Acer Palmatum Urban Yamadori ausgraben

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
yamadori
Beiträge: 35
Registriert: 23.07.2010, 17:32

Re: Acer Palmatum Urban Yamadori ausgraben

Beitrag von yamadori »

Hallo Riza,
es ist immer schön andere Erfahrungen zu hören.
Schade dass dein Acer nicht überlebt hat. Wichtig ist für mich bei so etwas dann immer daraus zu lernen
und die Fehler in Zukunft zu vermeiden.
Weißt Du woran es gelegen hat?
Meistens ja an zu wenig Wurzeln plus Trockenheit im Frühsommer.

Ps: Ausgraben werde ich in jedem Fall, ich versuche nur immer das Vorgehen mit der höchsten Erfolgsquote zu finden. Die Sache mit der dunklen Tüte über die Tiebe werde ich dann auch mal testen.
Zuletzt geändert von yamadori am 17.10.2019, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Elmar


Riza
Beiträge: 183
Registriert: 01.08.2005, 15:29

Re: Acer Palmatum Urban Yamadori ausgraben

Beitrag von Riza »

Ach herrjee, ich habe die Antwort total übersehen...

Ja, ich denke die Fehler lagen zu 100 % bei mir. Zuviel Ungeduld beim Ausgraben und ein ungünstiger (schattiger) Zielstandort.

yamadori
Beiträge: 35
Registriert: 23.07.2010, 17:32

Re: Acer Palmatum Urban Yamadori ausgraben

Beitrag von yamadori »

So vor drei Wochen war es dann soweit, es ging ans Ausgraben.

Zum Schutz der langen Triebe habe ich einen Müllsack um die "Krone" gebunden
und dann wie man das so macht großzügig umstochen (ca 1m Umkreis) dann einen Graben gezogen und unter dem Baum die Wurzeln durchtrennt.
Ahorn 2 Ausgraben
Ahorn 2 Ausgraben
20191109_160226.jpg (230.52 KiB) 749 mal betrachtet
Der Ahorn stand in lehmigem Sand und hatte seine Wurzeln schön radial in alle Richtungen
ausgebreitet. Einige dicke (ca 4cm ) musste ich durchsägen, aber es warem rundherum
sehr viele kleinere Wurzeln vorhanden.
Nach erwartungsgemäßen 3 Stunden hatte ich das Ding dann auf der Karre, obwohl ich den Wurzelballen an Ort und Stelle grob ausgekämmt habe, konnte ich ihn da geradeso drauf wuchten.
Ahorn 2 Ausgraben
Ahorn 2 Ausgraben
20191109_172236.jpg (179.57 KiB) 749 mal betrachtet
Da der Baum nun Saugwurzeln bilden muss, kann er das ja gleich in Stammnähe tun.
Also wurden alle dicken unverzweigten Wurzeln so kurz wie möglich abgeschnitten, außerdem alles was unter der Basis direkt nach unten wuchs.
Auf Grund des guten Verhältnisses zwischen Laub bzw Knospen und Wurzeln hätte ich warscheinlich noch stärker schneiden können, aber ich wollte es nicht übertreiben. Leider habe ich kein Foto vom fertigen
Schnitt.

Trotz Schnitt hatte der Ballen noch einen Durchmesser von über 50 cm und passte nicht im meinen größten Container, darum erstmal ins Freiland mit Torf und Lava dran.
Da der Baum jetzt nur noch aus 4-5 Metertrieben besteht, denke ich das er gute Chancen zum Überleben hat.

Wenn er sich erholt hat wird 20 / 21 wieder mit Wurzelschnitt umgepflanzt.
Und dann mal sehen was daraus wird.
Das Nebari könnte interessant werden da es sich zumindest an einer Seite durch zusammen gewachsene Wurzeln schon verdickt hat.
Gruß, Elmar

yamadori
Beiträge: 35
Registriert: 23.07.2010, 17:32

Re: Acer Palmatum Urban Yamadori ausgraben

Beitrag von yamadori »

So, aus irgendeinem Grund werden die meisten Bilder jetzt auf dem Kopf dargestellt , bekomme ich nicht geändert. ?
Mit einem hat es jetzt geklappt.
Ahorn 2 in der Erde
Ahorn 2 in der Erde
20191115_171239.jpg (263.37 KiB) 743 mal betrachtet
Vor dem Wurzelschnitt
Vor dem Wurzelschnitt
20191208_164447.jpg (222.02 KiB) 456 mal betrachtet
Zuletzt geändert von yamadori am 08.12.2019, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Elmar

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3908
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Acer Palmatum Urban Yamadori ausgraben

Beitrag von Georg »

Versuch´s doch mal damit:
mydear hat geschrieben: ↑
11.01.2019, 19:03
Allerdings können Bilder seitlich liegen oder auf dem Kopf stehen, obwohl sie auf dem eigenen Bildschirm richtig angezeigt werden.
Tipp: jedes Posting erst in der „Vorschau“ betrachten. Sollten Bilder falsch eingestellt werden, dann diese am eigenen Computer über Bildbearbeitung 4 Mal drehen und abspeichern. Anschließend erneut hochladen und alles sollte ok sein.

Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Riza
Beiträge: 183
Registriert: 01.08.2005, 15:29

Re: Acer Palmatum Urban Yamadori ausgraben

Beitrag von Riza »

@yamadori
Das Wichtigste auf den Bildern ist oben 8)

Hast du die Wurzeln während der "OP" nicht gewässert?
Hoffentlich geht alles gut, ich habe mit solch radikalem Rückschnitt noch nie wieder etwas aufpäppeln können. :(

yamadori
Beiträge: 35
Registriert: 23.07.2010, 17:32

Re: Acer Palmatum Urban Yamadori ausgraben

Beitrag von yamadori »

Hallo Riza,
nee das hat kein Zweck, entweder alles ist pitschnass oder ich muss alle 3 min sprühen.
Es war kühl und feucht. Beim pflanzen schön eingeschwämmt, ich denke das reicht.
Und bei so vielen Wurzeln mach ich mir keinen Kopf.

Danke Georg, bei einnem Bild hat das drehen mit Abspeichern zwischendurch funktioniert,
bei allen anderen nicht. Computer eben. :?
Gruß, Elmar

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23319
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Acer Palmatum Urban Yamadori ausgraben

Beitrag von Heike_vG »

Also ich sehe jetzt alle Bilder richtig herum! Vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, sie zu drehen, Elmar.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

yamadori
Beiträge: 35
Registriert: 23.07.2010, 17:32

Re: Acer Palmatum Urban Yamadori ausgraben

Beitrag von yamadori »

Hallo Heike,
ich wollte vorher lieber Bilder auf dem Kopf stehend einstellen, als gar keine.
Hat mich aber auch genervt.
Jetzt habe ich die falschen gelöscht, das drehen hat nur bei den zwei Bidern geklappt.
20 andere ließen sich trotz identischem Vorgehen nicht überreden! ?
Gruß, Elmar

Antworten