Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von KJG »

Hallo,
Ich habe eine Koreanische Hainbuche bei der ich nicht sicher bin ob ich einen Ast entfernen soll. Hier mal die Bilder mit und ohne Ast. Die Bilder stammen vom Beginn des Zweitaustriebes Der zweite Ast hat etwas wenige Zweige weil ich ihn deutlich zurückgenommen habe um mehr Verzweigung in Stammnähe zu bekommen. Bei älteren Pflanzen tue ich mich mit dem Schneiden etwas schwer weil Ab ist Ab.
Grüße
Karl
Dateianhänge
Mit allen Ästen
Mit allen Ästen
_7150357-3.jpg (108 KiB) 1881 mal betrachtet
Mit allen Ästen
Mit allen Ästen
_7150353.jpg (98.26 KiB) 1881 mal betrachtet
Mit allen Ästen
Mit allen Ästen
_7150358.jpg (97.32 KiB) 1881 mal betrachtet
Ast entfernt
Ast entfernt
_7150357-2.jpg (103.02 KiB) 1881 mal betrachtet
Ast entfernt
Ast entfernt
_7150352.jpg (100.1 KiB) 1881 mal betrachtet
Asst entfernt
Asst entfernt
_7150354-2.jpg (87.67 KiB) 1881 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Karl
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 1523
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Steimbke

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von hwolf »

Moin Karl,

meine persönliche Meinung bei älteren, schönen Bäumen, die man mag: Ganz oder gar nicht.
Entweder Du lässt ihn so und siehst die "Fehler" als Eigenheiten an, oder Du siehst Dir den Baum mit neuen Augen an und tust einfach, was "richtig" ist, ohne Rücksicht darauf, dass er doch eigentlich schön so ist. Das wird halbgare Ergebnisse liefern, mit denen Du in 5 Jahren wieder unzufrieden bist und dann nochmal halbherzig ein bisschen schnippeln..

Wenn Du ran gehst, sollte ja mindestens das passieren:
_7150357-3.jpg
_7150357-3.jpg (117.75 KiB) 1856 mal betrachtet
Und dann die Krone ebenso entsprechend überarbeiten. Dann hättest Du in 5 Jahren einen schönen, aber anderen Baum, der reifen kann.
Ich würds nicht tun, sondern den Baum genießen, wie er ist.
Wird ja einen Grund haben, dass er den Weg zu Dir gefunden hat, oder? Handle danach! *daumen_new*

Lieben Gruß
Heinrich
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 7857
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von mydear »

Hallo Karl,
zum Vergleich noch beide Versionen gegenübergestellt

Grüße
Rainer
Dateianhänge
vgl Original und Karls Plan.png
vgl Original und Karls Plan.png (1.42 MiB) 1826 mal betrachtet
vgl Original und Heinrichs Virtual.png
vgl Original und Heinrichs Virtual.png (1.41 MiB) 1826 mal betrachtet
“Fais de ta vie un rêve, et d'un rêve, une réalité“ Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
ania
Freundeskreis
Beiträge: 1260
Registriert: 27.11.2017, 09:04

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von ania »

Klasse Baum!
Mir gefallen der Originalbaum und Heinrichs Virtual beide sehr gut.
Der Originalbaum wirkt etwas wilder (aber im positiven Sinn!), Heinrichs Version etwas klassischer und aufgeräumter.
In deinem eigenen Virtual finde ich den Kronenumriss zu symetrisch, dadurch wirkt die Version etwas langweilig.
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von KJG »

Hallo,
vielen Dank für eure Mühe. Jetzt bin ich doch ein bischen klüger. Den dritten Ast hatte ich gar nicht auf dem Index. Den müsste ich sowieso neu aufbauen. Wenn der weg ist macht der untere so richtig keinen Sinn mehr. Also mache ich im Augenblick außer Pinzieren nichts mehr und schaue mir das im Winter ohne Blätter an. Ich muss ohnehin auch die Zweigstruktur lichten. Bevor ich das mache fotografier ich ihn nochmal ohne Blätter. Das Problem bei diesen Bäumen ist das die Äste nicht aufgebaut werden. Basis sind dann lange Einzeltriebe. Klar, sonst könnte man diese Pflanzen nicht zu den Preisen auf den Markt bringen.
Grüße
Karl
Mit freundlichen Grüßen

