Portulacaria afra Flecken

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
Benutzeravatar
Keltra
Beiträge: 7
Registriert: 19.05.2020, 12:15
Wohnort: München

Portulacaria afra Flecken

Beitrag von Keltra »

Hallo zusammen,

vor wenigen Tagen hatte ich mir aus einem Gartencenter als erste Einstiegspflanze die Portulacaria afra gekauft (ca. 6 Jahre alt). Da sie relativ günstig war und ich etwas ausprobieren möchte, habe ich die Flecken, (die dort alle Bonsais mehr oder weniger hatten), in Kauf genommen.
Für mich sieht es nach Sonnenbrand aus, rote Spinnmilben können es kaum sein, hoffe ich. Oder irre ich mich bzw. könnte es doch etwas ganz anderes sein?

Desweiteren stellt sich für mich die Frage, ob ich sie heute noch in eine größere und flache Schale umtopfe, damit das Wurzelwachstum angeregt wird.
Die Blätter werde ich erst einmal wachsen lassen oder wäre ein Rückschnitt schon jetzt sinnvoll?
Was meint Ihr bitte dazu?

B38F0B1A-2174-43CF-9A6A-B009B8A9E0F1.jpeg
B38F0B1A-2174-43CF-9A6A-B009B8A9E0F1.jpeg (202.45 KiB) 334 mal betrachtet
A3FFAFBE-DC57-4AD6-9D6C-06407297F3F2.jpeg
A3FFAFBE-DC57-4AD6-9D6C-06407297F3F2.jpeg (224.57 KiB) 334 mal betrachtet
1E287BBE-89C1-4323-8271-E168B870B815.jpeg
1E287BBE-89C1-4323-8271-E168B870B815.jpeg (203.97 KiB) 334 mal betrachtet
CD16B4D6-BF96-4D8E-8373-7A03D24A08D7.jpeg
CD16B4D6-BF96-4D8E-8373-7A03D24A08D7.jpeg (198.03 KiB) 334 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Keltra am 23.05.2020, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Keltra


Benutzeravatar
Buschfix
Beiträge: 48
Registriert: 28.06.2016, 10:24

Re: Portulacaria afra Flecken

Beitrag von Buschfix »

Ich glaube nicht, daß hier ein Schädling am werkeln ist!
Könnten Verletzungen beim einräumen der Pflanze im Gartrencenter vorgekommen sein, die so verheilt sind!
An Kakteendornen angestoßen oder so!
Nix schlimmes, verheilt halt so! Wird aber nie mehr grün!

Klaus
Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3194
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Portulacaria afra Flecken

Beitrag von Barbara »

Hallo Keltra,

hast Du den Baum frisch nach draußen gestellt?
Jadebäume reagieren mit diesen Flecken auf Sonneneinstrahlung bei Blättern, die noch drinnen oder im Schatten gewachsen sind. Das ist aber kein Problem. Wenn es Dich optisch stört, kannst Du sie entfernen.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4231
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Portulacaria afra Flecken

Beitrag von bock »

Moin Keltra,

die Schalengröße passt noch, aber diese feuchte Erde kann auf die Dauer Probleme bereiten.
Mit dem Rückschnitt würde ich noch vier Wochen warten, mit dem Umtopfen bis Ende August. Kakteensubstrat oder Akadama/Bims wäre für den Portulak besser.
Herzlich willkommen bei den Keramikförstern und viel Spaß mit dem schönsten Hobby der Welt!

@ Barbara: wenn der Kauf erst wenige Tage her ist - unwahrscheinlich, oder?
;)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Sanne
Beiträge: 6253
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Portulacaria afra Flecken

Beitrag von Sanne »

Hallo Keltra,

ich würde eher auf Schildläuse tippen. Meine hatten es im Winter am Küchenfenster auch, aber nicht so stark wie hier auf den Bildern zu sehen.

Die betroffenen Blätter würde ich entfernen und das Bäumchen raus auf den Balkon stellen, wenn möglich.
Meine beiden habe ich gerade letzte Woche nach 2,5 Jahren umgetopft. ABER viele Wege führen nach Rom sozusagen. :wink:

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
Keltra
Beiträge: 7
Registriert: 19.05.2020, 12:15
Wohnort: München

Re: Portulacaria afra Flecken

Beitrag von Keltra »

Vielen lieben Dank für Eure Gedanken und Anregungen Klaus, Barbara, Andreas und Sanne. :)
Und für das Willkommen heißen, Andreas!
Ich habe mir schon allerlei Unterlagen von Büchern besorgt und lese mich quasi täglich durchs Forum - so viele schöne und starke Bäumchen...das macht richtig Lust auf eigene.
Also mich hat das Fieber gepackt...

Mmh, da bin ich erstmal froh, dann hoffe ich einmal, dass es nichts weiter ist und werde dann wie geraten in 4 Wochen erst zurückschneiden.
Nebenbei soll ja der Stamm schön dick werden, wobei ich wohl einige Opferäste stehen oder es später wild wachsen lassen müsste.

Ja, die feuchte Erde... ich habe wohl den Fehler gemacht und das Bäumchen heute etwas nachgegossen, nachdem mir die Erde zu trocken schien - da muss ich noch besser haushalten, auch, wenn Abzugslöcher vorhanden sind - deshalb wollte ich auch so schnell wie möglich mit dem Umtopfen beginnen - Akadama (das muss ich allerdings doch erst im Internet/Fachhandel bestellen, da das Gartencenter keines hatte (ein Verkäufer hat mich gefragt, was das ist- das sagt schon alles)...

Den Jadebaum wollte ich eigentlich als Zimmerpflanze halten - da auf meinem Balkon seit heute eine kleine niedliche Esche steht, die einen besonderen und dicken Stamm besitzt - recht günstig von einem Fachhändler erhalten, mal sehen, was noch draus wird.

Liebe Grüße
LG
Keltra

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4231
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Portulacaria afra Flecken

Beitrag von bock »

Jadebaum als Zimmerpflanze geht - direkt am Südfenster, ohne Gardine.
Ist aber nicht ideal, weil das Fenster schon mal 50% des Lichts ausfiltert. Der Jadebaum freut sich ab mitte Mai über ein paar Monate ungefiltertes Sonnenlicht...

8)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
Keltra
Beiträge: 7
Registriert: 19.05.2020, 12:15
Wohnort: München

Re: Portulacaria afra Flecken

Beitrag von Keltra »

Ok, dann werde ich wohl umdenken.
Allerdings wohne ich (passenderweise) leider (im Sommer natürlich für mich von Vorteil) gänzlich ostseitig. Von daher existieren auch beim Balkon - und nur auf der linken Seite - von ca. 6 Uhr bis 10/11 Uhr Sonnenstrahlen. So werde ich dort noch etwas drapieren, das 1-2 weitere Bonsais tragen kann. Die anderen stelle ich dann nach rechts - viel mehr Platz ist nicht vorhanden...
LG
Keltra

Antworten