Orientalische Hainbuche #2

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3846
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von mydear »

Walter, ein Traum!
Wobei mir der Baum in der urigen, grünen Schale noch besser gefällt. Die wirkt authentischer, nicht so super-perfekt.

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Benutzeravatar
Silke
Freundeskreis
Beiträge: 446
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Silke »

Hallo Walter,
herzlichen Dank, für die erstklassige Dokumentation in Fotos, die für sich sprechen. Jede Ansichtsseite des Baumes hat ihren ganz eigenen Reiz!
Wunderbarer Baum!

Liebe Grüße
Silke

Benutzeravatar
mohan
Administrator
Beiträge: 14323
Registriert: 19.12.2003, 20:02
Wohnort: OWL / NRW / Germany

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von mohan »

Hallo Walter, das ist ein wunderschöner Baum! Unglaublich charakterstark, vielen Dank fürs Zeigen! :-)
Viele Grüße
monika

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6773
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Walter Pall »

Ganz schön dicht geworden.
Dateianhänge
2018-11-TSA_4792ofw.jpg
2018-11-TSA_4792ofw.jpg (66.33 KiB) 1454 mal betrachtet
2018-1211.gif
2018-1211.gif (535.73 KiB) 1454 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Ferry »

Mit der Super-Verzweigung rücken die eigentlich recht geraden Astansätze in den Hintergrund. Der Baum lädt auch wegen seinem Nebari zum Staunen ein.
LG,
F.

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6773
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Walter Pall »

auch im Sommer nett
Dateianhänge
2019-06-TSB_0311ofw.jpg
2019-06-TSB_0311ofw.jpg (118.04 KiB) 1186 mal betrachtet
2019-06-TSB_0312ofw.jpg
2019-06-TSB_0312ofw.jpg (125.53 KiB) 1186 mal betrachtet

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6773
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Walter Pall »

Nach neun Jahren ist der Baum jetzt sehr dicht geworden. jetzt habe ich das Luxusproblem, dass er an eiigen Stellen zu dicht ist. Da muss nachgearbeitet werden.
Dateianhänge
2019-11-TSB_2375ofw.jpg
2019-11-TSB_2375ofw.jpg (154.57 KiB) 967 mal betrachtet
2019-11-TSB_2376ofw.jpg
2019-11-TSB_2376ofw.jpg (147.59 KiB) 967 mal betrachtet
2010-03-NSC_9122w.jpg
2010-03-NSC_9122w.jpg (104.33 KiB) 967 mal betrachtet

Lutz Marx
Beiträge: 937
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Lutz Marx »

... Das letzte Bild ist nach der Nachbearbeitung, oder :)?

Michael 86
Beiträge: 1973
Registriert: 08.10.2016, 09:00

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Michael 86 »

:lol: Ich war auch kurz geschockt... Problem vorerst gelöst :lol:
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 981
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von baeumchen »

war das nicht eins der fotos aus der "anzuchtkiste"?

siehe bildname 2010_03_usw
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6773
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Walter Pall »

Hier die Bilder danach.
Dateianhänge
2019-11-TSB_2381w.jpg
2019-11-TSB_2381w.jpg (218.71 KiB) 860 mal betrachtet
2019-11-TSB_2382w.jpg
2019-11-TSB_2382w.jpg (197.89 KiB) 860 mal betrachtet
2019-11-TSB_2383ofw.jpg
2019-11-TSB_2383ofw.jpg (170.7 KiB) 860 mal betrachtet
2019-11-TSB_2384ofw.jpg
2019-11-TSB_2384ofw.jpg (177.47 KiB) 860 mal betrachtet
2019-11-TSB_2385ofw.jpg
2019-11-TSB_2385ofw.jpg (160.63 KiB) 860 mal betrachtet
2019-11-TSB_2386ofw.jpg
2019-11-TSB_2386ofw.jpg (161.25 KiB) 860 mal betrachtet

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6773
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Walter Pall »

Neues Design jetzt mit Laub.
Dateianhänge
2020-04-TSC_0781ofx.jpg
2020-04-TSC_0781ofx.jpg (248.03 KiB) 477 mal betrachtet
2020-04-TSC_0783ofx.jpg
2020-04-TSC_0783ofx.jpg (239.8 KiB) 477 mal betrachtet

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6773
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Walter Pall »

mehr
Dateianhänge
2020-06-TSC_1343ofx.jpg
2020-06-TSC_1343ofx.jpg (251.56 KiB) 234 mal betrachtet
2020-06-TSC_1344ofx.jpg
2020-06-TSC_1344ofx.jpg (229.54 KiB) 234 mal betrachtet

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5183
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von abardo »

Hallo Walter,

einfach nur grandios.

Wie lange lässt du den Draht noch dran ?
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6773
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Orientalische Hainbuche #2

Beitrag von Walter Pall »

abardo hat geschrieben:
18.06.2020, 15:20
Hallo Walter,

einfach nur grandios.

Wie lange lässt du den Draht noch dran ?
Das entscheidet der Baum. Er wird wohl noch zwei Jahre dran bleiben.

Antworten