Goldlärche kriegt dürre/braune Nadeln! was tun?

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Gesperrt
hansmann90
Beiträge: 8
Registriert: 01.07.2020, 01:18

Goldlärche kriegt dürre/braune Nadeln! was tun?

Beitrag von hansmann90 »

Hallo liebe Bonsai-Fachforum User,

Ich bin ein Bonsai-Neuling, habe vor 2 Jahren angefangen aus Samen verschiedene kleine Bäumchen zu ziehen und versuche mich so gut als möglich über diese Kunst zu informieren.

So nun zu meinem Problem:

Meine Freunde schenkten mir letzte Woche zum 30sten einen 20 Jahre alten Goldlärchen Bonsai. Die letzten Wochen ist er viel „gereist“ da er verschickt wurde, bei den Kollegen stand und schliesslich bei mir im Garten gelandet ist. Jetzt hab ich das Problem, dass einige Triebe in der Krone dürr/braun werden. Ich hab ihn gleich am ersten Tag ein wenig gegossen, Substrat war zu dem Zeitpunkt no ein wenig Feucht... Das Bäumchen steht jetzt im Halbschatten (um sich ein bisschen erholen zu können, richtiger Denkansatz?)

Kann mir bitte wer helfen? Ist das normal, oder sind die dürren Blätter irgendein Anzeichen für eine fehlerhafte Pflege oder gar irgendeine „Krankheit“ (Faule Wurzeln, zu wenig Licht, zu feucht, Reisestress)?

Hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich, wäre echt schade, wenn es das schöne Bäumchen nicht schaffen würde ; (

Hier noch ein paar Fotos:
3D5DAC22-AB48-49B5-A1B3-7A4774671D26.jpeg
3D5DAC22-AB48-49B5-A1B3-7A4774671D26.jpeg (369.17 KiB) 259 mal betrachtet
5F5AD07B-DC52-4593-B954-997FF087E729.jpeg
5F5AD07B-DC52-4593-B954-997FF087E729.jpeg (318.76 KiB) 259 mal betrachtet

Beste Grüße,

Hans

Benutzeravatar
Buschfix
Beiträge: 50
Registriert: 28.06.2016, 10:24

Re: Goldlärche kriegt dürre/braune Nadeln! was tun?

Beitrag von Buschfix »

Lerchentriebsterben ? Will ich mal nicht glauben!

Es scheint aber das sehr viele Wachstumsspitzen nicht mehr normal Wachsen ! Sind so gewellt !

Ich glaube an Wurzelschaden durch zu viel oder zu wenig gegossen.

Komplettbild und Bild mit Topferde währe nicht schlecht!

Hier könnte eventuell ein notumtopfen mit entfernen der Kaputten Wurzeln anstehen! ( Ist aber nicht sicher ob deine Lerchendiva das Übersteht )


Klaus
Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen

hansmann90
Beiträge: 8
Registriert: 01.07.2020, 01:18

Re: Goldlärche kriegt dürre/braune Nadeln! was tun?

Beitrag von hansmann90 »

Hallo Klaus,

Danke für deinen Input. Hab mir das heute nochmal angeschaut, es handelt sich wie du sagst nicht nur um die Triebe...
Ich fürchte fast, dass er zu lange (1-2 Wochen ausreichend?) an einem ungeeigneten Ort stand und eine falsche Pflege bekommen hat.

So hier noch ein Foto vom gesamten Bäumchen und der Erde:
IMG_2958.jpg
IMG_2958.jpg (316.98 KiB) 191 mal betrachtet
IMG_2960.jpg
IMG_2960.jpg (325.55 KiB) 191 mal betrachtet
IMG_2961.jpg
IMG_2961.jpg (321.31 KiB) 191 mal betrachtet
IMG_2959.jpg
IMG_2959.jpg (306.1 KiB) 191 mal betrachtet


Kannst du anhand der Fotos etwas erkennen? Soll ich noch abwarten oder gleich mit dem Notumtopfen beginnen? Oder gibts sonst noch Möglichkeiten bem Baum zu helfen?

Danke für die erste Hilfe!
Beste Grüße,

Hans

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10090
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Goldlärche kriegt dürre/braune Nadeln! was tun?

Beitrag von achim73 »

/mod/ :
Bitte keine 2 Fäden zum selben Thema eröffnen. Dieser hier wird hiermit geschlossen.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Gesperrt