Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
Bonsaifann
Beiträge: 33
Registriert: 11.04.2019, 19:56

Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von Bonsaifann » 14.07.2019, 13:02

Bei vieren von meinen Pflanzen habe ich heute Schimmel auf der Oberfläche des Substrats entdeckt. Jetzt habe ich zwei Fragen an euch.

1. Warum ist der entstanden?
Klar... wenn sich Schimmel bildet, dann war/ist zu viel Feuchtigkeit vorhanden, das ist mir klar. Allerdings erschließt sich mir nicht, warum so viel Feuchtigkeit vorliegt. Ich gieße nicht regelmäßig, sondern nur bei Bedarf (soll heißen: wenn die Substratoberfläche trocken ist). Des Weiteren sind diese Pflanzen bei mir in diesen Teichtöpfen, die am Boden und an den Seiten aus lauter kleiner Löcher bestehen, was ja für ordentlich Durchlüftung sorgt. Außerdem ist das Substrat gut drainiert, was auch nochmal für gute Luftzufuhr sorgen sollte. Also nochmal meine erste Frage: Warum ist trotzdem Schimmel entstanden?

2. Was ist jetzt zu tun?
Soll ich die Pflanzen aus dem Substrat rausholen und das komplette Substrat austauschen, oder nur die Oberfläche mit dem Schimmel abkratzen?
Als kleine Nebeninfo: ich habe die Pflanzen erst vor ein paar Monaten in diese Teichtöpfe gesetzt und weiß nicht, ob das zu viel Stress wäre, wenn ich die wieder rausgraben würde.
Servus, der Dominik

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2568
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von mydear » 14.07.2019, 13:35

Hallo Dominik,

schwer zu sagen ohne Bilder. Am besten machst du Fotos und lädst sie hoch.
Im TPK kann organischer Dünger schimmeln.

Grüße
Rainer

Bonsaifann
Beiträge: 33
Registriert: 11.04.2019, 19:56

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von Bonsaifann » 14.07.2019, 14:20

Hallo Rainer.
Wofür steht denn TPK? :? ... Tatsächlich habe ich vor etwa einer Woche genau bei diesen vier Pflanzen (und nur bei diesen vier Pflanzen, die jetzt schimmeln) organischen Dünger gestreut :shock: (Saidung Ultra)
Dateianhänge
Substrat fängt an zu schimmeln, nachdem mit Saidung Ultra gedüngt wurde 1.jpg
Substrat fängt an zu schimmeln, nachdem mit Saidung Ultra gedüngt wurde 1.jpg (276.47 KiB) 493 mal betrachtet
Substrat fängt an zu schimmeln, nachdem mit Saidung Ultra gedüngt wurde 2.jpg
Substrat fängt an zu schimmeln, nachdem mit Saidung Ultra gedüngt wurde 2.jpg (190.36 KiB) 493 mal betrachtet
Substrat fängt an zu schimmeln, nachdem mit Saidung Ultra gedüngt wurde 3.jpg
Substrat fängt an zu schimmeln, nachdem mit Saidung Ultra gedüngt wurde 3.jpg (173.08 KiB) 493 mal betrachtet
Servus, der Dominik

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2568
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von mydear » 14.07.2019, 14:28

Bonsaifann hat geschrieben:
14.07.2019, 14:20
Wofür steht denn TPK? :? ... Tatsächlich habe ich vor etwa einer Woche genau bei diesen vier Pflanzen (und nur bei diesen vier Pflanzen, die jetzt schimmeln) organischen Dünger gestreut :shock: (Saidung Ultra)
TPK = Teichpflanzkorb
Keine Sorge wegen dem Schimmel, der wird von Mikroorganismen aufbereitet. Entweder ignorieren oder wenn es dich stört tiefer in das Substrat einarbeiten. Moos auflegen geht auch.

