Mädchenkiefer 3 anfängerfragen

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
serge87
Beiträge: 71
Registriert: 08.11.2015, 21:25

Re: RE: Re: Mädchenkiefer 3 anfängerfragen

Beitrag von serge87 » 18.06.2019, 16:40

Heike_vG hat geschrieben:Die Mädchen-Kiefer sieht gut aus! Aber Unkraut jäten wäre angebracht, das Zeug wuchert die Substratoberfläche zu, konkurriert mit dem Baum um Wasser und Dünger und die Feuchtigkeitskontrolle wird erschwert. Außerdem sieht das Unkraut hässlich aus.

LG, Heike
Hoi Heike
Ja stimmt, du hast recht. Ich müsste wohl fast versuchen das zeugs mit der wurzel uszurupfen?! Oftmals erwische ich nur den oberen teil des unkrauts. Gibt es hier eine spezielle technik oder hilfsmittel? Danke für deine Antwort auf jeden Fall :)

Lg serge

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk



Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22631
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Mädchenkiefer 3 anfängerfragen

Beitrag von Heike_vG » 18.06.2019, 21:40

Hallo Serge, eine gute Pinzette ist da sehr hilfreich!

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

serge87
Beiträge: 71
Registriert: 08.11.2015, 21:25

Re: Mädchenkiefer 3 anfängerfragen

Beitrag von serge87 » 03.12.2019, 17:09

Hallo Liebe Leute, ich hoffe es geht allen gut

Bei mir und der Kiefer soweit alles ok (bei der Keifer scheints zumindest so). Ich habe heute noch ein paar Fotos gemacht. Was mir aufgefallen ist, dass es viele Kerzen gibt welche schon relativ gross sind, also einiges grösser als das was ich letztes Jahr nach dem Kauf hatte. Ich gehe davon aus, dass ich im moment nichts daran mache und mich im Frühling darum kümmere richtig?

Zum teil hats auch wirklich lange "Triebe" darunter (wie im letzten Bild ersichtlich). Ich habe keine ahnung was das ist, habe etwa 3 Stück davon. Irgendwie schauts nicht wirklich nach einer klassischen Kerze aus.

Ah und befor ihr fragt: Die Kiefer steht selbstverständlich im Freien...
Wie würdet ihr vorgehen, damit ich den Baum gestaltungstechnisch weiter bringen kann??

habt einen schönen Abend und liebe Grüsse
Serge
Dateianhänge
20191203154334_IMG_1563.JPG
20191203154334_IMG_1563.JPG (115.79 KiB) 232 mal betrachtet
20191203154431_IMG_1567.JPG
20191203154431_IMG_1567.JPG (100.07 KiB) 232 mal betrachtet
20191203154344_IMG_1564.JPG
20191203154344_IMG_1564.JPG (93.12 KiB) 232 mal betrachtet
20191203152734_IMG_1557.JPG
20191203152734_IMG_1557.JPG (65.76 KiB) 232 mal betrachtet

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 869
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Mädchenkiefer 3 anfängerfragen

Beitrag von hwolf » 03.12.2019, 22:57

Ich würd den wachsen lassen und mich an der tollen gesunden Pflanze freuen. Kann nur dadurch besser werden. Und dann ab und an so nach und nach im Sommer mal einzelne Äste rausschneiden, bis ein feiner, reifer Baum dasteht.
Viel Spaß damit, tolles Ding, den bloß nicht verschneiden.

Lieben Gruß
Heinrich
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22631
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Mädchenkiefer 3 anfängerfragen

Beitrag von Heike_vG » 04.12.2019, 07:51

Die kräftigen Kerzen sprechen für eine gute Vitalität des Baums. Im nächsten Frühjahr, wenn die Kerzen sich strecken, kann man die stärksten kürzen und der Länge der kleineren angleichen. Man kann sie dann einfach mit den Fingern durchbrechen. An Stellen mit mehr als zwei Kerzen läßt man die gleichmäßigsten beiden stehen und entfernt die anderen.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4769
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mädchenkiefer 3 anfängerfragen

Beitrag von abardo » 04.12.2019, 08:35

Hi,

ich würde jetzt einfach so weitermachen, wie bisher. Du machst das gut und der Baum sieht gesund und reifer aus. Einfach pflegen und Jahr durch Schnitt weiterbringen.

Eine genaue Gestaltung würde ich erst angehen, wenn der Draht wieder ab kann und der Baum umgetopft ist.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

serge87
Beiträge: 71
Registriert: 08.11.2015, 21:25

Re: Mädchenkiefer 3 anfängerfragen

Beitrag von serge87 » 04.12.2019, 12:17

Hallo ihr Lieben
Danke für eure Antworten, bin froh dass ihr die Pflanze auch als gesund einschätzt :)
Dann versuch ich mal so weiterzumachen wie bisher und kann entspannt in den Winter starten.

einen schönen Tag allerseits
Serge

Antworten