Eisentöpfe

Peter Krebs und Jürg Stäheli präsentieren ihre Schalenkunst.
Benutzeravatar
w.venne
Freundeskreis
Beiträge: 115
Registriert: 09.02.2007, 17:42
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Eisentöpfe

Beitrag von w.venne »

Nach Holz- Stein und Bronze kommt jetzt das Eisenzeitalter und nach noch mehr Glasurproben vielleicht sogar rostiges Eisen ist mal ganz was anderes, ich hoffe, Euch gefällt’s.
Dateianhänge
DSC_5865.JPG
DSC_5865.JPG (134.89 KiB) 1751 mal betrachtet
DSC_5866.JPG
DSC_5866.JPG (116.02 KiB) 1751 mal betrachtet
DSC_5868.JPG
DSC_5868.JPG (113.03 KiB) 1751 mal betrachtet
DSC_5870.JPG
DSC_5870.JPG (123.02 KiB) 1751 mal betrachtet
DSC_5885.JPG
DSC_5885.JPG (78.12 KiB) 1751 mal betrachtet
DSC_5936.JPG
DSC_5936.JPG (69.17 KiB) 1751 mal betrachtet
DSC_5940.JPG
DSC_5940.JPG (57.62 KiB) 1751 mal betrachtet
DSC_5941.JPG
DSC_5941.JPG (75.67 KiB) 1751 mal betrachtet
DSC_5943.JPG
DSC_5943.JPG (68.78 KiB) 1751 mal betrachtet
Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 1059
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Eisentöpfe

Beitrag von baeumchen »

absolut "heiße" idee
zu einigen baumgestalten wird diese industrie-optik bestimmt eine gute ergänzung abgeben

"industrie-brachen-yamadori"

leider wohn ich zu weit im süden für mal eben schnell anschauen kommen
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 6141
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Eisentöpfe

Beitrag von bock »

Klasse, Walter!

Die "Knobelbecher" könnte ich mir auch in Lederoptik vorstellen...
Auch die Idee, Herstellungsdaten ins Dekor zu integrieren gefällt mir!

Bin gespannt auf weitere Exemplare!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Benutzeravatar
abardo
Beiträge: 5924
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisentöpfe

Beitrag von abardo »

Hallo Walter,

Natürlich gefallen die mir ! Die Schrauben sind ja der Hammer.

"Schweissnaht" anstatt Nieten ist vielleicht auch eine Option ?

Auf "Rost" bin ich ja mal sehr gespannt ...

Und danach Beton ? Gold ? Platin ? Diamant ?
Grüße, Frank
___________
Ich will nur noch hupen !
Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3811
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Eisentöpfe

Beitrag von bonsaiheiner »

Sehr creative Ideen sehe ich hier umgesetzt!
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2438
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Eisentöpfe

Beitrag von espanna »

Hallo Walter,

coole Idee super umgesetzt.
Bin auf die Wirkung mit dicken Bäumen bepflanzt gespannt.
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
Sanne
Beiträge: 7096
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Eisentöpfe

Beitrag von Sanne »

Hallo Walter,

von der Optik her finde ich die neuen Eisenpots sehr ansprechend. *daumen_new*
Aber ich habe Bedenken, ob das Material Eisen auch „atmungsfähig“ für den Wurzelbereich ist. *kopfkratz*
Oder ist das Eisen nur als äußere Glasurschicht aufgebracht und im Inneren normaler Ton?

Grüße, Sanne
Was wären wir ohne den Trost der Bäume…
(Zitat von Gisela V.)
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24312
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Eisentöpfe

Beitrag von Heike_vG »

Das ist wirklich mal was Neues, tolle Idee und klasse Umsetzung! *daumen_new*
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
w.venne
Freundeskreis
Beiträge: 115
Registriert: 09.02.2007, 17:42
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Eisentöpfe

Beitrag von w.venne »

Es freut mich sehr, dass Euch meine Eisentöpfe gefallen.
Die Idee mit den Schweißnähten werde ich auf jeden Fall umsetzen, Danke Frank…und was danach kommt? ich lass mich überraschen.. Ich war mal 46,5 Jahre Schlosser, aber die Schalen sind natürlich auch alle aus Ton. Mit den Typenschildern bin ich noch nicht zufrieden da habe ich den Tipp bekommen Buchstabennudeln als Stempel zu nehmen, aber die sind zu unförmig, da besorge ich mir noch ordentliche ABC Stempel.
Dateianhänge
DSC_5506.JPG
DSC_5506.JPG (58.41 KiB) 1599 mal betrachtet
DSC_5515.JPG
DSC_5515.JPG (68.03 KiB) 1599 mal betrachtet
masterdog
Beiträge: 124
Registriert: 27.08.2009, 08:38
Wohnort: Kreis Limburg/Lahn

Re: Eisentöpfe

Beitrag von masterdog »

gefallen mir sehr gut, Top Idee !
mfG
Michael
Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5825
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Eisentöpfe

Beitrag von Anja M. »

Steam Punk
73 Anja
Benutzeravatar
VolkerM
Freundeskreis
Beiträge: 1036
Registriert: 06.01.2004, 22:43
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Re: Eisentöpfe

Beitrag von VolkerM »

👍 ich mag ja sehr ungewöhnliche Schalen - da sind diese ganz weit vorne 😀
Bis denne Volker

Ein fallender Baum macht mehr Lärm
als ein wachsender Wald.
Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Re: Eisentöpfe

Beitrag von schwarzerkobold »

Walter macht die schönsten Töpfe egal in welcher Optik *daumen_new*
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.
Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 1456
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Eisentöpfe

Beitrag von hwolf »

Hey Walter,
Was hältst Du denn davon, echte Typenschilder zu verwenden? Der Materialmix könnte doch auch seinen Reiz haben. Vor allem, weil die dann wirklich rosten, wenn man die ganz einfachen nimmt.

Lieben Gruß
Heinrich
Soft skills for hard woods.
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2650
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Eisentöpfe

Beitrag von Tofufee »

Hat was, Walter! *daumen_new*

Erinnert mich an das Moor von Andreas Ludwig.
Grüße
Monika
Antworten