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
Jürgen*
Freundeskreis
Beiträge: 307
Registriert: 26.04.2018, 19:27

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von Jürgen* » 14.07.2019, 14:33

Zähle mal bitte die Zusammensetzung des Substrat auf, vor allem bei den letzten Bild sieht es für mich aus, als wäre nur oberhalb Substrat und unterhalb Erde!
Zuletzt geändert von Jürgen* am 15.07.2019, 07:42, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Jürgen

Bonsaifann
Beiträge: 33
Registriert: 11.04.2019, 19:56

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von Bonsaifann » 14.07.2019, 15:19

Keine Sorge wegen dem Schimmel, der wird von Mikroorganismen aufbereitet
Meinst du mit aufbereitet, dass der Schimmel von den Mikroorganismen "zersetzt"/"aufgelöst" wird?
Im Grunde stört mich der Schimmel momentan nicht, wenn er für die Pflanzen nicht schädlich ist und wieder weg geht, wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe Rainer. Aber wie kann man denn dem nun vorbeugen, dass sich durch die Düngung mit Saidung kein Schimmel bildet? Kommt das denn jetzt von dem Dünger?
Erzähle mal bitte die Zusammensetzung des Substrat auf, vor allem bei den letzten Bild sieht es für mich aus, als wäre nur oberhalb Substrat und unterhalb Erde!
Das Substrat ist eine Mischung aus Akadame, Bims und der "Bonsaierde" aus dem Baumarkt. Auf dem letzten Bild ist das Substrat allerdings nur eine Mischung aus Bims und besagter Erde. Es scheint dort nur so, als sei unterhalb nur Erde. Ich habe da schon ordentlich Bims dazugegeben und durchgemischt, also es ist nicht nur oberhalb vorhanden.
Servus, der Dominik

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4413
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von abardo » 14.07.2019, 17:24

Bonsaierde aus dem Baumarkt ist zumeist Blumenerde mit Sand. Das Akadama ist teilweise sehr grob, geht schon Richtung Seramis. Dein Substrat ist zu dicht, es kommt nur wenig Luft an die Wurzeln. Gleichzeitig ist das Substrat zu feucht. Keine Luft und feucht gibt Schimmel. Und die Algen mögen das auch, wie man sieht. Das Saidung ist nicht die Ursache des Schimmels (schimmelt aber dann auch, wenn Schimmel da ist). Gefährlich ist Schimmel nicht, aber eben ein Zeichen für schlechtes Substrat.

Wenn die Pflanzen aktuell ok sind, kannst du Algen, Moos und Schimmel mal wegkratzen, das Substrat mit einem Essstäbchen ein bisschen durchbohren und auflockern und immer erst giessen, wenn es wirklich trocken ist und dann vielleicht im Spätsommer das Substrat komplett wechseln. Keine Erde mehr und das Akadama würde ich auf eine passende Körnung sieben.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Bonsaifann
Beiträge: 33
Registriert: 11.04.2019, 19:56

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von Bonsaifann » 14.07.2019, 18:43

Bonsaierde aus dem Baumarkt ist zumeist Blumenerde mit Sand. Das Akadama ist teilweise sehr grob, geht schon Richtung Seramis. Dein Substrat ist zu dicht, es kommt nur wenig Luft an die Wurzeln. Gleichzeitig ist das Substrat zu feucht. Keine Luft und feucht gibt Schimmel. Und die Algen mögen das auch, wie man sieht. Das Saidung ist nicht die Ursache des Schimmels (schimmelt aber dann auch, wenn Schimmel da ist). Gefährlich ist Schimmel nicht, aber eben ein Zeichen für schlechtes Substrat.

Wenn die Pflanzen aktuell ok sind, kannst du Algen, Moos und Schimmel mal wegkratzen, das Substrat mit einem Essstäbchen ein bisschen durchbohren und auflockern und immer erst giessen, wenn es wirklich trocken ist und dann vielleicht im Spätsommer das Substrat komplett wechseln. Keine Erde mehr und das Akadama würde ich auf eine passende Körnung sieben.
Danke für deine Tipps... Das Akadama ist allerdings nicht so grob, wie es auf dem Foto scheint. Ich weiß die Körnung nicht mehr auswendig, aber ich meine es war 2-5mm und wie gesagt ist ja auch Bims drinnen vermischt. Ich habe alle Bestandteile zu gleichen Mengen vermischt. Das Substrat gieße ich wie gesagt wirklich nur, wenn die Oberfläche trocken ist, also nicht mal regelmäßig sondern nur bei Bedarf. Außerdem habe ich Spagnummoos auf dem Substrat... kann es sein, dass du das mit Algen verwechselt hast, oder siehst du da definitiv irgendwo Algen? :?

