Crataegus prunifolia

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
KJG
Beiträge: 782
Registriert: 28.05.2021, 14:11

Crataegus prunifolia

Beitrag von KJG »

Hallo,
um Versandkosten zu sparen habe ich eine Rechnung mit einem Weissdorn aufgefüllt. Leider stellte sich heraus das die Pflanze zwischenzeitlich ausverkauft war. Als Ersatz konnte ich dann eine Pflanze aus dem Feld auswählen. Ein guter Tausch. Besonders die erkennbare Verjüngung gefällt mir. Jetzt wird er erst mal überwintert. Nach den Wurzeln schauen wir im Frühjahr.
Diese Variante habe ich gewählt weil die Blätter im Herbst rot werden. Auffällig ist die starke Bewehrung mit Dornen. Mein Rotdorn hat nur ganz wenige und mein viel älterer japanische Weissdorn nicht einen einzigen.
Dateianhänge
_DSC4962.jpg
_DSC4962.jpg (104.11 KiB) 637 mal betrachtet
_DSC4966.jpg
_DSC4966.jpg (107.22 KiB) 637 mal betrachtet
_DSC4965.jpg
_DSC4965.jpg (105.95 KiB) 637 mal betrachtet
_DSC4973.jpg
_DSC4973.jpg (97.91 KiB) 637 mal betrachtet
_DSC4975.jpg
_DSC4975.jpg (91.37 KiB) 637 mal betrachtet
_DSC4976.jpg
_DSC4976.jpg (91.92 KiB) 637 mal betrachtet
_DSC4978.jpg
_DSC4978.jpg (99.92 KiB) 637 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Karl
Antworten