Karl
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 1523
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Steimbke

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von hwolf »

Im Grunde ist es doch immer so, dass wenn man einen Baum aus dem Handel kauft, man Stamm und Nebari kauft. Manchmal ist mehr dran, aber das ist dann Zugabe.
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von KJG »

Jetzt nach dem Blattfall vor und nach dem Beschneiden. Ab ist ab.
Dateianhänge
_2260699.jpg
_2260699.jpg (193.13 KiB) 1346 mal betrachtet
_2260700.jpg
_2260700.jpg (209.35 KiB) 1346 mal betrachtet
_2260703.jpg
_2260703.jpg (201.01 KiB) 1346 mal betrachtet
_2260704.jpg
_2260704.jpg (204.24 KiB) 1346 mal betrachtet
_2270705.jpg
_2270705.jpg (209.26 KiB) 1346 mal betrachtet
_2270706.jpg
_2270706.jpg (193.3 KiB) 1346 mal betrachtet
_2270707.jpg
_2270707.jpg (183.37 KiB) 1346 mal betrachtet
_2270708.jpg
_2270708.jpg (184.41 KiB) 1346 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von KJG »

Bereit für den ersten Rückschnitt. Dann wird auch der Rasenmäher vorgeschoben.
Dateianhänge
_DSC4358.jpg
_DSC4358.jpg (233 KiB) 962 mal betrachtet
_DSC4359.jpg
_DSC4359.jpg (224.01 KiB) 962 mal betrachtet
_DSC4360.jpg
_DSC4360.jpg (243.2 KiB) 962 mal betrachtet
_DSC4361.jpg
_DSC4361.jpg (217.33 KiB) 962 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von KJG »

Update,
Vor dem Rückschnitt
Dateianhänge
_DSC4934.jpg
_DSC4934.jpg (172.49 KiB) 745 mal betrachtet
_DSC4935.jpg
_DSC4935.jpg (175.93 KiB) 745 mal betrachtet
_DSC4936.jpg
_DSC4936.jpg (191.6 KiB) 745 mal betrachtet
_DSC4937.jpg
_DSC4937.jpg (174.93 KiB) 745 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 5425
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von Barbara »

Sehr schönes Farbspiel, Karl.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Lutz Marx
Beiträge: 1180
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von Lutz Marx »

...der wird super, gratuliere zu dem tollen Baum!

LG, Lutz
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von KJG »

Hallo,
da ich gestalterisch nicht so sicher bin taste ich mich nur langsam vor. Ein Workshop wäre vermutlich nicht schlecht. Im nächsten Jahr werde ich auf jeden Fall den Wundverschluss angehen. Das hätte ich schon vor Jahren tun sollen
Den Baum habe ich ja schon lange. Aber diese Rotfärbung ist neu. Sonst wurde er nur gelb und dann braun. Keine Ahnung was da dies Jahr anders ist.
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von KJG »

Update.
Nach Heckenschnitt. Dies Jahr will ich beginnen die Wunde zu verschließen. Auffüllen mit Milliput, Wundränder mit TopJin. Erst wollte ich Schnell Zement nehmen habe aber wegen der glatten Oberfläche Kunststoff gewählt. Soll ich flach, konkav oder konvex auffüllen?


https://www.youtube.com/watch?v=vcVZXB0GPzE
Dateianhänge
P1017520_ 2 (00.00.16.03).png
P1017520_ 2 (00.00.16.03).png (1.01 MiB) 510 mal betrachtet
Scene 0 (00.00.27.16).jpg
Scene 0 (00.00.27.16).jpg (92.45 KiB) 510 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 7857
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von mydear »

Welche Wunde meinst du konkret?

Grüße
Rainer
“Fais de ta vie un rêve, et d'un rêve, une réalité“ Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 794
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Re: Gestaltung einer Koreanischen Hainbuche

Beitrag von KJG »

Hallo Rainer,
letztes Bild,linke Seite zwischen Ast 1 und 2. Da ist der Stamm gekappt worden. Etwa 4,5x3 cm.
Dateianhänge
_1017522.jpg
_1017522.jpg (185.31 KiB) 403 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Antworten