Wenn ich es aber richtig verstanden habe, dann kann organischer Dünger ja auch schimmeln (laut Rainer). Kann ich das beispielsweise verhindern, indem ich auf die Substratoberfläche den Dünger streue und obendrauf dann einfach Spagnummoos?
Servus, der Dominik

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 2913
Registriert: 07.01.2004, 19:30
Wohnort: Essen

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von Holger » 15.07.2019, 06:40

Man kann nicht verhindern, dass organischer Dünger schimmelt, da es notwendig ist, damit der Dünger verarbeitet wird und der Pflanze zur Verfügung steht. Sieht ein paar Tage wild aus, aber dann ist es auch meistens wieder gut.

Gruß Holger
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher
(Albert Einstein)

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4413
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von abardo » 15.07.2019, 08:48

@Holger: wenn ich Saidung benutze, schimmelt es nie, sondern löst sich einfach beim Giessen auf. Ansonsten ist es ein Anzeiger, dass das Substrat nicht gut genug durchlüftet wird. Kann man also verhindern.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3125
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von bock » 15.07.2019, 09:54

... auch indem man im Substrat weniger / gröbere organische Bestandteile verwendet.
Schimmel ist ein Saprophyt, zersetzt organische Bestandteile und macht die Mineralien (Stickstoff, Phosphor, Kalium, ...) für die Pflanzen verfügbar. Die gebildeten Sporen sind in Innenräumen unerwünscht, da sie zu allergischen Reaktionen und bei Immungeschwächten sogar zu (schwer behandelbaren) Entzündungen der Atemwege führen können.

Das Akadama sieht mir mehr nach Blähton aus...
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Jürgen*
Freundeskreis
Beiträge: 307
Registriert: 26.04.2018, 19:27

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von Jürgen* » 15.07.2019, 10:06

Hier mal einige Versuche, Schimmel zu bekämpfen.
An den Kernen ( Kirschen ) wurde absichtlich Fruchtfleisch gelassen, um Schimmel herbeizuführen.

Bild 2 der Schimmel ist wie gewollt da.
Bild 1 nach 5 Tagen - gegossen mit Wasser-Zimt-Gemisch.

https://likemag.com/de/zimt-ist-nicht-n ... ann/559539

In deinem Fall, aber hilft es wahrscheinlich nichts, da der Erdanteil die Durchlüftung hemmt!
Dateianhänge
20190715_095727.jpg
20190715_095727.jpg (183.44 KiB) 330 mal betrachtet
20190715_095644.jpg
20190715_095644.jpg (226.18 KiB) 330 mal betrachtet
Liebe Grüße, Jürgen

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9590
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von achim73 » 15.07.2019, 10:19

Das Substrat gieße ich wie gesagt wirklich nur, wenn die Oberfläche trocken ist, also nicht mal regelmäßig sondern nur bei Bedarf.
dass die oberfläche sich trocken anfühlt, muss nichts heißen. bei mischungen mit feinkörnigem anteil (wie deiner) werden die feinen bestandteile, die das wasser halten, mit der zeit nach unten gespült. das grobe bleibt oben. so kommt es dann, dass die oberfläche schon trocken ist, während das ganze ein paar cm unterhalb noch feucht und unten im schlimmsten fall nass ist. deshalb ist es so wichtig, substrate zu sieben und alles unter 2 mm zu entfernen. wenn auf einem akadama-sack steht: "2-5 mm", sind trotzdem mehr oder weniger staubanteile darin, allein weil die körner durch den druck beim transport zerstört werden.
bei bonsaierde aus dem baumarkt ist von haus aus viel darin.
also die feuchtigkeit auch weiter unten prüfen und , wie oben geschrieben, das substrat nächstes jahr auswechseln. wozu soll das sphagnum-moos dienen ?
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Bonsaifann
Beiträge: 33
Registriert: 11.04.2019, 19:56

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von Bonsaifann » 15.07.2019, 21:45

Das Spagnummoos war ursprünglich als eine Art "Desinfektionsmittel" gedacht, da ich gelesen habe, dass es antiseptisch wirken soll
Servus, der Dominik

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9590
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Die Oberfläche meines Substrats schimmelt, was ist zu tun?

Beitrag von achim73 » 16.07.2019, 08:07

*confused* was man so alles lesen kann...aber womit sollte der baum oder das substrat denn "infiziert" sein ? dieses moos benutzt man, wenn man mehr bzw. länger feuchtigkeit braucht, da es sehr viel wasser speichern kann. bei abmoosungen (wie de name schon sagt) benutzt man es auch, hier soll es darüber hinaus eine wurzelbildung fördern. du kannst es getrost entfernen.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Antworten