musst du in der Vitrine mindestens eine Zusatzbeleuchtung installieren, im Winterhalbjahr auf jeden Fall. Wie hell es am Standort ist, kannst du mit einer besseren Kamera feststellen. Bei einer Empfindlichkeit von 100 ISO sollte bei schönem Wetter mindestens Blende 8 bei 1/125 Sek. erreicht werden. Sonst droht Blattverlust!
Vielleicht kannst du auch die Helligkeit (in LUX) direkt messen?
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

DerGeissler
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2018, 17:17

Re: Sortenbestimmung

Beitrag von DerGeissler » 14.06.2018, 19:03

Nach draussen stellen wäre leider auch nur in der vitrine möglich (danke miez. Sie grüßt übrigens zurück), aber das wäre natürlich das todesurteil für meinen Bonsai.

Zusatzbelichtung habe ich schon direkt mit eingebaut, die neuesten LEDs von BJB für Urban Farming, alternativ kann ich, falls ich merke dass LEDs nicht reichen, auch auf natriumdampf umstellen oder mir alternativ noch die vegetationsleds von Philips holen, die sind sehr weit fortgeschritten was zwischenvegetationsbeleuchtung angeht (Lampen hängen auf mittlerer Höhe zwischen den Pflanzen)

Ein Luxmeter hab ich keins, aber man merkt das im Zweifelsfall ja recht schnell, was den Pflanzen fehlt :-)

Danke für die Tips, ich hoffe ich kann mich mit nützlichen Tips am Forum revanchieren

DerGeissler
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2018, 17:17

Re: Sortenbestimmung

Beitrag von DerGeissler » 14.06.2018, 19:07

Noch mal ganz schnell ein Bild mit Beleuchtung an. Es ist heller, als es auf dem Bild wirkt :)
Dateianhänge
IMG-20180614-WA0002.jpg

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2341
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Sortenbestimmung

Beitrag von bock » 15.06.2018, 07:08

OK.

Bleibt die Frage, reichen Luftzufuhr/Luftbewegung und Luftfeuchte?
Das wird dir dein Pfefferbaum recht bald zeigen...

Viel Glück!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

DerGeissler
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2018, 17:17

Re: Sortenbestimmung

Beitrag von DerGeissler » 15.06.2018, 09:31

Die Luftzufuhr sollte reichen, sollten sich hier Probleme ergeben kommt ein Loch mit Ventilator in die Vitrine und für die Feuchtigkeit hab ich einen Luftbefeuchter :D

Danke dir :)

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2341
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Sortenbestimmung

Beitrag von bock » 15.06.2018, 13:27

Naja, die Grudbedürfnisse von Pflanzen scheinst du ja ganz gut zu kennen ;-)

hab deinen Vorstellungsbeitrag erst hinterher gelesen...


(aber manchmal hapert es bei "Bonsaineulingen" gerade beim kleinen Einmaleins der Pflanzenpflege) :lol:
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

DerGeissler
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2018, 17:17

Re: Sortenbestimmung

Beitrag von DerGeissler » 15.06.2018, 16:56

Hehe ja, "ein wenig" Pflanzenkenntnis habe ich :-P

Was mir fehlt sind vor allem die Bonsaispezifischen Arbeitsschritte, was, wann, wie und wieso. Aber dafür bin ich hier ja genau richtig :D

Antworten