Ficus Ginseng seltsames Verhalten

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
Manuel90
Beiträge: 2
Registriert: 14.09.2018, 19:23

Ficus Ginseng seltsames Verhalten

Beitrag von Manuel90 » 14.09.2018, 19:39

Hallo zusammen,

gleich vorweg, ja ich habe gegoogelt und unzählige Artikel gelesen, aber ich bin mir weiterhin unsicher was er hat.
Ich habe meinen kleinen Ficus seit geschätzten 5 Jahren, damals wusste ich es nicht besser und hatte ihn im Supermarkt gekauft.
Er hat sich eigentlich ganz gut gemacht, er wurde schon einmal umgetopft in richtige Bonsaierde. Er wird gelegentlich gedüngt mit Bonsaidünger. Jedes Jahr geschnitten und öfter mal besprüht. Seit Oktober letzten Jahres steht er nun in der Küche, Südseite, aber ca 2-3m vom Fenster weg. Es steht aber nix zwischen ihm und dem Fenster. Im Winter und auch dem Sommer hat er keine Probleme gezeigt. Nun sind an den Spitzen der Äste anfangs junge Blätter gewachsen und nun fallen tägliche rund 5 Blätter ab, teils gelb aber meist grüne. Er hat das Wachstum an den Spitzen auch aufgehört. Er sieht langsam gar nicht mehr gut aus und ich mache mir Sorgen um ihn. Panisch standort wechseln sollte man ja auch nicht.
Habe den Verdacht das er jetzt wo die Tage kürzer werden er weniger Sonne erwischt und teils auch evtl zu kühle Luft wenn man mal vergisst das Fenster gleich wieder zu schließen.
Ich habe einen weitern, deutlich größeren, den habe ich geschenkt bekommen weil er total ausgewachsen war und nie geschnitten. Nun sieht er schon wieder deutlich besser aus.
Dieser steht auf der Westseite im Bad, neben dem Fenster. Der sieht gut aus obwohl er deutlich weniger Sonne kriegen dürfte.
Also glaube ich nicht das der kleine auf der Südseite zu wenig Sonne bekommt, oder doch? Wieso dann zuvor das starke austreiben?

Was könnte ich tun um ihn zu retten?

Bild
Bild

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21717
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Ficus Ginseng seltsames Verhalten

Beitrag von Heike_vG » 14.09.2018, 19:43

Das ist schnell gesagt und getan, Manuel: stell ihn direkt ans Südfenster, dann geht es dem Ficus sicher bald wieder besser. Mitten im Raum reicht das Licht nicht, vor allem, wenn das Tageslicht jetzt zum Herbst hin wieder abnimmt.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Manuel90
Beiträge: 2
Registriert: 14.09.2018, 19:23

Re: Ficus Ginseng seltsames Verhalten

Beitrag von Manuel90 » 16.09.2018, 12:41

Hallo Heike,
ich habe ihn jetzt mal vor das riesige Terassenfenster gestellt. Mal schauen was er tut.
Ich hoffe das dies Besserung bringt. Mich wundert nur warum er nicht früher anzeichen eines lichtmangels gezeigt hat. Immerhin stand er knapp ein Jahr dort. Es kam relativ plötzlich, daher hatte ich meine Zweifel ob es am licht liegt.
Naja erst mal hoffen das er durchkommt!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21717
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Ficus Ginseng seltsames Verhalten

Beitrag von Heike_vG » 16.09.2018, 18:25

Hallo Manuel,
das große Terrassenfenster ist sicherlich gut. Bäume können sich manchmal eine gewisse Zeit auch unter ungünstigen Bedingungen halten, aber irgendwann wird der Lichtmangel zum Problem, gerade wenn dann die Tageslichtlänge geringer wird.
Die restliche Pflege muss natürlich auch stimmen. Immer erst gießen, wenn die Erde trocken wird. Regelmäßig und genau dosiert düngen. Im Winter beim Lüften aufpassen, dass der Baum keine kalte oder gar frostige Zugluft abbekommt.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Eichhörnchen
Beiträge: 33
Registriert: 02.12.2016, 11:49

Re: Ficus Ginseng seltsames Verhalten

Beitrag von Eichhörnchen » 22.09.2018, 08:53

Moin Manuel,
solange die Temperatur über +10Grad beträgt solltest Du den Ficus ruhig mal vor das Terrassenfenster stellen. Also draußen. Am Anfang nicht so lange in die pralle Sonne, wegen Sonnenbrand. Aber wenn er es mal gewöhnt ist wird es es Dir danken. Aber schön ans Gießen denken.
Gruß Frank

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3352
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Ficus Ginseng seltsames Verhalten

Beitrag von Georg » 24.09.2018, 10:55

Sonnenbrand wird in diesem Jahr schwer "erreichbar".
Aber jetzt noch fürs Freiland akklimatisieren würde ich nicht mehr empfehlen. Es beginnt ja schon die Zeit, wo man die Nachttemperaturen bei Ficus zumindest im Auge behalten sollte wegen des Reinholens.
Ließ mal hier im Fachwissen nach. Das ergänzt Heikes wichtige Hinweise.
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Antworten